Archiv für ‘radioeins Interviews’

November 12th, 2019

Lie Ning

Der 22 jährige ist ein echtes Multitalent: Musiker, Fotograf, Schauspieler, Tänzer… Doch momentan liegt sein Fokus klar auf der Musik. Lie Ning verfügt über eine Stime mit einemTimbre wie Antony aka Anohni und die passt bestens zu seinen Synthesizer basierten modern R&B Tracks. „Tonight“, die erste Single des Berliner Musikers, ist ungemein catchy und das gilt auch die anderen Tracks seiner jüngst erschienenen Debüt EP „Traffic Songs For The Inbetweens“. Vor kurzem machte Lie Ning als Support von Raphael Saadiq von sich reden und in dieser Woche ist er unser Lokalmatador auf radioeins.

Share
November 11th, 2019

Methyl Ethel

Das Quartett aus Perth in Australien konnte mit ihrem aktuellen Album „Triage“ auch international punkten. Mit ihrem 80er-Jahre-Elektropop haben Methyl Ethel viele Fans gefunden und sind heute als Support von Mac DeMarco in der Columbiahalle zu erleben.

Share
November 9th, 2019

Steve Waitt

Rock, Rhythm & Blues, Jazz oder Soul, die Musik von Steve Waitts ist tief in Amerika verwurzelt. Auf seinem aktuellen Album „Another Bright Day“ versammelt die besten Songs der letzten drei Jahre. Steve Waitts ist mit seiner exzellenten Band fast ununterbrochen auf Tour, aber seine Songs handeln nicht nur vom Leben „on the road“, sondern drehen sich auch um seine besten Freunde und natürlich um Liebe und Verlust.

Share
November 9th, 2019

Oscar Jerome

„Meine Musik ist definitiv vom Jazz beeinflusst, aber eben auch von HipHop, Punk, west-afrikanischer Musik und Soul.“, so beschreibt der junge britische Gitarrist & Sänger Ocsar Jerome seinen Sound. Und wenn man seinen Track „Gravitate“ hört, dann könnte es keine bessere Definition geben. Darüber hinaus verfügt Oscar Jerome über einen warmen Bariton, der bestens zu seiner Musik passt. Jazz Puristen werden die Nase rümpfen, aber wer offene Ohren hat, wird von seinen Songs begeistert sein.

Share
November 7th, 2019

Donna Missal

Im Herbst erschien „This Time“, das Debüt der Songwriterin Donna Missal aus Los Angeles. In ihrem Gesang kombiniert die junge Musikerin die Vehemenz des Rock und die Seele des Soul. Und wenn sie schreit, werden Erinnerungen an Janis Joplin wach. Donna Missals Intensität kommt immer ehrlich rüber und das zeichnet ihre Songs aus. Heute Abend wird Donna Missal gemeinsam mit Lewis Capaldi im Astra auftreten.

Share
November 6th, 2019

Katharina Franck und Reinhard Repke

Wir und die Wende – Der Künstlertalk. Katharina Frank ist in den 80ern bekannt geworden als Sängerin der West-Berliner Band Rainbirds. Zeitgleich spielte Reinhardt Maxs Repke in der DDR-Rockband Rockhaus. Beide sind im gleichen Jahr zur Welt gekommen. Was die Wende für sie beide und ihre Kunst bedeutet hat – darüber sprachen Katharina Franck und Reinhard Repke mit Marion Brasch.

Share
November 2nd, 2019

André Herzberg

Zum 30. Jubiläum des Mauerfalls stehen Zeitzeugen hoch im Kurs. Und auch die DDR- Rockmusik bekommt endlich den Respekt, der ihr gebührt. André Herzberg und seine Band Pankow haben alles hautnah erlebt, mit gemischten Gefühlen. So sagt er in der aktuellen Ausgabe des Rolling Stone:
„Du musst, ob du willst oder nicht, in dieses andere Leben rein – diese Erkenntnis hat mir Angst gemacht. Viele Künstler in der DDR wollten ihren Staat ja nicht abschaffen, sondern fundamental verändern.“
Wie Rockmusiker die friedliche Revolution erlebt haben, dazu läuft am 3. November im rbb-Fernsehen eine Dokumentation in der Reihe „Künstler mit Courage“, und André Herzberg ist einer der Protagonisten.
Auch mit seiner Band Pankow ist André Herzberg in diesen Tagen schwer aktiv. So werden Pankow am 2. November im Potsdamer Waschhaus auftreten und am 7. November open air und bei freiem Eintritt auf dem Alexanderplatz ein Konzert geben. André Herzberg wird auch bei unserer Record Release Party am 18. November im Festsaal Kreuzberg auftreten und am 30. November spielen Pankow noch ein großes Konzert im Kesselhaus.
Vorher war André Herzberg aber erstmal zu Gast auf radioeins.

