Archiv für ‘SWR1 Leute’

März 31st, 2020

Prof. Jörg Martin | Klinikmanager

Das Corona-Virus und die Krankenhäuser. Wann der Ansturm kommt und wie heftig er ausfallen wird, weiß im Moment niemand. Klar ist: Die Krankenhäuser haben sich bestmöglich vorbereitet. Dank hochengagierter Ärzte, Schwestern und Pfleger. Und dank einer Infrastruktur, die deutlich besser ist als die anderer Länder. Prof. Jörg Martin, von Haus aus Anästhesist, ist ein Klinik- und Krankenhausmanager, der aktuell an vorderster Front steht. Martin ist der Geschäftsführer der Regionale Kliniken Holding (RKH), ein Verbund von neun Krankenhäusern in Baden-Württemberg, mit 8.000 Mitarbeitern und mehr als 400.000 ambulanten und stationären Patienten.

Share
März 31st, 2020

SWR1 Leute mit Jeremias Thiel

Heute studiert Jeremias Thiel aus Kaiserslautern an einem renommierten College in Amerika Politik- und Umweltwissenschaft. Dass er das schafft, hätte vor einigen Jahren keiner für möglich gehalten.

Share
März 28th, 2020

Reiner Klingholz | Molekularbiologe

Er stammt aus Ludwigshafen, wurde Chemiker, Molekularbiologe und Journalist. Reiner Klingholz war Redaktionsleiter von GEO WISSEN, arbeitete als Berater für Entwicklungspolitik und leitete das Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung. Eine Denkfabrik für Fragen des internationalen demografischen Wandels.
Gerade arbeitet Reiner Klingholz an einem Projekt zu sprunghaften Entwicklungsmöglichkeiten in Afrika. Denn, wenn es dem Kontinent gelingt, die Geburtenraten zu senken und den vielen jungen Erwerbsfähigen produktive Arbeit zu geben, stehen dem Kontinent ähnliche Entwicklungschancen offen wie einst den asiatischen Tigerstaaten, so das Ergebnis einer Studie zur demografischen Dividende.

Share
März 28th, 2020

Prof. Peter Kremsner | Wissenschaftler und Viren-Experte

Prof. Peter Kremsner ist Direktor des Instituts für Tropenmedizin an der Universitätsklinik Tübingen und ein hochangesehener Wissenschaftler und Viren-Experte. Er ordnet die aktuelle Corona-Bedrohung ein, bewertet Ansteckungsrisiken und Krankheitsverlauf, nimmt Stellung zu den erheblichen Belastungen, die auf die deutschen Krankenhäuser zukommen.

Share
März 26th, 2020

Winfried Kretschmann | Ministerpräsident

Die Corona-Krise bedeutet den tiefsten Einschnitt in der Geschichte der Bundesrepublik. Nichts ist mehr wie zuvor, das öffentliche Leben wird (fast) auf Null heruntergefahren. Die Risken und Gefahren sind dabei kaum überschaubar: Für die Infizierten, die Kranken, das Gesundheitssystem. Für die Wirtschaft, die komplett abzuschmieren droht. Und nicht zuletzt für die Bürger dieses Landes, deren Freiheitsrechte in einem bis dato nicht gekannten Ausmaß eingeschränkt werden. Das Coronavirus als Stresstest für unsere Demokratie und auch für die Menschen in Baden-Württemberg. Darüber reden wir mit dem baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann.

Share
März 26th, 2020

Prof. Hans-Peter Burghof | Volkswirtschaftler

Ökonomen fürchten eine neue Banken- und Staatsschuldenkrise angesichts der Ausbreitung des Corona-Virus. Vor einer übereilten Staatshilfe für die deutsche Finanzwirtschaft warnt Prof. Hans-Peter Burghof.

Der Bankenexperte leitet den Lehrstuhl für Bankwirtschaft und Finanzdienstleistungen an der Universität Hohenheim. Neben seinem Lehrstuhl leitet er die Stiftung Kreditwirtschaft, engagiert sich in Weiterbildungs- und Internationalisierungsaktivitäten der Universität für den Finanzplatz Stuttgart. Er ist Mitglied des Stuttgarter Börsenrats und Vorsitzender des Vereins Kind und Beruf Hohenheim. Welche Folgen die Corona- Krise für die Wirtschaft, die Finanzbranche und Lehre hat, darüber berichtet Prof. Hans-Peter Burghof in SWR1 Leute.

Share
März 24th, 2020

Heike Vester | Biologin

Sie stammt aus dem Remstal, lebt auf den Lofoten und studiert das Verhalten und die Kommunikation der Schwertwale Nordnorwegens.

