Archiv für ‘RedeZeit’

19. Oktober 2017

"Sollen Heterosexuelle heiraten dürfen?" – ALFONS

Orange Trainingsjacke, verschwitzte Haare und ein übergroßes Puschelmikro – wenn Kabarettist Emmanuel Peterfalvi seine Arbeitskleidung trägt, weiß jeder, dass es sich um den französischen Reporter ALFONS handelt.

Share
19. Oktober 2017

Die Welt ohne Gewissheiten erkunden

Andrea Böhm lebt seit 2013 in Beirut, als Korrespondentin der ZEIT für den Nahen und Mittleren Osten, „und das mit dem anhaltenden Gefühl, eine Welt im Schleudergang zu erleben“.

Gast: Andrea Böhm, Korrespondentin; Moderation: Thomas Koch

Share
19. Oktober 2017

Humanitäre Katastrophe im Jemen – Dr. Tankred Stöbe

Hinter verschlossenen Türden findet eine der größten humanitären Katastrophen statt. Im Jemen sind mehr als 700.000 Menschen an Cholera erkrankt. Tankred Stöbe war im Auftrag von Ärzte ohne Grenzen vor Ort und berichtet in der Redezeit aus seinem Einsatz.

Studiogast: Dr. Tankred Stöbe; Moderation: Ralph Erdenberger

Share
14. Oktober 2017

Dominik Graf – über sein Selbstverständnis als Regisseur

Seit über 30 Jahren bereichert Dominik Graf die deutsche Kino- und vor allem Fernsehlandschaft mit herausragenden Filmen. Sein Markenzeichen sind packende, actionreiche Krimis mit ungewöhnlichen Perspektiven.

Share
14. Oktober 2017

Dominik Graf – über sein Selbstverständnis als Regisseur

Seit über 30 Jahren bereichert Dominik Graf die deutsche Kino- und vor allem Fernsehlandschaft mit herausragenden Filmen. Sein Markenzeichen sind packende, actionreiche Krimis mit ungewöhnlichen Perspektiven.

Share
14. Oktober 2017

Unangepasst und nicht perfekt – Adele Neuhauser

„Ich war mein größter Feind“: Die Schauspielerin Adele Neuhauser, bekannt vor allem als Wiener „Tatort“-Kommissarin Major Bibi Fellner, erzählt aus ihrem Leben – ein Blick zurück und zugleich einer nach vorn.

Gast: Adele Neuhauser, Schauspielerin; Moderation: Thomas Koch

Share
14. Oktober 2017

Unangepasst und nicht perfekt – Adele Neuhauser

„Ich war mein größter Feind“: Die Schauspielerin Adele Neuhauser, bekannt vor allem als Wiener „Tatort“-Kommissarin Major Bibi Fellner, erzählt aus ihrem Leben – ein Blick zurück und zugleich einer nach vorn.

Gast: Adele Neuhauser, Schauspielerin; Moderation: Thomas Koch

Share
12. Oktober 2017

Die Spionagewelt entschlüssen

Wenn jemand auf die Frage: Was möchtest Du mal beruflich machen? „Spion“ oder „Agent“ antworten würde, machte ihn das nicht unbedingt sympathisch. Agenten spähen Menschen aus, die ihnen vertrauen, manipulieren sie…

Gast: Hannah Coler, Autorin; Moderation: Julia Schöning

Share
12. Oktober 2017

Flammend für Europa

Europa ist in seiner vielleicht schwersten Krise. Welcher neue Antrieb kann die EU wieder stark machen? In der Redezeit Viviane Reding, luxemburgische EU-Politikerin und ehemalige Vizepräsidentin der EU-Kommission.

