Archiv für ‘SWR2 Interview’

16. November 2017

Oliver Malchow, Gewerkschaft der Polizei, zur Polizei im Umbruch

Interview mit Marion Theis | Im SWR-Tagesgespräch mit Marion Theis begrüßt Malchow es, dass Bund und Länder ihre Kommunikation verbessern wollen, wie bei den Jamaika-Sondierungen vereinbart.

Share
14. November 2017

Interview der Woche mit Jutta Cordt , BAMF Präsidentin

Mit Evi Seibert. | Das Bundesamt für Flüchtlinge und Migration braucht zusätzliches Personal, um zehntausende Flüchtlinge neu zu bewerten. Beim Auslesen der Handys von Flüchtlingen sind mehr Rechte nötig, um die Identität der Asylbewerber besser überprüfen zu können. BAMF richtet Hotline ein für Verwaltungsgerichte, die eine Klageflut von abgelehnten Asylbewerbern bearbeiten müssen

Share
14. November 2017

Ralf Stegner, stellvertretender SPD-Vorsitzender, zu Streitigkeiten in der Partei

Interview mit Marion Theis | Im SWR-Tagesgespräch mit Marion Theis spielt Stegner Personaldiskussionen herunter, indem er sagt, es werde bei kommenden SPD-Parteitagen Wahlen und damit die Chance zu Erneuerungen geben.

Share
14. November 2017

CSU-Vize Manfred Weber zu Jamaika-Sondierung und Klimaschutz

Interview mit Marion Theis | Im SWR-Tagesgespräch mit Marion Theis sagt Weber, die CSU sei gesprächsbereit beim Klimaschutz, wobei es nicht darauf ankomme, die Klimaziele bis 2020 „punktgenau“ zu erreichen.

Share
11. November 2017

Parlamentarischer Fraktions-Geschäftsführer Buschmann, FPD, zur Sondierung

Interview mit Marion Theis | Im SWR-Tagesgespräch mit Marion Theis spricht Buschmann vom „Bohren dicker Bretter“ bei den Sondierungsgesprächen und von der SPD, die Steuerentlastungen verhindern könnte.

Share
9. November 2017

Grünen-Verteidigungsexpertin Brugger zum NATO-Verteidigungsministertreffen

Interview mit Marion Theis | Im SWR-Tagesgespräch mit Marion Theis wirft Brugger den USA und der NATO vor, in Afghanistan in eine alte und gefährliche Strategie zurückzufallen.

Share
9. November 2017

Baden-württembergischer Verkehrsminister Hermann, Grüne, zur Luftbelastung durch Autos

Interview mit Marion Theis | Im SWR-Tagesgespräch mit Marion Theis wirft der Grünen-Politiker der Autoindustrie vor, über Vorgaben zu jammern, die sie eigentlich einhalten könnte.

Share
9. November 2017

Baden-württembergischer Verkehrsminister Hermann, Grüne, zu Schadstoffen durch Autos

Interview mit Marion Theis | Im SWR-Tagesgespräch mit Marion Theis wirft der Grünen-Politiker der Autoindustrie vor, über Vorgaben zu jammern, die sie eigentlich einhalten könnte.

Share
7. November 2017

SWR Interview der Woche mit Gundula Roßbach, Präsidentin Dt. Rentenversicherung Bund

Mit Mathias Zahn | Die Deutsche Rentenversicherung Bund fordert von einer neuen Regierung, Selbstständige verpflichtend in der gesetzlichen Rentenversicherung abzusichern. Selbstständige seien eine Risikogruppe bei der Altersarmut, sagte die Präsidentin der DRV Bund, Gundula Roßbach, im SWR Interview der Woche: „Ich kann hier nur empfehlen für die Selbstständigen eine obligatorische Altersversicherung einzuführen.“ Roßbach verlangt zudem versicherungsfremde Leistungen aus Steuern zu finanzieren: „Wir haben eine Grenze wo man sagt: Weitere Ausgaben zulasten der Rentenversicherung muss man sich gut überlegen.“ Weitere Themen im Interview der Woche geführt von SWR Hauptstadtkorrespondent Mathias Zahn: Das Risiko der Altersarmut und die Kritik an der Riester-Rente.

Share
7. November 2017

Jochen Flasbarth (Umwelt-Staatssekretär) zur deutschen Klimaschutzpolitik / COP23

Interview mit Pascal Fournier | Im SWR2-Tagesgespräch mit Pascal Fournier bedauert der scheidende Umweltsstaatssekretär, dass die Große Koalition beim Kohleausstieg nicht „mutiger vorangegangen“ ist. Zugleich forderte er die künftige Regierung auf, den Kohleausstieg nun verstärkt anzugehen. Das sei die Stellgröße, bei der bis 2020 noch deutliche CO2-Einsparungen zu erreichen seien. Mit Blick auf Deutschlands Stand bei der UN-Klimakonferenz sagte Flasbarth, die anderen Länder schauten „ohne Häme“ auf Deutschland. Dennoch werde genau registriert, dass auch ein engagiertes Land Schwierigkeiten habe.

