Archiv für ‘SWR2 Interview’

Dezember 1st, 2018

Joachim Herrmann, CSU, bayerischer Innenminister, zu Abschiebungen

Interview mit MarionTheis | Im SWR Tagesgespräch mit Marion Theis plädiert Herrmann dafür, die Sicherheitslage in Syrien bald neu zu bewerten, um möglicherweise straffällige Geflüchtete auch dorthin abschieben zu können.

Share
Dezember 1st, 2018

Der Bundesvorsitzende der Jusos, Kevin Kühnert

im Interview mit Florian Rudolph | Juso-Chef Kühnert sieht im Führungswechsel bei der CDU eine Gelegenheit, die Arbeit der Großen Koalition neu zu bestimmen. Im SWR-Tagesgespräch sagte Kühnert, er erwarte, dass sich die Spitzen von SPD und Union zum Jahresanfang treffen, um zu klären, wie die Zusammenarbeit in der Regierung besser laufen kann.

Share
November 29th, 2018

Stephan Harbarth, Unions-Fraktionsvize, zum UNO-Migrationspakt

Intervie mit Marion Theis | Im SWR Tagesgespräch mit Marion Theis wirft Harbarth der AfD vor, falsche Behauptungen aufzustellen und den Interessen Deutschlands zu schaden.

Share
November 29th, 2018

Aiman Mazyek, Vorsitzender des Zentralrats der Muslime

Interview mit Marion Theis | Im SWR Tagesgespräch mit Marion Theis wirft Mazyek der Politik vor, die Ausbildung von Imamen in Deutschland zu fordern, aber nichts dafür zu tun.

Share
November 27th, 2018

SWR Interview der Woche Annette Widmann-Mauz (CDU), Integrationsministerin

im Gespräch mit Kilian Pfeffer | Annette Widmann-Mauz, CDU, Staatsministerin für Integration, Flüchtlinge und Migration, nennt die Kandidatenwahl für den Vorsitz eine neue Erfahrung für CDU-Mitglieder. Sie spricht sich entschieden für
den UN-Migrationspakt aus. Die Staatsministerin findet, es sei überfällig, das Fachkräfteeinwanderungsgesetz zu verabschieden. Das Gesetz mache Deutschland international wettbewerbsfähiger, so Widmann-Mauz im SWR Interview der Woche. Das Gespräch führte SWR-Hauptstadtkorrespondent Kilian Pfeffer.

Share
November 24th, 2018

Christian Lindner (FDP) Partei- und Fraktionschef zu: Haushalt / Asyldebatte

Interview mit Mirjam Meinhardt | Im SWR Tagesgespräch mit Mirjam Meinhardt fordert FDP-Chef Christian Lindner, sich auf ein offeneres Einwanderungsgesetz zu verständigen, statt über Änderungen am Grundrecht auf Asyl zu sprechen. Das Problem liege an anderer Stelle.

Share
November 24th, 2018

Gernot Erler, SPD-BW, Staatsminister a.D. zu Führungskrise in Südwest-SPD

Interview mit Mirjam Meinhardt | Im SWR Tagesgespräch mit Mirjam Meinhardt hat sich der SPD-Politiker Gernot Erler für einen gemeinsam benannten Übergangskandidaten für den Landesvorsitz ausgesprochen. Weder Breymaier, noch Castellucci hätten 50 Prozent hinter sich bringen können. Es brauche jetzt jemanden, der „das zerbrochene Geschirr“ wieder zusammenklebe.

Share
November 22nd, 2018

Julia Klöckner, (CDU) zu UN-Migrationspakt und Regionalkonferenz

Interview mit Mirjam Meinhardt | Im SWR Tagesgespräch mit Mirjam Meinhardt gibt sich die CDU-Vize-Bundesvorsitzende und rheinland-pfälzische CDU-Landeschefin Julia Klöckner in der innerparteilichen Diskussion um den UN-Migrationspakt gelassen. Jens Spahn, einer der drei Kandidaten für den Parteivorsitz hatte gefordert, das Papier noch einmal auf dem Parteitag zu diskutieren. Vor der heutigen Regionalkonferenz in Idar-Oberstein, auf der sich die Kandidaten vorstellen, sagte Klöckner, „Es ist doch Quatsch, dass die Partei hier gespalten ist.“ Es gebe unterschiedliche Sichtweisen zum UN-Migrationspakt und die Kandidaten für den Parteivorsitz würden sich positionieren, das „mache eine Auswahl aus“. Das Thema habe vorher wenig elektrisiert, die AfD habe mit Falschnachrichten für Unruhe gesorgt.

Share
November 22nd, 2018

André Wüstner, Vorsitz Bundeswehrverband zu Verteidigungshaushalt

Interview mit Mirjam Meinhardt | Im SWR Tagesgespräch hat der Vorsitzende des Bundeswehrverbandes, Wüstner, den gestiegenen Wehretat verteidigt. Bezogen auf die Kritik, Gelder würden zu ineffizient eingesetzt oder nicht abgerufen, erklärte er: „Ja, die Bundeswehr muss besser werden“, aber insgesamt sei man auf einem guten Weg. Die Truppe sei noch immer ein „Sanierungsfall“ und die Aufgaben seien vielfältiger geworden. Insgesamt werde zu wenig darüber diskutiert, für was die Bundeswehr zuständig sein solle.