Gast. Viviane Reding; Moderation: Elif Senel

Share
10. Oktober 2017

Politisches Kabarett in Wien Julya Rabinowich

Angesichts des jüngsten Skandals um gefälschte Facebook-Seiten gerät der österreichische Wahlkampf derzeit zur Schlammschlacht. Die Schriftstellerin Julya Rabinowich sieht die Debattenkultur dadurch bedroht. Moderation: Jürgen Wiebicke

Share
7. Oktober 2017

Wie Frieden machbar ist – Andreas Heinemann

Allerorten Krisen, Konflikte, Kriege – um den Frieden ist es nicht gut bestellt am Tag des Friedensnobelpreises. Der Bonner Politikwissenschaftler Andreas Heinemann-Grüder hat Ideen, wie sich das ändern lässt. Moderation: Elif Senel

Share
7. Oktober 2017

"Grünes Gold" – das Geschäft mit Ackerland in Äthiopien

Die Ernährung aller Erdbewohnerinnen und -bewohner stellt eine große Herausforderung dar. Eigentlich ist genug für alle da – wenn nicht die Verhältnisse so kompliziert wären, weiß der Filmemacher Joakim Demmer. Moderation: Sabine Brandi

Share
5. Oktober 2017

Orchester für Junge und Junggebliebene – Ingo Ernst Reihl

Ingo Ernst Reihl war 15 Jahre alt, als er „das junge orchester NRW“ – kurz djoNRW – gründete. 32 Jahre später dirigiert er dieses freie Orchester noch immer. Er berichtet, wie er als Musiker und Mensch daran gewachsen ist.

Moderation: Ralph Erdenberger

Share
5. Oktober 2017

Der Koran als Forschungsobjekt – Angelika Neuwirth

Sie lebt in Berlin und in Jerusalem und hat noch ein Schlafzimmer in Beirut: Die Islamwissenschaftlerin Angelika Neuwirth, die als die führende deutschsprachige Koran-Forscherin gilt.

Moderation: Achim Schmitz-Forte

Share
3. Oktober 2017

Der Flohkrebs-Versteher – Charles Coleman

Charles Oliver Coleman hütet als Kustos im Museum für Naturkunde in Berlin hunderte von Gläsern mit 30.000 Krebstierexemplaren. Der Biologe ist aber nicht nur zuständig für Crustacea, wie Krebstiere wissenschaftlich korrekt heißen. Moderation: Julia Schöning

Share
30. September 2017

Schulsport revolutionieren – Henning Harnisch

Von Mitte der achtziger bis Ende der neunziger Jahre zählte Henning Harnisch zu den besten deutschen Basketballern. Weil der 2,02-Meter-Mann so hoch springen konnte, lautet sein Spitzname Flying Henning. Heute will er den Schulsport revolutionieren und berichtet darüber in der Redezeit.

Gast: Henning Harnisch, Ex-Basketballer-Nationalspieler; Moderation: Ralph Erdenberger

Share
30. September 2017

Wie die Terrorangst uns verändert – Peter Schaar

Angst verändert Menschen, aber auch Demokratien. Der frühere Bundesbeauftragte für Datenschutz, Peter Schaar, bezweifelt, dass immer neue Gesetze und mehr Überwachung wirklich für mehr Sicherheit sorgen.

Gast: Peter Schaar, der frühere Bundesbeauftragte für Datenschutz; Moderation: Achim Schmitz-Forte

Share
28. September 2017

Unternehmen als Orchester – Christian Gansch

Wer ein Unternehmen leitet, kann sich durchaus als Dirigent fühlen und eine Mitarbeiter als Teil eines Synfonieorchesters. Nur wenn alle ihre Instrumente richtig stimmen und spielen können, wird es gut zusammen klingen.

Gast: Christian Gansch, Dirigent; Moderation: Ralph Erdenberger

Share
28. September 2017

Die große Cyber-Unsicherheit – Sandro Gaycken

Mit jedem neuen Angriff von Hackern auf den heimischen PC, Krankenhäuser oder Regierungseinrichtungen steigt die Angst vor Cyberkriminalität. Sicherheit im Internet gibt es nicht, sagt Sandro Gaycken vom Digital Society Institute in Berlin.

Moderation: Achim Schmitz-Forte

Share
26. September 2017

Auf welchen Wegen erhält der IS Geld? – Sascha Adamek

„Scharia-Kapitalismus“ hat Sascha Adamek sein Buch genannt. Nach vielen Recherchen glaubt er mit Gewissheit sagen zu können: „Den Kampf gegen unsere Freiheit finanzieren wir selbst“. Wie das geht, dazu die Redezeit; Moderation: Jürgen Wiebicke

Share