Archiv für ‘radioeins Interviews’

September 21st, 2019

Nighthawks

Das Kölner Electro-Jazz Quintett hat vor kurzem ihr neues Livealbum „Next To Roxy“ herausgebracht. Die Nighthawks klingen so wie ihr Name, ihre Tracks sind Kopfkino. Der perfekte Soundtrack um durch nächtliche Städte zu fahren, oder einfach nur unterwegs zu sein. Groovige Sounds, feine Fender Rhodes Klänge und darüber schwebt die Trompete. Auf dem Album geht es um ein Kino und genauso cineastisch klingt auch die Musik der Nighthawks.

Am 4. Oktober werden die Nighthawks im Quasimodo auftreten.

Share
September 19th, 2019

Inhaler

Das die irische Rockband momentan schwer angesagt ist, hat sich auch in Berlin herumgesprochen, denn das Konzert von Inhaler heute Abend im Auster Club ist komplett ausverkauft. Mit ihrem Sound zwischen energischen Indie Rock und Postpunk sorgte das Quartett nicht nur in Großbritanien für Furore. Inhaler spielten im Vorprogramm von Noel Gallagher und auf zahlreichen Festivals. Heute geben Inhaler ihr Berlin Debut.

Share
September 17th, 2019

Dicht & Ergreifend

Die beiden Rapper Lef Dutti und George Urkwell bringen astreine Dialektik im Dialekt, aus Berlin Friedrichshain. Zynische Battletexte, doppelbödiger Concious–Rap, Galgenhumor, alles da, solange man es versteht. Wer dem bayerischen nicht mächtig ist, wird musikalisch weggeblasen. Am 2. Oktober sind Dicht & Ergreifend live im Lido zu bestauen.

Share
September 16th, 2019

You Am I

Seit 30 Jahren sind YOU AM I aus Melbourne ein Aushängeschilde der australischen Indie-Rock Szene. Klang die Formation anfangs noch sehr roh und wurde nicht selten in der Garage- und Grunge- Ecke verortet, aber mittlerwile hat die Band auch ihren Zugang zum Pop gefunden.

Share
September 13th, 2019

John Watts von Fischer-Z

Anfang der 80er waren Fischer-Z ganz weit vorne mit ihrer Spielart des Punk und ihren politischen, sozialkritischen Texten. 1981, auf dem Höhepunkt ihres Erfolges, löste John Watts die Band auf, um sie Ende der 80er neu zu formieren. Aber an die großen Erfolge konnte Watts weder mit Fischer-Z, noch als Solokünstler, anknüpfen. 2017 feierten Fischer-Z ihr 40. Bandjubiläum und mit „Swimming In Thunderstorms“ erscheint endlich auch wieder ein neues Studioalbum. Am 24. Oktober spielen Fischer-Z im Columbia-Theater und heute Abend war Frontmann John Watts live zu Gast auf radioeins.

Share
September 12th, 2019

Morgan Evans

Country aus Australien steht heute auf dem Programm des Frannz-Clubs. Der Newcomer Morgan Evans wird dort sein erstes Deutschlandkonzert spielen, um sein aktuelles Album „Things That We Drink To“ live vorzustellen.
Mit dem Song „Kiss Somebody“ hatte der Countrymusiker Morgan Evans seinen ersten #1 in den USA. Der Track wurde bislang über 60 Millionen gestreamt. In seiner australischen Heimat ist Evans nach vier EPs und dem selbstbetitelten Debüt von 2014 längst kein Unbekannter mehr und auf seiner USA Tour spielte Morgan Evans ausverkaufte Konzerte in Los Angeles, Atlanta und New York.
Vor seinem Berlin-Debüt war Morgan Evans zu Gast auf radioeins. 

Share
September 12th, 2019

Holy Moly & The Crackers

Die Band aus Newcastle wollten eigentlich bereits im Frühjahr nach Berlin kommen, aber dann kam Moly Holy & The Castles etwas dazwischen. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben und heute Abend wird die Giypy Rock Formation ihr neues Album „Salem“ im Musik & Frieden vorstellen. Bluesrock, Balkan Beats, Folk, irische Traditionals und eine Prise Punk, Moly Holy & The Crackers haben den richtigen Soundmix für eine gute Party.

Share
September 10th, 2019

Billie Eilish

Nein, ein Teenie-Star ist Billie Eilish mitnichten, obwohl die 2001 geborene Songwriterin streng genommen noch als Teenager durchgeht. Aber aus ihren Liedern spricht eine Reife und ein Können und ein eigener kreativer Dickkopf, den sich kein Management der Welt ausdenken könnte. Man höre nur die Ballade „Come Out And Play“, das Bass-Brett „You Should See Me In A Crown“ oder das erschütternd zarte und rohe „Six Feet Under“, das sie mit 15 veröffentlichte – und ihr wisst, was wir meinen. Bonus-Info: Schaut euch unbedingt ihr „Same Interview, One Year Apart“ für die Vanity Fair bei YouTube an. Wer ihr danach nicht erlegen ist, dem können wir auch nicht mehr helfen.