Share
Oktober 31st, 2019

Auge.Blau

Das Berliner Quintett um den legendären Comic-Zeichner Auge beschreibt ihre Musik selbst als „SeemannscountryBlues“. Die Band Auge.Blau gibt es seit 2008 und am 1. November erscheint ihr zweites Album „Wer A sagt…“ tja, und danach will sich Auge.Blau tatsächlich auflösen. Aber vielleicht das nur ein Witz. Klar ist, Auge.Blau werden am Tag der Veröffentlichung ihres Albums im Bornholm II in Pankow ein Konzert geben und heute sind sie zu Gast bei radioeins.

Share
Oktober 31st, 2019

Barns Courtney

Zwei Alben und Supportgigs u.a. für Ed Sheeran und The Libertines brachten dem britischen Musiker Barns Courtney den Durchbruch. Mit seinen gitarrenlastigen Indie-Pop-Hymnen trifft der 29 jährige den Nerv der Zeit. Momentan ist er mit seinem aktuellen Album „404“ auf Tour und wird heute Abend im Festsaal Kreuzberg auftreten.

Share
Oktober 31st, 2019

Bobby Oroza

Noch ist der finnische Sänger Bobby Oroza ein Geheimtipp. Im Frühling dieses Jahres veröffentlichte er sein Debüt „This Love“, eine echte Soulperle. Begleitet von einer exzellenten Band, singt er mit zartem Schmelz in der Stimme wunderbar eingängige Soulsongs in Motown Tradition. Kein Wunder das sein Album beim renommierten Soullabel Big Crown Records aus New York erschien. Jedenfalls braucht Bobby Oroza den Vergleich mit seinem Labelkollegen Lee Fields nicht zu scheuen. Am 2. November wird Bobby Oroza mit seiner Band im Urban Spree auftreten, ein Konzert, das sich Soulfans nicht entgehen lassen sollten.

Share
Oktober 25th, 2019

Helgi Jonsson

Der isländische Musiker musste sein Konzert vom April in den November verschieben, ist aber heute zu Besuch in Berlin und schaut bei radioeins vorbei. Helgi Jonsson veröffentlichte im März, nach acht Jahren Pause, endlich wieder ein neues Album. Auf „Intelligentle“ zeigt sich der melancholische Songwriter ganz in seinem Element. Unterstützt von sanften Beats, philosophiert Jonsson über die Untiefen des Lebens. Und auf dem Track „Crossroads“, seinem Kommentar zu den politischen Wirren unserer Zeit, ist Emiliana Torrini als Duettpartnerin zu hören. Helgi Jonsson hat auch schon für Sigur Ros die Posaune gespielt und wer Sigur Ros mag, wird auch von Helgi Jonssons stimmungsvollen Songs begeistert sein.

Share
Oktober 25th, 2019

Spermbirds

Die Spermbirds sind echte Urgesteine der deutschen Hardcoreszene. 1983 in Kaiserslautern gegründet erspielte sich die Band schnell den Ruf, eine hervorragende Liveband zu sein. Mit ihrem amerikanischen Sänger Lee Hollis konnten die Spermbirds auch international punkten. Trotz diverser Umbesetzungen und Trennungen, gibt es die Spermbirds immer noch. Finanziell hat es nie gereicht, die Bandmitglieder sind mittlerweile Familienväter und gehen ganz normalen Jobs nach. Doch ab und an gibt die Band nimmt die Band noch im Studio auf und gibt gelegentlich Konzerte. 2019 erschien ihr neuntes Studioalbum „Go To Hell Then Turn Left“ und das werden die Spermbirds heute Abend im bereits ausverkauften Clash vorstellen.