Share
November 20th, 2018

Interview der Woche mit Annegret Kramp-Karrenbauer, CDU-Generalsekretärin

mit Evi Seibert | IdW Annegret Kramp-Karrenbauer

Share
November 20th, 2018

Staatsminister für Europa, Michael Roth (SPD), zu Brexit und Macron-Rede

Interview mit Mirjam Meinhardt | Im SWR Tagesgespräch schloss der Staatsminister für Europa im Auswärtigen Amt, Michael Roth (SPD) Nachverhandlungen beim Brexit-Vertrag aus. Einen besseren Vertrag werde auch Großbritannien nicht erreichen können, sagte Roth. Das Austrittsabkommen sei ein vernünftiger Kompromiss, der beiden Seiten etwas abverlange. Auch durch eine neue Premierministerin oder einen neuen Premierminister in London werde sich die Verhandlungslage nicht verbessern.

Share
November 17th, 2018

Der Brexit-beuaftragte der EVP-Fraktion im EU-Parlament, Elmar Brok

im Interview mit Florian Rudolph | Im SWR-Tagesgespräch hat Brok den Entwurf für einen Brexit-Vertrag als den besten Deal bezeichnet, den Großbritanien bekommen könne. Allerdings sei unklar, ob Premierministerin May dafür die Unterstützung im Parlament bekomme.

Share
November 17th, 2018

Der SPD-Haushaltspolitiker Johannes Kahrs

im Interview mit Florian Rudolph | Im SWR-Tagesgespräch hat Kahrs AfD-Fraktionschefin Weidel aufgefordert, die Namen der dubiosen Spender zu nennen. Die Bundestagsverwaltung müsse das Finanzgebaren der Partei untersuchen

Share
November 15th, 2018

Die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Europaparlament, Ska Keller

im Interview mit Florian Rudolph | Grünen-Europapolitikerin Keller ist optimistisch, dass es einen Brexit-Deal mit Großbritannien gibt. Ein Durchbruch sei es erst, wenn beide die britische Seite dem Entwurf zustimmt. Das wolle niemand gefährden

Share
November 13th, 2018

Die Präses der EKD-Synode, Irmgard Schwaetzer

im Interview mit Florian Rudolph | Im SWR-Tagesgespräch hat Schwaetzer die Entscheidung begründet, sexuellen Missbrauch in der evangelischen Kirche jetzt auch wissenschaftlich untersuchen zu lassen. Schwaetzer räumte ein, dass die Entscheidung früher hätte fallen können.

Share
November 13th, 2018

Der Nürnberger CSU-Bezirksvorsitzende Michael Frieser

im Interview mit Florian Rudolph | im SWR-Tagesgespräch hat Frieser die Entscheidung Seehofers verteidigt, den Parteivorsitz abzugeben und vorerst Bundesinnenminister zu bleiben. Er sehe keinen Zusammenhang zwischen beiden Ämtern.

Share
November 10th, 2018

Michael Brecht, Daimler-Betriebsratsvorsitzender, zur Diesel-Nachrüstung

Interview mit Marion Theis | Im SWR Tagesgespräch mit Marion Theis regt Brecht an, bei Abgaswerten Toleranzen einzuräumen; Hardware-Nachrüstungen von Dieselautos auf Kosten der Hersteller lehnt er ab.

Share
November 8th, 2018

Günter Krings (CDU), Innen-Staatssekretär, zur Zukunft der CDU

Interview mit Marion Theis | Im SWR Tagesgespräch mit Marion Theis fordert Krings den künftigen CDU-Vorsitzenden auf, das Profil der Partei zu schärfen und so Wähler von AfD und Grünen zurückzugewinnen.

Share
November 6th, 2018

Ralf Stegner, SPD-Vize zur SPD, Groko und dem Fall Maaßen

Interview mit Sabine Hackländer | Im SWR-Tagesgespräch mit Sabine Hackländer forderte Stegner, dass die Entscheidung über den Fortbestand der Groko bereits Anfang des Jahres fallen müsse.

Share
November 6th, 2018

SWR Interview der Woche mit Cem Özdemir, Grüne

im Gespräch mit Nina Barth | Der Grünen-Politiker und Vorsitzende des Verkehrsausschusses, Cem Özdemir, erwartet unruhige Zeiten für Angela Merkel als Kanzlerin. Der neue CDU-Chef/die neue CDU-Chefin werde wohl schon vor der nächsten Wahl Kanzler/In werden wollen. Für Horst Seehofer könne es jetzt nur noch um einen halbwegs gesichtswahrenden Abgang gehen. Beim Diesel-Skandal wirft Özdemir der Bundesregierung eine absurde Politik vor, nennt Andreas Scheuer den „Fahrverbots-Minister“.

Share