Share
September 10th, 2019

Big Joanie

Die Musikschreiber können Feierabend machen! Besser als Big Joanie selbst wird keine(r) ihre Musik beschreiben können. Sie sagen nämlich, sie seien „The Ronettes filtered through 80s DIY and riot grrrl with a sprinkling of dashikis.“ Wobei ein Dashiki übrigens ein afrikanisches, politisch aufgeladenes Kleidungsstück ist – sozusagen das Stoff gewordene „Black Lives Matter“. Ihr merkt schon: Wir sind Fans des Trios aus London. Und ihr werdet es auch sein, wenn ihr euch ihre Debüt-EP „Sistahs“ reinzieht.

Share
September 10th, 2019

Scooter

Höhere Gewalt bzw. eine Erkrankung hat uns im letzten Jahr die schöne Pointe versaut, dass auf dem Lolla die beiden extremen Pole der elektronischen Musik – Kraftwerk und Scooter – eine Bühne geteilt hätten. Dennoch freuen wir uns natürlich sehr, dass H.P. Baxxter und seine Gang dafür in diesem Jahr dabei sind und uns und euch endlich „The Logical Song“, „How Much Is The Fish“ und sicher auch „Nessaja“ um die Ohren hauen werden. Eine Party, zu der jeder eingeladen ist – Fans ebenso wie jene Obercoolen, die sich danach damit rausreden, Scooter sei ihr Guilty Pleasure.

Share
September 10th, 2019

Ilgen-Nur

„Even the bags under your eyes look nice“. Was für eine charmante Textzeile! Aber genau die sind eine von vielen Spezialitäten der Hamburgerin, die schon seit dem Release ihrer Debüt-EP „No Emotions“ von gut informierten Kreisen gefeiert wird. Ihre cool-uncoole (oder umgekehrt) Unsicherheits-Hymne „Cool“ ist längst ein kleiner Indie-Hit, ihre 2018er Single „Matter Of Time“ ebenso. Dort wird noch ein wenig deutlicher, was für eine tolle, dunkle Stimme Ilgen-Nur eigentlich hat und wie gut sie mit simplen Worten deepe Dinge singt und sagt. Gerade arbeitet sie an ihrem Album.

Share
September 10th, 2019

Swedish Death Candy

Am 27. September 2019 erscheint mit „Are you nervous?“ das neue Album von Swedish Death Candy. Heute Abend sind sie zu erleben bei „Rock am Löschteich“ in Potsdam-Drewitz zu sehen – umsonst und draußen.

Share
September 7th, 2019

Ilgen Nur

Ihr Song „Easy Way Out“ läuft momentan bei radioeins rauf und runter. Kein Wunder, denn die 23jährige gilt als neue, große Hoffnung des Indierock. Noch lebt Ilgen-Nur in Hamburg, aber bald wird sie an die Spree umziehen. In Hamburg begann ihre Karriere, auch dank prominenter Unterstützung von Tocotronic, Max Rieger oder Drangsal, die alle begeistert waren, von ihrem Songwritertalent. Letzten Freitag erschien ihr Debut „Power Nap“, auf dem Ilgen-Nur mit melancholischer Stimme und treibenden Indierock-Hymnen beeindruckt. Ein Album, mit dem Ilgen-Nur auch international durchstarten könnte.

Share
September 5th, 2019

Kaiser Quartett

Das Streichquartett aus Hamburg bewegt sich musikalisch im Grenzbereich zwischen zeitgenössischer Klassik, Filmmusik und Pop. Die vier Musiker arbeiteten u.a. bereits mit Chilly Gonzales, Jarvis Cocker und Bosse zusammen. Viola Spieler Ingmar Süberkrüb bringt den musikalischen Ansatz des Kaiser Quartetts folgendermaßen auf den Punkt: „Die Musikstücke, die wir spielen, sind eher als Popsongs angelegt. Wir haben keine 20 minütigen Epen, sondern fünfminütige Popsongs. Hip Hop liegt uns auch ein bisschen, wir sind ganz gut darin, einen Rhythmus zu halten. Das ist bei Streich-Quartetts nicht immer ganz einfach.“ Am 25. Oktober wird das Kaiser Quartett im Silent Green auftreten und heute sind sie zu Gast auf radioeins.