Share
März 24th, 2020

SWR1 Leute mit Marc Wallert

Aus eigener Erfahrung weiß er, wie es ist, wenn man eine Krise durchlebt: Er wurde im Jahr 2000 von Terroristen auf eine philippinische Insel verschleppt und 140 Tage im Dschungel gefangen gehalten.

Share
März 21st, 2020

Thomas Kapapa | Neurochirurg

Thomas Kapapa ist Neurochirurg am Universitätsklinikum Ulm. Er hilft Patienten mit Bandscheibenvorfällen, mit Tumoren oder Blutungen im Kopf. Und er weiß, was es heißt, Patient zu sein. Thomas Kapapa sitzt seit seiner Kindheit im Rollstuhl. Und er überwand alle Hindernisse, um Neurochirurg zu werden. Sein Chef am Universitätsklinikum Ulm war am Anfang durchaus skeptisch. Operieren im Rollstuhl? Geboren wurde Thomas Kapapa in Südostafrika, aufgewachsen ist er in Ostfriesland. Seine Eltern – ein Arzt und eine Krankenschwester – stammen aus Malawi. Dort gibt es zwei Neurochirurgen im ganzen Land. Den Februar verbrachte Thomas Kapapa dort, um ein Projekt zur Ausbildung von Fachärzten für Neurochirurgie zu unterstützen.

Share
März 21st, 2020

Peter Tauber | CDU-Politiker

Es war der 31. Oktober 2017, der das Leben des CDU-Generalsekretärs Peter Tauber komplett veränderte. An diesem Abend wurde er mit einer lebensbedrohlichen Darmentzündung ins Krankenhaus eingeliefert, eine Notoperation rettete ihm das Leben. Nach der Intensivstation kamen die Reha und die Erkenntnis, dass es keine Schwäche und schon gar keine Schande ist, wenn man für sich an einem bestimmten Punkt seines Lebens zu der Erkenntnis kommt, dass man nicht mehr kann. Ein halbes Jahr später wechselte Tauber den Job und wurde Parlamentarischer Staatssekretär im Verteidigungsministerium. Tauber ist wieder gesund, läuft wieder Marathon und erzählt seine Geschichte aktuell in dem Buch „Du musst kein Held sein.“

Du musst kein Held sein
Spitzenpolitiker, Marathonläufer, aber nicht unverwundbar
Autor
Peter Tauber
Verlag:
bene!
Erscheinungsdatum:
2. März 2020
ISBN:
978-3963401121

Share
März 19th, 2020

Roman Deininger | SZ Journalist

Er kommt aus Ingolstadt. Er studierte in München, Wien und New Orleans. Und er arbeitete als Journalist in Nürnberg, Stuttgart und jetzt in München. Roman Deininger ist politischer Reporter der Süddeutschen Zeitung SZ und beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit dem Innenleben der CSU, mit den handelnden Figuren, mit den barocken Inszenierungen von Macht und Intrigen, Aufstieg und Fall, Heldenverehrung und Götterdämmerung. Aktuell ist sein CSU-Buch erschienen „Bildnis einer speziellen Partei“.

Share
März 19th, 2020

Susanne Eisenmann | Kultusministerin

“Wir sind in einer absoluten Notsituation“, sagt Kultusministerin Susanne Eisenmann. Seit Anfang der Woche sind die Kitas und Schulen im Land nach derzeitigem Stand bis zum Ende der Osterferien (19. April) geschlossen. Für Kinder von 0 bis 14 Jahren, deren Eltern in besonders sensiblen Bereichen arbeiten, werde eine Notfallbetreuung in der Kita oder Schule eingerichtet, so die Kultusministerin. Etwa 1,5 Millionen Schülerinnen und Schüler besuchen aktuell allgemeinbildende oder berufliche Schulen in Baden-Württemberg. In Kindertageseinrichtungen wurden im vergangenen Jahr mehr als 440.000 Kinder betreut.

Wie ein Unterricht weiterhin sichergestellt wird, alle anstehenden Abschlussprüfungen gewährleistet werden, wie ein Unterricht in Zeiten der Corona-Krise aussieht? Antworten kommen von der baden-württembergischen Kultusministerin Susanne Eisenmann in SWR1 Leute.

Share
März 17th, 2020

SWR1 Leute mit Robert Rother

Robert Rother hat die Hölle überlebt: Sieben Jahre und sieben Monate verbrachte der deutsche Geschäftsmann im chinesischen Knast und erlebte Demütigungen, Isolationshaft und Folter.

