Archiv für ‘Nachgefragt’

Dezember 1st, 2018

Jochen Flasbarth – Staatssekretär im Bundesumweltministerium

Jochen Flasbarth ist Staatssekretär im Bundesumweltministerium und einer der wichtigsten deutschen Unterhändler bei Weltklimakonferenz in Kattowitz. Er wird mit darüber beraten, wie der 2015 in Paris beschlossene Weltklimavertrag konkret umgesetzt werden soll. hr-iNFO-Hauptstadtkorrespondentin Sabine Müller hat Jochen Flasbarth zum Interview getroffen.

Share
Dezember 1st, 2018

Michael Brand – hessischer CDU-Landesgruppenchef

In wenigen Tagen wird sich Michael Brand entscheiden müssen, wen er zum neuen Parteivorsitzenden der CDU wählt. Wie blickt der Bundestagsabgeordnete und hessische CDU-Landesgruppenchef aus Fulda auf den CDU-Parteitag? Und wieviel C steckt künftig noch in der CDU? Das wollte hr-iNFO-Hauptstadtkorrespondentin Isabel Reifenrath von Michael Brand wissen.

Share
November 29th, 2018

Horst Hrubesch – Fußball-Legende

Fußball-Legende, Torschützen-König, Kopfball-Ungeheuer und Erfolgstrainer. Horst Hrubesch hat in seiner Fußball-Karriere viele Ehrentitel angesammelt. Martina Knief und Stefan Bücheler haben mit ihm in „hr-iNFO Das Interview“ über Werte im Fußball-Geschäft, sein Hobby Angeln und seine späte Liebe zum Frauenfußball gesprochen.

Share
November 27th, 2018

Ralf Groene – Head of Industrial Design bei Microsoft

Ralf Groene ist Head of Industrial Design bei Microsoft. Große Aufmerksamkeit erregte seine Surface-Serie, mit der Microsoft dem großen Konkurrenten Apple Paroli bieten will in Sachen Laptops und Tablets. Stefan Bücheler hat den Industriedesigner Ralf Groene zum Interview getroffen.

Share
November 27th, 2018

Marc Wiese – Dokumentarfilmer

Der Dokumentarfilmer und Grimme-Preisträger Marc Wiese beschäftigt sich in seinem neuesten Film mit dem Thema Sklaverei. Heute leben auf der Erde geschätzt 45 Millionen Menschen in Sklaverei, so viele wie nie zuvor, sagt Wiese. Und zwar als Sexsklaven, Arbeitssklaven und Kindersoldaten – nicht nur in Krisenregionen, sondern auch in Deutschland und Europa.

Share
November 24th, 2018

Marc Wiese – Dokumentarfilmer

Der Dokumentarfilmer und Grimme-Preisträger Marc Wiese beschäftigt sich in seinem neuesten Film mit dem Therma Sklaverei. Heute leben auf der Erde geschätzt 45 Millionen Menschen in Sklaverei, so viele wie nie zuvor, sagt Wiese im Interview mit Jan Tussing. Und zwar als Sexsklaven, Arbeitssklaven und Kindersoldaten nicht nur in Krisenregionen, sondern auch in Deutschland und Europa.

Share
November 22nd, 2018

Ralf Groene – Head of Industrial Design bei Microsoft

Ralf Groene ist Head of Industrial Design bei Microsoft. Große Aufmerksamkeit erregte seine Surface-Serie, mit der Microsoft dem großen Konkurrenten Apple Paroli bieten will in Sachen Laptops und Tablets. Stefan Bücheler hat den Industriedesigner Ralf Groene zum Interview getroffen.

Share
November 17th, 2018

Muhammad Yunus – Friedensnobelpreisträger und Autor

Wenn wir unser Wirtschaftssystem nicht umstellen, dann ist die Menschheit spätestens 2050 am Ende, glaubt Friedensnobelpreisträger Muhammad Yunus. Als Lösung plädiert er für soziale Unternehmen, die ohne Profit arbeiten. In Zukunft müsse jeder zum Unternehmer werden, sagt Muhammad Yunus im Interview mit Jan Tussing.

Share
November 17th, 2018

Christoph von Eisenhart Rothe – Forstexperte

Die Bäume haben ihren eigenen, langsamen Lebensrhythmus. Wie sehr sie unter dem viel zu trockenen Sommers gelitten haben, wird sich erst im nächsten und übernächsten Jahr zeigen. Wie steht es tatsächlich um den hessischen Wald? Und wie kann er mit den Folgen des Klimawandels zurecht kommen? Darüber haben wir mit Christoph von Eisenhart Rothe gesprochen. Er ist Landesgeschäftsführer der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald in Hessen.

Share
November 15th, 2018

Michael Bohmeyer – Gründer von "Mein Grundeinkommen"

Es klingt verlockend: jeden Monat 1000 Euro bekommen ohne dafür etwas leisten zu müssen – absolut bedingungslos. Michael Bohmeyer ermöglicht das mit seiner Initiative „Mein Grundeinkommen“. Und er sagt: es verändert Menschen positiv. Mariela Milkowa hat mit Michael Bohmeyer über sein Experiment gesprochen.