Share
September 4th, 2019

Shayna Steele

Die Sängerin Shayna Steele aus New York ist in ihrem Leben weit herumgekommen. Unter anderem lebte sie auch ein sieben Jahre in Deutschland und bezeichnet sich selbst als „American Air Force Göre“. Zunächst arbeitete Shayna Steele als Backgroundsängerin u.a für Rhianna., Bette Midler oder Steely Dan. Doch irgendwann war die Zeit für eine eigene Karriere gekommen. Shayna Steele musikalischen Wurzeln liegen im Jazz, Soul und Rhythm & Blues. Ihre Stimme ist unglaublich kraftvoll und auf ihrem neuen Album „Watch Me Fly“ zieht sie alle Register. Shayna Steele ist eine Performerin, auf der Bühne kommt ihre Stimme und ihre Musik am besten zur Geltung. Heute Abend tritt Shayna Steele mit ihrer Band im Quasimodo auf und vorher war sie zu Gast auf radioeins.

Share
September 3rd, 2019

Florian Lohoff

Florian Lohoff will in keine Schublade passen. Er liebt Dylan, Blues, Funk, Soul, und bedient die ganze Palette in seinen Songs. Erdige, dreckige Riffs, funky Grooves und soulige Balladen prägen seine Songs. Florian Lohoff macht seit 2011 Musik und dem Berliner Gitarrist & Sänger steht eine großartige Band zur Seite.

Am kommenden Freitag erscheint „Risin'“, das neue Album der Florian Lohoff Band und heute ist der Bandleader unser Lokalmatador.

Share
August 27th, 2019

Beranger

Durch ihre Auftritte im Mauerpark erhielten Beranger im vergangenen Jahr einen Slot beim Lollapalooza Festival in Berlin und nun sind Beranger bei einer großen Plattenfirma unter Vertrag. Das Duo, bestehend aus dem 23 jährigen französischen Sänger/Keyboarder Beranger Gras und dem Schlagzeuger Todd James (Australien) hat einen unglaublichen Karrieresprung hingelegt. Mit ihren ihrem Piano dominierten Poprock, der mit seiner Energie sowohl an Queen als auch an die Foo Fighters erinnert, erzeugen Beranger auf der Bühne eine unglaublich euphorische Stimmung. Im Sommer erschien ihre neue Single „Suddenly“ und wir sind gespannt auf das Album.

Share
August 22nd, 2019

Mini Mansions

Die Mini Mansions ist das Nebenprojekt drei Musiker, die ansonsten bei den Queens Of The Stone Age, The Last Shadow Puppets und den Artic Monkeys aktiv sind. Seit 2009 kommt das Trio in unregelmäßigen Abständen zusammen, um gemeinsam Musik zu machen. Vor kurzem ist „Guy Walks Into A Bar…“ das dritte Album der Mini Mansions erschienen, ein launiger Mix aus Glam, einem Hauch Bee Gees und straighten Indierock. Man spürt, dass Michael Shuman und seine Kollegen viel Spaß im Studio hatten. Und Spaß werden die drei versierten Livemusiker auch heute Abend bei ihrem Auftritt im Bi-Nuu haben.

Share
August 21st, 2019

Arya Zappa

Die Künstlerin Arya Zappa im Interview zu ihrer Arbeit und ihrer neuen Single „Cut Grass“, die im September erscheint.

Share
August 19th, 2019

Lisa Morgenstern

Lisa Morgenstern hat Klassik und Pop nicht neu erfunden, aber geschickt zeitgemäß zusammengefügt – Björk, Enya und Kate Bush lassen grüßen. Lisa gehört zu jener jungen Generation von Musikern mit einer klassischen Ausbildung an Instrument und Stimme.
Die Berliner Pianistin, Sängerin und Komponistin hat mit den Bulgarian Voices Berlin für Pop-Kultur ein Konzertprogramm erarbeitet, das sich mit den magischen Harmonien, asymmetrischen Taktarten sowie der Gesangstechnik bulgarischer Folklore auseinandersetzt. Das Medienkollektiv Elektropastete aus Hamburg und Berlin erzeugt dazu ausgehend von Mustern der Folklore generative Visuals, die in einen intermedialen Dialog mit der Musik treten.
Der von Boryana Velichkova geleitete Chor ist ein internationales Frauenensemble, das sich genauso wie die bulgarischstämmige Morgenstern mit authentischen und zeitgenössischen Arrangements beschäftigt. Morgensterns neues Album »Chameleon« verbindet experimentelle Pop mit Einflüssen aus der klassischen Musik, das Album »Ogreyalo Slanze« des Chors hat sie miteingesungen, aufgenommen und mitproduziert.

Share