Share
7. November 2017

Paul Ziemiak, Vorsitzender der Jungen Union, zu Sondierungen

Interview mit Marion Theis | Im SWR-Tagesgespräch mit Marion Theis sieht Ziemiak Kompromissmöglichkeiten bei der Zuwanderung und sagt, eine Jamaika-Koalition hätte „viel Charme“.

Share
4. November 2017

Winfried Kretschmann (Grüne) MP BW zu Sondierung- Zwischenbilanz

Interview mit Mirjam Meinhardt | Im SWR Tagesgespräch mit Mirjam Meinhardt sagte Kretschmann, er halte die Schwierigkeiten bei den Jamaika-Sondierungen für „ganz normal“ und nicht aussagekräftig. Gleichzeitig aber warnt Kretschmann, ein Scheitern der Gespräche wäre „für Europa eine Katastrophe“.

Share
4. November 2017

Julia Klöckner, CDU-Vizevorsitzende und RLP-CDU-Landeschefin zu Sondierung

Interview mit Mirjam Meinhardt | Im SWR Tagesgespräch mit Mirjam Meinhardt sagte die stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende Julia Klöckner, sie sei zuversichtlich, dass sich die Parteien bei den Sondierungen auch bei dem Thema „Landwirtschaft“ noch einigen könnten. Im Südwestrundfunk sagte Klöckner, sie glaube nicht, dass es „unüberbrückbare Hürden“ gebe.

Share
31. Oktober 2017

Interview der Woche mit EKD-Ratspräsident Heinrich Bedford-Strohm

mit Holger Gohla | Politik muss sich klar von rassistischem und völkischem Gedankengut distanzieren.

Share
31. Oktober 2017

Ärzte ohne Grenzen, Vors. Volker Westerbarkey zu Syrien / Astana-Konf.

Interview mit Mirjam Meinhardt | Der Vorsitzende von „Ärzte ohne Grenzen“, Volker Westerbarkey warnt, dass die Grenze zwischen Nordost-Syrien und Irak-Kurdistan geschlossen werden könnte. Das sei die letzte Verbindung, über die es einen humanitären Zugang zu Millionen von Menschen in Nordost-Syrien gebe.

Share
28. Oktober 2017

Der amtierende Russlandbeauftragte, Erler, SPD

im Interview mit Florian Rudolph | Erler erwartet in naher Zukunft keine Verbesserung der deutsch-russischen Beziehungen. Im SWR-Tagesgespräch sagte Erler, er gehe nicht davon aus, dass ein mögliches Jamaika-Bündnis in Berlin die bisherige Haltung aus Dialogbereitschaft und Einfordern klarer Regeln aufgibt.

Share
28. Oktober 2017

Martina Sönnichsen, Sprecherin der Vereinigten Dienstleistungsgewerkschaft, Verdi

im Interview mit Florian Rudolph | Im SWR-Tagesgespräch beklagt Sönnichsen mangelnde Transparenz bei der Abwicklung von Air Berlin. Außerdem müsten sich viele Mitarbeiter bei der Lufthansa-Tochter Eurowings neu bewerben.

Share
26. Oktober 2017

Interview der Woche mit Bernd Riexinger, Vorsitzender DIE LINKE

mit Mathias Zahn | Linken-Chef Riexinger hat den Intrigenvorwurf von Sahra Wagenknecht an die Parteichefs als nicht belegbar kritisiert. Im SWR Interview der Woche sagte Riexinger: „Belegbar ist eher das Gegenteil.“ Der Brief Wagenknechts an die Fraktion mit den Vorwürfen sei eine klare Grenzüberschreitung gewesen. Rücktrittsdrohungen Wagenknechts wie auf der Klausurtagung würde die Fraktion künftig nicht mehr hinnehmen: „Das kann man ein oder zwei Mal machen. Dann geht es nicht mehr.“ Weiteres Thema im Interview geführt von Mathias Zahn: Die mögliche Jamaika-Koalition auf Bundesebene und warum Riexinger in einer solchen Regierung eine Chance für die Linke sieht.

Share
26. Oktober 2017

Jürgen Trittin, Bündnis 90/Die Grünen

Im Interview mit Florian Rudolph | Im SWR-Tagesgespräch sagt Trittin, beim Auftakt der Jamaika-Sondierung seien große Differenzen deutlich geworden. Als Beispiele nennt er die Steuerpolitik und den Familiennachzug.

Share
26. Oktober 2017

Der Vorsitzende der FDP-Fraktion im baden-württembergischen Landtag, Hans-Ulrich Rülke

im Interview mit Florian Rudolph | Im SWR-Tagesgespräch sagte Rülke, er erwartet, dass mit der AfD ein schärferer Umgangston in den neuen Bundestag einzieht. Er rät zur Gelassenheit.

Share