Archiv für ‘Gespräch am Samstag’

April 23rd, 2019

Samstagsgespräch mit Sönke Lentz

Das Bundesjugendorchester ist ein nationales Kultur-Aushängeschild, das vor 50 Jahren etabliert wurde. Sönke Lentz ist sein Projektleiter und spricht mit Michael Struck-Schloen.

Share
April 16th, 2019

Samstagsgespräch mit Johanna Reich

Welche Chancen haben junge Künstler und insbesondere Künstlerinnen auf der Art Cologne und generell im Kunstbetrieb? Darüber spricht Daniel Finkernagel mit der Kölner Künstlerin Johanna Reich.

Share
März 26th, 2019

Samstagsgespräch mit Jakob Hein

Jakob Hein führt ein Doppelleben: Er ist Psychiater, aber auch Bestsellerautor von meist komischen Büchern. Michael Struck-Schloen spricht mit ihm über die Wechselwirkungen des Arztberufs und des Schreibens.

Share
März 11th, 2019

Samstagsgespräch mit der Schriftstellerin Nora Bossong

Nora Bossong gehört zu den vielseitigsten Autorinnen der jüngeren Generation, sie schreibt Romane, Gedichte, Essays und Reportagen. Raoul Mörchen spricht mit ihr über ihren aktuellen Gedichtband „Kreuzzug mit Hund“.

Share
März 9th, 2019

Samstagsgespräch mit Doron Rabinovici

Ist in Europa, vielleicht sogar weltweit der Antisemitismus auf dem Vormarsch? Daniel Finkernagel spricht mit dem österreichischen Schriftsteller, Publizisten und Historiker Doron Rabinovici über diese und weitere Fragen.

Share
März 9th, 2019

Samstagsgespräch mit Roger Vontobel

Zu Gast im Samstagsgespräch ist der Schweizer Theaterregisseur Roger Vontobel. Am Schauspiel Düsseldorf hat sein Hamlet eine furiose Premiere erlebt – mit Christan Friedel als singendem Hamlet. Kornelia Bittmann im Gespräch mit Roger Vontobel.

Share
März 9th, 2019

Museumsdirektor Gerhard Finckh im Samstagsgespräch

Gerhard Finckh hat das das Wuppertaler Von der Heydt-Museum zu einer international beachteten Adresse gemacht. Dennoch kämpft das Haus mit Geldmangel. Ende April geht Finckh in den Ruhestand. Eine Bilanz.

Share
März 9th, 2019

Samstagsgespräch mit der Literaturwissenschaftlerin Ethel Matala

Ethel Matala de Mazza wirft in ihrem Buch „Der populäre Pakt“ einen Blick auf die enge Verwandtschaft zwischen Operette und Feuilleton. Im WDR3 Mosaik spricht sie mit Kornelia Bittmann über Offenbach und das Feuilleton der kleinen Dinge.

Share
März 9th, 2019

Samstagsgespräch mit der Schriftstellerin Angela Steidele

Die Kölner Schriftstellerin Angela Steidele erzählt historische Lebensgeschichten von Frauen, die Frauen lieben. Damit erforscht sie immer auch Sozial- und Sittengeschichte. Heute ist sie zu Gast im Samstagsmosaik.

Share
März 9th, 2019

Samstagsgespräch mit dem Historiker Christopher Clark

Wie sehr wandelt dich die Legitimation von ‚Macht‘ im Laufe der Jahrhunderte? Zu diesem Thema hat der Historiker sein neues Buch geschrieben. Christopher Clark im Gespräch mit Daniel Finkernagel.

Share
März 9th, 2019

Samstagsgespräch mit Philipp Oswalt

1919 gründete Walter Gropius in Weimar die Kunstschule, die heute synonym für die Avantgarde der Klassischen Moderne steht. Michael Struck-Schloen im Gespräch mit Philipp Oswalt, dem früheren Leiter der Stiftung Bauhaus.

Share
März 9th, 2019

Winfried Bönig im Samstagsgespräch

In der Advents- und Weihnachtszeit haben Organisten in ihrem Beruf Hochkonjunktur. Das weiß Winfried Bönig nur zu gut. Er ist seit 2001 Domorganist in Köln und leitet auch den Studiengang „Katholische Kirchenmusik“.

Share
März 9th, 2019

Samstagsgespräch: Barbara Stollberg-Rilinger

Die Wissenschaft ist immer noch in Männerhand. Das Wissenschaftskolleg zu Berlin aber hat nun eine Rektorin. Michael Struck-Schloen spricht mit ihr über Frauenförderung, Maria Theresia und Geschichtswissenschaft.

Share
März 9th, 2019

Samstagsgespräch mit Schritstellerin Judith Schalansky

Für ihren Prosaband „Verzeichnis einiger Verluste“ wurde die Schriftstellerin Judith Schalansky gerade mit dem Wilhelm-Raabe-Literaturpreis ausgezeichnet. Ein Gespräch mit der Büchermacherin über Verluste und Vergessen.

Share
März 9th, 2019

Samstagsgespräch mit Caroline Link

Caroline Link ist die einzige deutsche Regisseurin, die bisher mit einem Oscar ausgezeichnet wurde. Nun hat sie die Kindheitserinnerungen von Hape Kerkeling verfilmt. Raoul Mörchen spricht mit ihr über ihren neuen Film.

Share
November 27th, 2018

Samstagsgespräch mit Filmregisseur Philip Gröning

Kulturschaffende, Dichter und Denker aus den unterschiedlichsten Bereichen haben hier die Möglichkeit, ausführlich aus ihrem Sachgebiet zu berichten. „Mosaik“ nimmt sich Zeit: für das Gespräch über Themen, die uns bewegen, die unser Denken befördern und unseren Horizont erweitern.

Share
November 20th, 2018

Thomas Fischer im Gespräch

Zum Abschluss der ARD-Themenwoche Gerechtigkeit ist der Jurist Thomas Fischer zu Gast in WDR 3. Als ehemaliger Vorsitzender Richter am Bundesgerichtshof spricht er über Strafrecht und Gerechtigkeit.

Share
November 6th, 2018

Sabine Hossenfelder: Das hässliche Universum

Ist das Universum hässlich? Die Suche nach Schönheit eine Sackgasse der Physik? Physikerin Sabine Hossenfelder beschäftigt sich in ihrem Buch mit beidem. Daniel Finkernagel im Samstagsgespräch mit Sabine Hossenfelder.

Share
Oktober 30th, 2018

Natascha Wodin im Samstagsgespräch

Natascha Wodins Eltern wurden von den Nazis als Zwangsarbeiter aus der Sowjetunion nach Deutschland verschleppt. In ihren Büchern begibt sich die Autorin, die 1945 in einem Lager in Fürth geboren wurde, auf Spurensuche.

Share
Oktober 23rd, 2018

Samstagsgespräch mit Hermann Schmidt-Rahmer

Er will ein Theater der gesellschaftspolitischen Auseinandersetzung und so schreibt er sich seine Stücke oft selbst. Der Theaterregisseur Hermann Schmidt-Rahmer im Samstagsgespräch von WDR 3 Mosaik.

Share