Archiv für ‘NDR Das Gespräch’

Juni 22nd, 2019

30 Jahre Mauerfall: Bisky und Martin im Gespräch

Vor 30 Jahren ist die Berliner Mauer gefallen. NDR Kultur begeht dieses Jubiläum mit einer monatlichen Begegnung – diesmal mit dem Journalisten Jens Bisky und dem Schriftsteller Marko Martin.

Share
Juni 15th, 2019

Edouard Louis und die „Gelbwesten“

Der Schriftsteller Edouard Louis schien die „Gelbwestenbewegung“ quasi vorhergesagt zu haben. Über seine Geschichte, die Proteste und seinen Roman hat er mit Katja Weise gesprochen.

Share
Juni 11th, 2019

Edouard Louis im Gespräch

Der französische Schriftsteller befragt von Katja Weise

Share
Mai 11th, 2019

Marianne Birthler und Annette Simon im Gespräch

Die ehemalige Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen Marianne Birthler erinnert sich gemeinsam mit der Psychoanalytikerin Annette Simon an das Leben in der DDR.

Share
April 30th, 2019

Christina Morina über „Lehren ohne Lernen“

Die Historikerin Christina Morina spricht über ihr Buch „Zur rechten Zeit. Wider die Rückkehr des Nationalismus“ und über die Herausforderungen für die Demokratie.

Share
April 20th, 2019

Emil Nolde: Ein Mythos wird entzaubert

Als NS-Opfer inszenierte sich der Maler, dabei war er Hitler-Verehrer und äußerte sich antisemitisch. Ulrich Krempel spricht über Noldes Leben, Werk – und die „Sonnenblumen“.

Share
April 13th, 2019

Nolde-Kenner Ulrich Krempel im Gespräch

Die „Sonnenblumen“ von Emil Nolde: Über das Bild, den Künstler und seine ambivalente Rolle im Nationalsozialismus spricht der Nolde-Kenner Ulrich Krempel.

Share
April 13th, 2019

Biermann und Soubeyrand im Gespräch

In der Reihe „Grenzenlose Gespräche“ erinnern sich Liedermacher und Schriftsteller Wolf Biermann und Manuel Soubeyrand an die Zeit der Wende und ihrer Folgen.

Share
April 2nd, 2019

Masha Gessen im Gespräch

über den russischen Retro-Totalitarismus, die Nähe zwischen Wladimir Putin und Donald Trump und über die Hoffnung, in der Krise der Demokratien positive

Share
März 26th, 2019

Begegnungen 30 Jahre nach dem Mauerfall: Musiker-Brüder Jan & Kai Vogler

In der zweiten Folge von „Grenzenlose Gespräche. Begegnungen 30 Jahre nach dem Mauerfall“ sind die Berliner Brüder Vogler zu Gast: der Cellist Jan und der Geiger Kai Vogler.

Share
März 19th, 2019

Sabine Schormann im Gespräch

Die Generaldirektorin spricht über die wichtigste Schau für zeitgenössische Kunst – und über das indonesische Kollektiv ruangrupa, das die künstlerische Leitung übernimmt.

Share
März 11th, 2019

Paul Nizon im Gespräch

Der Schriftsteller befragt von Peter Henning.

Share
März 9th, 2019

Maike Bruhns im Gespräch

Die Kunsthistorikerin Maike Bruhns über jene Künstlergruppe an der Alster, die sich 1919 gründete, die Freiraum schaffen wollte für expressive Werke – und die wilde Feste feierte.

Share
März 9th, 2019

Heinrich Breloer im Gespräch

Der Filmemacher befragt von Jens Büchsenmann.

Share
März 9th, 2019

Feuchtwanger: Ein möglichst intensives Leben

Pünktlich zum 60. Todestag des Schriftstellers Lion Feuchtwanger hat der Aufbau Verlag dessen Tagebücher veröffentlicht. Ein Gespräch mit dem Feuchtwanger-Kenner Klaus Modick.

Share
März 9th, 2019

Christoph Ingenhoven im Gespräch

Der Düsseldorfer Architekt befragt von Martin Tschechne.

Share
März 9th, 2019

Richard Powers im Gespräch

Richard Powers ließ einst sein gesamtes Erbgut kartieren und schrieb darüber einen Roman. Jetzt ruft der US-Autor in „Die Wurzeln des Lebens“ dazu auf, den Wald zu retten.

Share
März 9th, 2019

Hermann Parzinger im Gespräch

Hermann Parzinger, Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, über den Streit um die Kunst aus der Kolonialzeit.

Share
März 9th, 2019

Max Hollein im Gespräch

Das New Yorker Metropolitan Museum of Art hat seit kurzem einen neuen Direktor, den in Wien geborenen Max Hollein. Auf NDR Kultur spricht er über seine 100 ersten Tage im neuen Amt.

Share
März 9th, 2019

Juna Grossmann im Gespräch

Die jüdische Autorin befragt von Almut Engelien.

Share