Archiv für ‘SWR1 Leute’

25. Februar 2017

Manne Lucha, Minister für Soziales und Integration

Er kommt aus Altötting und lebt seit 30 Jahren in Ravensburg. Und er hat damit bewiesen, dass man auch in einem tiefschwarzen Umfeld als Grüner erfolgreich sein kann. Im bayrischen Altötting organisierte Manne Lucha Anti-Atom-Demos. Im oberschwäbischen Ravensburg holte er bei der Landtagswahl im Mai 2016 das grüne Direktmandat. Und so ist der Mann, der als Krankenpfleger und Sozialarbeiter lange in der Psychiatrie gearbeitet hat und gelegentlich im SWR-Bodensee-Tatort mitspielte, jetzt Minister für Soziales und Integration im Kabninett Kretschmann II.

Share
25. Februar 2017

Matthias Becker, Sozialpädagoge und Männerbeauftragter

Auch Männer haben es in Deutschland schwer. Auch Männer werden diskriminiert und unterdrückt. Auch Männer werden zu Opfern. Niemand weiß das besser als Matthias Becker. Becker ist Sozialpädagoge und seit kurzem in Nürnberg der erste Männerbeauftragte Deutschlands. Dort ist er übrigens im Büro der Frauenbeauftragten angesiedelt, so schließt sich der Kreis. Becker hat mit seiner Frau drei Kinder. Er war auch schon Hausmann und kennt mitleidige Blicke. Aktuell arbeitet er als Männerbeauftragter an einem „Ratgeber für Männer“.

Share
25. Februar 2017

Matthias Becker, Sozialpädagoge und Männerbeauftragter

Auch Männer haben es in Deutschland schwer. Auch Männer werden diskriminiert und unterdrückt. Auch Männer werden zu Opfern. Niemand weiß das besser als Matthias Becker. Becker ist Sozialpädagoge und seit kurzem in Nürnberg der erste Männerbeauftragte Deutschlands. Dort ist er übrigens im Büro der Frauenbeauftragten angesiedelt, so schließt sich der Kreis. Becker hat mit seiner Frau drei Kinder. Er war auch schon Hausmann und kennt mitleidige Blicke. Aktuell arbeitet er als Männerbeauftragter an einem „Ratgeber für Männer“.

Share
23. Februar 2017

Jens Sembdner, Sänger und Gründungsmitglied der "Prinzen"

Jens ist Gründungsmitglied der Leipziger Popgruppe „Die Prinzen“ und damit ein erfolgreicher Künstler. Ein privater Schicksalschlag ändert alles: Seine Frau nimmt sich im Alter von nur 34 Jahren das Leben, sie stirbt im November 2001 an einer Tablettenüberdosis. Jens Sembdner verliert den Boden unter den Füßen, erleidet einen Nervenzusammenbruch, findet sich im Krankenhaus wieder und stellt sich Fragen, auf die er keine Antwort findet: Was hat er falsch gemacht? Warum hat er nicht gesehen, dass es seiner Frau so schlecht ging? Durch den Glauben zu Gott findet Jens Sembdner Stück für Stück ins Leben zurück.

Share
23. Februar 2017

T.C. Boyle, Schriftsteller und Kultautor

Er ist einer der großen amerikanischen Schriftsteller und nicht nur in Deutschland Kult. Er war Hippie und Punk. Er rebellierte gegen das Establishment und wurde Lehrer. Und er wurde mit seinen Romanen weltberühmt. T.C. Boyle schrieb über illegale mexikanische Einwanderer, über Amerikas Gewaltkultur, über die katastrophalen Folgen des Klimawandels. Und er erzählt in seinem neuen Buch „Die Terranauten“ von vier Frauen und vier Männern, die in einem einzigartigen Experiment völlig isoliert unter einer Glaskuppel leben. Darüber hinaus ist Boyle ein Mann klarer Ansagen: Donald Trump ist für ihn ein „völlig ungeeigneter Gameshow-Idiot.“

Buch

Die Terranauten

T.C. Boyle
Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
Veröffentlichung: 9. Januar 2017
Bestellnummer: ISBN: 978-3446253865

Buch

Hart auf Hart

T. C. Boyle
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft
Veröffentlichung: 26. August 2016
Bestellnummer: ISBN: 978-3-423-14515-2
Extras: Roman