Share
Oktober 24th, 2019

Jesca Hoop

Mit ihrem neuen Album „Stonechild“ wollte sich Jesca Hoop aus ihrer „Komfortzone“ herausholen. Für die Aufnahmen kehrte die, in Manchester lebende, Songwriter in ihre Heimat nach Kalifornien zurück. Produziert hat das Album John Parish, bekannt für seine bahnbrechende Arbeit mit PJ Harvey. Ihre Songs sind sehr reduziert und äußerst intensiv arrangiert und behandeln eher schwierige Themen wie Rassismus und Einsamkeit. Jesca Hoops Gesang ist am britischen Folk geschult und begeisterte nicht nur ihren Mentor Tom Waits.

Share
Oktober 23rd, 2019

Red N Black & Wim Wenders

Die Musik von Red N Black atmet den Geist der 60er und 70er Jahre. Songwriter Till Hertling und seine Band lieben den Blues und die psychedelischen Sounds von Jimi Hendrix, John Lee Hooker und den Stones. Und das tut auch Filmregisseur Wim Wenders, der die Band unter seine Fittiche genommen hat. Letzten Freitag erschien das Debütalbum „Lost But Grounded “ auf Wenders Music, dem Label von Wim Wenders und am 24. Oktober werden Red N Black ein Record-Release-Konzert im Marie-Antoinette spielen. Und Wim Wender wird als DJ seine Lieblingssongs auflegen!

Share
Oktober 22nd, 2019

The Aim Of Design Is To Define Space

Vor elf Jahren erschien das letzte Album der Berliner Rockband mit dem sehr langen Namen The Aim Of Design Is To Define Space. Doch heute Abend gibt es ein Wiedersehen, denn sie werden, als eine von drei Bands, im SO36 auftreten, beim „Dialog mit der Jugend“. Bevor sich The Aim Of Design Is To Define Space ins Herz von Kreuzberg begeben sind sie live zu Gast auf radioeins.

Share
Oktober 22nd, 2019

Sofia Portanet

ie junge Berliner Musikerin sorgte im letzten Jahr mit drei Singles für Furore. Und das völlig zu Recht, denn Sofia Portanet sing stimmgewaltig wie Nina Hagen, sieht der jungen Kate Bush verblüffend ähnlich und knüpft musikalisch an die frühen Geniestreiche von Ideal an. Die Songs sind treibend und laden zum Tanzen ein und ihre Texte sind tiefsinnig und trotzdem nicht abgehoben. Eine perfekte Kombination!

Sofia Portanet veröffentlicht ihre Stücke auf Deutsch und auf Englisch und ist so bestens für den internationalen Erfolg gerüstet. Die BBC hat sie bereits auf dem Schirm. Ihre Single „Freier Geist“ gleicht einem Selbstporträt und ist einfach unwiderstehlich und vor kurzem legte Sofia Portanet mit „Planet Mars“ nach.

Share
Oktober 21st, 2019

Doug Seegers

Share
Oktober 19th, 2019

YVON

Chanson, französischer Pop, Soul… Carsten ‚Erobique‘ Meyer und Jacques Palminger haben für die Sängerin Yvon Jansen einen maßgeschneiderten Sound gefunden. Die drei kennen sich schon über 10 Jahre, aber erst jetzt ist mit „Im Kreis der Liebe“ das erste gemeinsame Album erschienen. Yvon singt konsequent auf Deutsch und ihre Texte erinnern sowohl an Hildegard Knef, als auch an 2raumwohnung. Die Single „Marco“ kennen die Hörer*innen von radioeins ganz sicher und am kommenden Sonntag wird die Band ihr neues Album live im Festsaal Kreuzberg vorstellen.

Share
Oktober 19th, 2019

Pedro von The Düsseldorf Düsterboys

The Düsseldorf Düsterboys, das sind vier junge Musiker, die nach einigem Verwirrspiel nun endlich ihr Debütalbum „Nenn mich Musik“ fertiggestellt haben. Das Album wird am 25. Oktober erscheinen und Maurice Summen von den Türen ist ein großer Fan. Die Musiker kennt man von ihrem anderen Projekt International Music – und was sie mit The Düsseldorf Düsterboys vorhaben, erfahren wir im Interview.

Share
Oktober 16th, 2019

Felix Kummer

Share