Share
November 10th, 2018

Juna Grossmann – Bloggerin von "irgendwie jüdisch"

Irgendwie jüdisch – so heißt der Blog, in dem die Berlinerin Juna Grossmann seit zehn Jahren über ihr Leben schreibt: Über Bücher und Ausstellungen, über Berlin und die Welt, über Politik und Religion. Andere – auch Nicht-Juden – an ihrem jüdisch geprägten Alltag teilhaben zu lassen, darum geht es Juna Grossmann. Doch die Reaktionen sind nicht nur freundlich. Immer öfter ist Juna Grossmann mit Hass und Vorurteilen konfrontiert. Achtzig Jahre nach den Pogromnacht vom 9. November 1938 fragt sich Juna Grossmann heute, ob Juden noch sicher in Deutschland leben können. Ihre eigenen Erfahrungen mit dem alltäglichen Antisemitismus hat sie jetzt in einem Buch aufgeschrieben. Schonzeit vorbei“ – so lautet der düstere Titel, der gar nicht zu der eigentlich optimistischen Ausstrahlung der Autorin passen will. Für hr-iNFO Das Interview hat Christoph Scheffer mit Juna Grossmann gesprochen.

Share
November 8th, 2018

Annette Baumeister – Drehbuchautorin und Filmregisseurin

Damit Frauen in Deutschland, England und Frankreich zum ersten Mal wählen durften, haben sie gekämpft, gestreikt und gehungert. Hundert Jahre ist das nun her – in Deutschland wurde das Frauenwahlrecht am 12. November 1918 eingeführt. Vom Kampf der Frauen um politische Teilhabe erzählt Annette Baumeister in ihrem ARD-Doku-Film „Die Hälfte der Welt gehört uns“. Die Drehbuchautorin und Regisseurin lebt in Berlin und Los Angeles und sagt: grade heute ist es wichtig über scheinbar selbstverständliches wie Gleichberechtigung zu streiten. Wie hat sie der Blick auf die Anfänge der Frauenbewegung verändert? Darüber spricht Annette Baumeister im Interview mit Mariela Milkowa.

Share
November 6th, 2018

Hubert Kleinert – Politikwissenschaftler und früherer Bundestagsabgeordneter der Grünen

Er war einer der ersten grünen Bundestagsabgeordneten: Hubert Kleinert gehörte zu jenem bunten Haufen, der vor 35 Jahren ins Parlament einzog und vieles in der Politik auf den Kopf stellen wollte – mit Joschka Fischer, mit Petra Kelly. Die Grünen waren damals so etwas wie der Schrecken des politischen Establishments. Mittlerweile sind sie mittendrin. Sie stellen in Baden-Württemberg den Ministerpräsidenten. In Hessen gewannen sie zuletzt 20 Prozent der Stimmen. Was sind das für Grüne heute – und welches Potential haben sie. Das wollte Christopher Plass im Interview mit Hubert Kleinert wissen. Er ist heute Professor an der Hochschule für Polizei und Verwaltung. Nicht die Politik, sondern die Politikwissenschaft ist heute sein Metier – viele Jahre nach dem grünen Ur-Knall in den Achtziger Jahren.

Share
November 3rd, 2018

Hubert Kleinert – Politikwissenschaftler und früherer Bundestagsabgeordneten der Grünen

Er war einer der ersten grünen Bundestagsabgeordneten: Hubert Kleinert gehörte zu jenem bunten Haufen, der vor 35 Jahren ins Parlament einzog und vieles in der Politik auf den Kopf stellen wollte. Mit Joschka Fischer, mit Petra Kelly. Die Grünen waren damals so etwas wie der Schrecken des politischen Establishments. Mittlerweile sind sie mittendrin. Sie stellen in Baden-Württemberg den Ministerpräsidenten. In Hessen gewannen sie zuletzt 20 Prozent der Stimmen. Was sind das für Grüne heute – und welches Potential haben sie. Das wollte Christopher Plass im Interview mit Hubert Kleinert wissen. Er ist heute Professor an der Hochschule für Polizei und Verwaltung. Nicht die Politik, sondern die Politikwissenschaft ist heute sein Metier – viele Jahre nach dem grünen Ur-Knall in den Achtziger Jahren.

Share
November 1st, 2018

Dirk Roßmann – Drogeriemarkt-Pionier

Er ist der Pionier im Drogeriegeschäft. Ein Unternehmer, der den Einzelhandel revolutioniert hat. Dirk Roßmann hat aus dem kleinen elterlichen Drogeriegeschäft in Hannover ein Imperium gemacht. Heute beschäftigt Dirk Roßmann rund 50.000 Mitarbeiter und gehört zu den reichsten Deutschen. Aber es lief nicht immer rosig. In den 90ern stand das Unternehmen kurz vor der Insolvenz. Auch darüber schreibt Roßmann in seiner Autobiografie „…dann bin ich auf den Baum geklettert!“ Wie hat er die Krise gemeistert? Was hat er daraus gelernt und welche Verantwortung sieht er für sich als Unternehmer, wollte Jan Tussing im Interview mit Dirk Roßmann wissen.