Moderation: Wolfgang Heim

Share
23. Februar 2017

T.C. Boyle, Schriftsteller und Kultautor

Er ist einer der großen amerikanischen Schriftsteller und nicht nur in Deutschland Kult. Er war Hippie und Punk. Er rebellierte gegen das Establishment und wurde Lehrer. Und er wurde mit seinen Romanen weltberühmt. T.C. Boyle schrieb über illegale mexikanische Einwanderer, über Amerikas Gewaltkultur, über die katastrophalen Folgen des Klimawandels. Und er erzählt in seinem neuen Buch „Die Terranauten“ von vier Frauen und vier Männern, die in einem einzigartigen Experiment völlig isoliert unter einer Glaskuppel leben. Darüber hinaus ist Boyle ein Mann klarer Ansagen: Donald Trump ist für ihn ein „völlig ungeeigneter Gameshow-Idiot.“

Buch

Die Terranauten

T.C. Boyle
Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
Veröffentlichung: 9. Januar 2017
Bestellnummer: ISBN: 978-3446253865

Buch

Hart auf Hart

T. C. Boyle
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft
Veröffentlichung: 26. August 2016
Bestellnummer: ISBN: 978-3-423-14515-2
Extras: Roman

Moderation: Wolfgang Heim

Share
23. Februar 2017

Jens Sembdner, Sänger und Gründungsmitglied der "Prinzen"

Jens ist Gründungsmitglied der Leipziger Popgruppe „Die Prinzen“ und damit ein erfolgreicher Künstler. Ein privater Schicksalschlag ändert alles: Seine Frau nimmt sich im Alter von nur 34 Jahren das Leben, sie stirbt im November 2001 an einer Tablettenüberdosis. Jens Sembdner verliert den Boden unter den Füßen, erleidet einen Nervenzusammenbruch, findet sich im Krankenhaus wieder und stellt sich Fragen, auf die er keine Antwort findet: Was hat er falsch gemacht? Warum hat er nicht gesehen, dass es seiner Frau so schlecht ging? Durch den Glauben zu Gott findet Jens Sembdner Stück für Stück ins Leben zurück.

Share
21. Februar 2017

SWR1 Leute mit Steffen Ufer am 19.02.17

Steffen Ufer ist einer der bekanntesten Strafverteidiger Deutschlands. Als langjähriger Partner von Rolf Bossi hat er mehr als 10.000 Mandanten verteidigt, darunter zahlreiche Promis wie Ottfried Fischer, Konstantin Wecker und zuletzt Uli Hoeneß. Engagier | Steffen Ufer ist einer der bekanntesten Strafverteidiger Deutschlands. Als langjähriger Partner von Rolf Bossi hat er mehr als 10.000 Mandanten verteidigt, darunter zahlreiche Promis wie Ottfried Fischer, Konstantin Wecker und zuletzt Uli Hoeneß. Engagiert kämpft er zudem gegen die Todesstrafe in den USA, denn er weiß: Gerichte können irren.

Share
21. Februar 2017

Podcast SWR1 Leute der Woche 19.02.2017

Mit dabei:
•Albrecht von Lucke, Politikwissenschaftler und Parteienforscher. Analysiert die Wahl Steinmeiers zum Bundespräsidenten.
•Prof. Ulrich Clement, Sexualwissenschaftler und Paartherapeut. Analysiert die Partnersuche im Internet.
•Willy Astor, Entertainer und Liedermacher. Analysiert den bayrischen und den bundesdeutschen Humor.
•Dr. Yael Adler, Hautärztin und Dermatologin. Analysiert die Haut als größtes Organ des Menschen.
•David Bennent, Schauspieler. Analysiert die Folgen seines frühen Erfolges als Blechtrommler Oskar.

Share
21. Februar 2017

Gerald Lembke, Wirtschaftswissenschaftler

„Schon aus entwicklungspsychologischer Sicht ist es fatal, vor dem 12. Lebensjahr auf digitale Medien zu setzen!“, sagt Gerald Lembke. Er leitet den Studiengang Digitale Medien an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Mannheim und zählt zu den digitalen Pionieren in Deutschland. Seine Erkenntnis: „Digitale Medien verführen uns, weil sie so einfach zu nutzen sind. Und sie machen uns bequem. Aber: Internet macht nicht schlauer.“ Als Präsident des Bundesverbandes für Medien und Marketing plädiert Gerald Lembke für eine kritische Distanz gegenüber digitalen Heilsversprechen.