Share
März 17th, 2020

Claus-Martin Carlsberg | PR-Mann

Kaum jemand kennt den Buchmarkt in Deutschland so gut wie Claus-Martin Carlsberg. Seit vielen Jahren betreut er mit eigener PR-Firma Verlage und Autoren. Carlsberg weiß, wie das Geschäft mit Belletristik und Sachbüchern funktioniert. Er machte die Buch-Pressearbeit für zwei frühere Bundeskanzler, Helmut Kohl und Gerhard Schröder. Er war für die Deutschland-Verbreitung der Clinton-Bücher zuständig. Und er kutschierte Stars wie Andre Agassi, Salman Rushdie und John Le Carre durch Deutschland.

Share
März 14th, 2020

SWR1 Leute mit Anne Weiss

Vier Tage nach Aschermittwoch kommt ein Gast in die „Leute“-Sendung mit ansteckender Lust am Verzichten. „Mein Leben in drei Kisten – Wie ich den Krempel rauswarf und das Glück reinließ“ heißt das aktuelle Buch von Anne Weiss.

Share
März 14th, 2020

SWR1 Leute mit Tobias Beck am 12.1.2020

Tobias Beck ist Motivator, Trainer, Lehrer und Autor. Nach „unbox your life“ gibt es jetzt „unbox your relationship“. Nachdem wir also unser Leben „ausgepackt“ haben, steht unsere Beziehung an.

Share
März 14th, 2020

Christian Hardinghaus | Historiker

In wenigen Wochen jährt sich zum 75sten Mal das Ende des Zweiten Weltkriegs und damit auch das Ende des tausendjährigen Reiches, das binnen weniger Jahre Europa in Schutt und Asche legte. Deshalb ist jetzt ein Buch des Historikers Christian Hardinghaus erschienen, in dem er einige der letzten lebenden Zeitzeugen befragt. Männer, die in der Wehrmacht für Hitler und den Nationalsozialismus gekämpft haben, in Stalingrad und in Nordafrika, die das Grauen des Krieges unmittelbar erlebt haben und vielfach traumatisiert zurückgekehrt sind. Der Titel des Buchs: „Die verdammte Generation“.

Share
März 14th, 2020

Cennet Krischak | Fachinformatikerin

Cennet Krischak wurde als Minderjährige zwangsverheiratet und lebte in einer Parallelwelt mitten in Deutschland. Nach qualvollen Jahren konnte die gebürtige Türkin aus der Zwangsehe ausbrechen. Sie schaffte ohne Hauptschulabschluss die Ausbildung zur Fachinformatikerin und machte Karriere. Heute ist sie Niederlassungsleiterin eines Trainings- und Beratungszentrums für Integration langzeitarbeitsloser Menschen in Bad Cannstatt und Esslingen. Cennet Krischak möchte mit ihrer Erfahrung andere Menschen ermutigen, aller Widrigkeiten zum Trotz ihre Chancen in Ausbildung und Beruf zu nutzen und sich zu entfalten.

Share
März 14th, 2020

Iris und Volker Westermann | Leben mit Glasknochen

Iris und Volker Westermann leben in der Nähe von Heidelberg. Sie sind seit knapp zwanzig Jahren verheiratet. Iris promoviert in den Medienwissenschaften, Volker hat gerade sein erstes Kochbuch veröffentlicht. Eigentlich ein ganz normales Ehepaar bis auf den Umstand, dass beide im Rollstuhl sitzen. Beide haben sogenannte Glasknochen, die im Lauf ihres Lebens schon sehr oft gebrochen sind, beide sind kleinwüchsig. Ansonsten führen sie ein normales Leben wie ganz viele andere auch: Sie lieben und sie streiten sich. Sie bereisen ferne Länder und suchen das Abenteuer.

Share
März 14th, 2020

Albert Kitzler | Philosoph, Anwalt und Filmproduzent

„Wie lebe ich ein gutes Leben?“ – „Leben lernen- ein Leben lang“ – „Denken heilt!“ Drei Titel des Philosophen Albert Kitzler, der antike Philosophie und modernes Leben miteinander verknüpft. Er ist überzeugt, die Weisheiten von Seneca, Buddha, Konfuzius und anderen antiken Denkern sind wirkungsvolles Heilmittel, um mit den Herausforderungen des Alltags fertig zu werden. Albert Kitzler ist Philosoph, Rechtsanwalt und Filmproduzent. Sein Kurzfilm „Schwarzfahrer“ von Pepe Dankquart wurde mit einem Oscar ausgezeichnet. Albert Kitzler war Mitglied der Europäischen Filmakademie. 2010 gründete er in Berlin eine philosophische Schule für antike Lebensweisheit.

Share