Share
Oktober 25th, 2018

Angela Merkel – Bundeskanzlerin und CDU-Parteivorsitzende

Für Bundeskanzlerin Angela Merkel geht es am Sonntag um weit mehr als um die Frage, wer die nächste Landesregierung in Hessen stellt. Für sie gilt die Landtagswahl auch als Schicksalswahl: Für die Zukunft der großen Koalition in Berlin. Und vielleicht auch für die politische Zukunft von Angela Merkel selbst, die sich im Dezember wieder zur Bundesvorsitzenden ihrer Partei wählen lassen möchte. Fünf Tage vor der Wahl in Hessen haben Katja Marx, Chefredakteurin Hörfunk des Hessischen Rundfunks und Programmleiterin von hr-iNFO und Andreas Reuter, Studioleiter des hr im ARD Hauptstadtstudio, Bundeskanzlerin Angela Merkel zum Interview getroffen.

Share
Oktober 25th, 2018

Andrea Nahles – SPD-Chefin

Andrea Nahles ist unter Druck. Die Landtagswahl in Hessen könnte auch über das Schicksal der SPD-Chefin entscheiden. Mit großem persönlichen Einsatz hat sie ihre Partei in Berlin in eine große Koalition geführt – die aber produziert vor allem Krisen und Streit und darunter leidet auch die SPD in Hessen. Bei der Wahl am Sonntag droht ein Verlust von rund 10 Prozentpunkten. Vier Tage vor der Wahl in Hessen haben Katja Marx, Chefredakteurin Hörfunk des Hessischen Rundfunks und Programmleiterin von hr-iNFO und Andreas Reuter, Studioleiter des hr im ARD Hauptstadtstudio, SPD-Chefin Andrea Nahles zum Interview getroffen.

Share
Oktober 20th, 2018

Constanze Kurz – Sprecherin des Chaos Computer Clubs

Sie ist eine der relevanten Stimmen in Deutschland, wenn es um Datenschutz, Datensicherheit und Netzpolitik geht: Constanze Kurz, Informatikerin, Journalistin und Sprecherin des Chaos Computer Clubs, der nach eigener Aussage größten europäischen Hackervereinigung. Regelmäßig veröffentlicht Constanze Kurz auch Bücher zu Netz-Themen. „Cyberwar – die Gefahr aus dem Netz“ – heißt ihr jüngstes Buch, das sie zusammen Frank Rieger geschrieben hat. Wie real ist das Risiko eines „Cyberkrieges“ wirklich? Und welche Gefahr droht aus dem Netz? Das wollte Oliver Günther im Interview mit Constanze Kurz wissen.

Share
Oktober 20th, 2018

Claudia Klütsch – schloss Freundschaft mit einem ausgebeuteten Textilarbeiter in Bangladesch

Ein kleiner Zettel veränderte ihr Leben: als die Kölnerin Claudia Klütsch in einem Herrenhemd aus Bangladesch den Hilferuf eines Textilarbeiters findet, beschließt sie spontan, zu helfen. Sie macht den Mann namens Gazi ausfindig, schickt Briefe und Geld und besucht ihn schließlich in Bangladesch. Die Geschichte begann vor 13 Jahren – heute sind beide Familien eng befreundet. Ihre Geschichte erzählt Claudia Klütsch nun in dem Buch „Von einem Zettel, der in einem Herrenhemd um die halbe Welt reiste und unser Leben für immer veränderte“ und im Interview mit Mariela Milkowa.

Share
Oktober 16th, 2018

Frido Mann – Schriftsteller und Lieblingsenkel von Thomas Mann

Er stammt aus einer großen berühmten Familie: Frido Mann – Musikwissenschaftler, Theologe, Psychologe und Schriftsteller. Er war der Lieblingsenkel von Thomas Mann. Geboren 1940 in Kalifornien, verbrachte er wichtige Phasen seiner Kindheit im Haus der Großeltern in Los Angeles. Die berühmte Exil-Villa der Manns war bis Anfang der 50er-Jahre ein Treffpunkt für viele Künstler und Intellektuelle. Für Frido Mann war das Haus in Pacific Palisades auch ein Ort der Geborgenheit, wie er in seinem neuen Buch „Das weiße Haus des Exils“ schreibt. Kurz bevor die Bundesregierung in der Mann-Villa ein Zentrum des transatlantischen Dialogs eröffnet hat in diesem Sommer, kehrte Frido Mann dorthin zurück und sammelte Eindrücke und Erinnerungen. Mariela Milkowa hat ihn auf der Frankfurter Buchmesse getroffen und das Interview mit ihm auf der ARD-Bühne geführt.

Share