Share
18. Februar 2017

David Bennent, Schauspieler

Analysiert die Folgen seines frühen Erfolges als Blechtrommler Oskar. | Seine erste Rolle hat ihn gleich berühmt gemacht: David Bennent spielte als 12jähriger in der „Blechtrommel“ den zwergwüchsigen Oskar Matzerath, der gegen den Nazi-Wahn trommelt und mit seinen markerschütternden Schreien Gläser zerspringen lässt. Für den Film gab es den Oscar und für den kleinen David jede Menge Film- und Theater-Angebote. Ab jetzt war er aber auch festgelegt auf körperlich kleine und charakterlich schräge Typen. Wie er mit Segen und Fluch umgeht, warum er jahrelang nur auf der Bühne und nicht vor der Kamera stand und weshalb er Jahre seiner Kindheit auf Mykonos verbracht hat, darüber spricht David Bennent in SWR1 Leute.

Share
18. Februar 2017

David Bennent, Schauspieler

Analysiert die Folgen seines frühen Erfolges als Blechtrommler Oskar. | Seine erste Rolle hat ihn gleich berühmt gemacht: David Bennent spielte als 12jähriger in der „Blechtrommel“ den zwergwüchsigen Oskar Matzerath, der gegen den Nazi-Wahn trommelt und mit seinen markerschütternden Schreien Gläser zerspringen lässt. Für den Film gab es den Oscar und für den kleinen David jede Menge Film- und Theater-Angebote. Ab jetzt war er aber auch festgelegt auf körperlich kleine und charakterlich schräge Typen. Wie er mit Segen und Fluch umgeht, warum er jahrelang nur auf der Bühne und nicht vor der Kamera stand und weshalb er Jahre seiner Kindheit auf Mykonos verbracht hat, darüber spricht David Bennent in SWR1 Leute.

Share
18. Februar 2017

Dr. Yael Adler, Hautärztin und Dermatologin

Die Haut ist der Spiegel der Seele, sagt man. In jedem Fall misst die Haut an die zwei Quadratmeter und umhüllt alles, was wir in uns tragen. Ohne Haut kein Mensch, ohne Haut kein menschliches Leben. Yael Adler hat sich als Ärztin sehr bewusst für Haut und Hautkrankheiten entschieden. Sie vergleicht sich und ihre Kollegen mit Kriminalisten, „die auf Spurensuche gehen, um herauszufinden, was hinter der Hülle steckt.“

Share
16. Februar 2017

Prof. Ulrich Clement, Sexualwissenschaftler und Paartherapeut

Sexualwissenschaftler und Paartherapeut. Analysiert die Partnersuche im Internet. | Zehn Millionen Menschen in Deutschland suchen aktuell einen Partner im Internet. Eine Online-Agentur wirbt damit, dass sich alle elf Minuten ein Single dort verliebt. Grund genug für SWR1 Baden-Württemberg, dem Geheimnis des Online-Datings am Valentinstag auf die Spur zu kommen. Auch Prof. Ulrich Clement hat mit diesem Phänomen verstärkt zu tun. Clement ist einer der führenden deutschen Sexualwissenschaftler und ein sehr erfahrener Paartherapeut. Er beschäftigt sich mit Verlauf und Problemen von Beziehungen, mit Wünschen und Sehnsüchten, mit falschen Erwartungshaltungen und mit Alternativen, die manchmal in der Katastrophe enden.

Share
16. Februar 2017

Willy Astor, Entertainer und Liedermacher

Entertainer und Liedermacher. Analysiert den bayrischen und den bundesdeutschen Humor. | Er kommt aus München und steht seit 30 Jahren auf der Bühne. Er ist gelernter Werkzeugmacher und Maschinenbautechniker und machte anschließend eine künstlerische Karriere, die ihn zu einem der beliebtesten bayrischen Liedermacher und Entertainer werden ließ. Dabei war der Start für Willy Astor eher holprig. Er bat die Süddeutsche Zeitung um einen Artikel und bekam einen Verriss. Ansonsten handelt Astor nach der Devise von Karl Valentin: „Humor ist schön, macht aber viel Arbeit!“

Share
14. Februar 2017

Albrecht von Lucke, Politikwissenschaftler und Parteienforscher

Deutschland bekommt einen neuen Bundespräsidenten: Frank-Walter Steinmeier von der SPD, zweimal Außenminister in der Großen Koalition, ist ein über die Parteigrenzen anerkannter und respektierter Politiker. Seine Wahl in der Bundesversammlung gilt als absolut sicher. Der Politikwissenschaftler und Parteienforscher Albrecht von Lucke interpretiert am Tag danach das Wahlergebnis und beschreibt die Rolle, die Steinmeier ausfüllen soll/wird. Von Lucke schreibt unter anderem für den Freitag, die Tageszeitung und den Vorwärts. Er gilt als Experte für deutsche Innenpolitik und analysiert regelmäßig das politische Tagesgeschehen in größeren zeitgeschichtlichen Zusammenhängen.

Share
14. Februar 2017

SWR1 Leute Live mit Boris Nikolai Konrad am 12.02.17

Boris Nikolai Konrad ist Hirnforscher, Psychologe und mehrfacher Weltmeister im Gedächtnistraining. In 50 Sekunden kann er sich zum Beispiel die Reihenfolge von 52 gemischten Spielkarten einprägen. Und sagt: „Ich bin kein Genie. Das kann jeder lernen!“ | Boris Nikolai Konrad ist Hirnforscher, Psychologe und mehrfacher Weltmeister im Gedächtnistraining. In 50 Sekunden kann er sich zum Beispiel die Reihenfolge von 52 gemischten Spielkarten einprägen. Und sagt: „Ich bin kein Genie. Das kann jeder lernen!“

Share
14. Februar 2017

Podcast SWR1 Leute der Woche 12.02.2017 mit Nicole Köster

Andreas Gauger, Unternehmensgründer und Internetpionier. Kämpft als Marketing-Chef eines CloudComputing-Anbieters gegen Riesen wie Amazon. (2 Cuts)
Dr. Markus Herzog, Physiker und Patentanwalt. Ist der Sohn des frühetren Bundespräsidenten und führt die Mukoviszidose-Stiftung seiner Mutter weiter. (1 Cut)
Don Jordan, US-Journalist und Trump-Kritiker. Lebt seit 50 Jahren in Deutschland und bevorzugt den Platz zwischen den Stühlen. (1 Cut)
Prof. Paul Plener, Oberarzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie. Arbeitet am Klinikum Ulm und behandelt sich selbst verletzende Jugendliche. (2 Cuts)
Henning Taube, ist schizophren. Hat nicht einfach nur ein Leben und war schon mal Jesus Christus und Satan. (2 Cuts)

Share
11. Februar 2017

Dr. Markus Herzog, Physiker und Patentanwalt

Er ist promovierter Physiker und als Patentanwalt weltweit unterwegs. Und er kommt aus einer prominenten Politikerfamilie: Sein Vater Roman war Präsident des Bundesverfassungsgerichts und danach Bundespräsident. Markus Herzog ist in Bernhausen auf den Fildern aufgewachsen, als sein Vater Justizminister in Baden-Württemberg war. Heute lebt und arbeitet er in München. Von dort aus führt er auch zusammen mit seinem Bruder das Erbe der verstorbenen Mutter weiter. Die Christiane-Herzog-Stiftung sammelt Spenden für mukoviszidosekranke Kinder.

Share
11. Februar 2017

Henning Taube, ist schizophren

Etwa 800.000 Menschen in Deutschland sind schizophren, das heißt: Es gibt sie nicht einfach nur einfach. Einer von ihnen ist Henning Taube. Er ist 47 Jahre alt und wohnt mit seiner Familie in der Nähe von Hannover. Taube hat in seiner zweiten Welt schon viel erlebt. Er hielt sich mal für Jesus Christus und mal für den Satan. In seinen psychotischen Schüben glaubt er, Udo Lindenberg und Marius Müller-Westernhagen hätten ihn dazu bestimmt, die Welt zu retten. Dann erzählt er den beiden auch von den beiden Büchern, die er geschrieben und die kaum jemand gelesen hat. Das eine Buch heißt „Im Wahn der Zeichen“ und das zweite „Weltbestseller“.

Share