Archiv für ‘Nachgefragt’

27. Mai 2017

Marco Knauf – Gründer und Geschäftsführer von True Fruits

Trendige Smoothies aus püriertem Obst und Gemüse findet man heute in fast jedem deutschen Supermarkt. Das liegt auch an drei Freunden aus Bonn, die vor 11 Jahren das Unternehmen True Fruits gründeten. Einer von ihnen ist Marco Knauf. Wie man aus einer studentischen Idee einen Trendmarkt kreiert, hat er Heidi Radvilas im Interview erzählt.

Share
25. Mai 2017

Igor Levit – Pianist

Igor Levit spielt seit seinem dritten Lebensjahr Klavier. Mit sechs debütierte er mit dem Sinfonieorchester seiner Heimatstadt Gorki. Heute lebt er in Berlin und spielt in den größten Konzertsälen der Welt. Beim Rheingau Musik Festival 2017 kann man ihn als Artist in Residence in sechs Konzerten erleben. Stefan Bücheler hat den Künstler, der auch ein sehr politischer Mensch ist, zum Interview getroffen.

Share
20. Mai 2017

Martin Schäuble – Autor

Das Buch, das Martin Schäuble schon fertig in der Schublade hat, liest sich wie eine Blaupause des Falles Franco A. – ein als Flüchtling getarnter Soldat plant einen Anschlag. Die Realität hatte seinen Roman „Endland“ eingeholt. Im Interview mit Stefan Bücheler berichtet Schäuble, wie er im rechten Milieu recherchiert hat.

Share
18. Mai 2017

Oliver Reese – scheidender Frankfurter Schauspiel-Intendant

Nach 8 erfolgreichen Spielzeiten endet die Ära Oliver Reese in Frankfurt. Der Schauspiel-Intendant übernimmt ab August die Leitung des Berliner Ensembles. Was nimmt er mit aus Frankfurt und bleibt von ihm? Mariela Milkowa hat Oliver Reese zum Abschieds-Interview getroffen.

Share
13. Mai 2017

Thorsten Faas – Politikwissenschaftler und Wahlforscher

Die bevorstehende Landtagswahl in NRW ist wieder mal eine
Bewährungsprobe für die Wahlforscher, die zuletzt bei den US-Wahlen, dem Brexit-Votum und der Saarlandwahl ziemlich daneben lagen. Thorsten Faas ist Politikwissenschaftler an der Uni Mainz und kennt das Dilemma der Demoskopen. Er erklärt im Interview mit Stefan Bücheler warum es so schwer ist, Wahlentscheidungen richtig vorauszusagen.

Share
11. Mai 2017

Florian Rentsch – vom FDP-Fraktionschef zum Bankenchef

14 Jahre lang war Florian Rentsch Landtagsabgeordneter der FDP. Seit dem Absturz bei den Landtagswahlen vor vier Jahren drückte der ehemalige hessische Wirtschaftsminister die Oppositionsbank. Jetzt zieht sich Rentsch aus der Politik zurück und wird Vorstandschef beim Bundesverband der Sparda-Banken.

Share
6. Mai 2017

Barbara Kunz – Politikwissenschaftlerin

Die Stichwahl in Frankreich am kommenden Sonntag gilt als Schicksalswahl für Europa. Der unabhängige sozialliberale Emmanuel Macron tritt gegen die Rechtspopulistin Marine Le Pen vom Front National an – unterschiedlicher geht’s nicht. Eine, die den Wahlkampf in Frankreich intensiv beobachtet, ist die Politikwissenschaftlerin Barbara Kunz vom Französischen Institut für internationale Beziehungen (Ifri) in Paris. Mit ihr hat Mariela Milkowa in hr-info das Interview gesprochen.

Share
4. Mai 2017

Marcus Schenk – Quartiersmanager Offenbach

Offenbach ist eine Stadt, in der die Integration von Einwanderern besonders gut klappt – das behauptet die Ausstellung „Making Heimat – Germany Arrival Country“, die im Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt zu sehen ist. Doch wie ist das Leben wirklich in den Offenbacher Vierteln mit hohem Migrantenanteil? Christoph Scheffer hat Quartiersmanager Marcus Schenck zum Interview getroffen.

Share
27. April 2017

Oguz Sen und Justus Becker – Frankfurter Kunstaktivisten

Ihr Grafitto des ertrunkenen Flüchtlingsjungen Aylan Kurdi am Frankfurter Osthafen sorgte im vergangenen Jahr für heftige Diskussionen. Mit ihrem neuen Bild „Floß der Medusa II“ prangern die beiden Künstler Ogus Sen und Justus Becker die Not der Bootsflüchtlingen im Mittelmeer an. Mariela Millkowa hat sie zum Interview getroffen.

Share
22. April 2017

Alexander Gauland – stellvertretender AfD-Vorsitzender

Kurz vor dem Bundesparteitag der AfD in Köln hat der stellvertretende Parteivorsitzende Alexander Gauland im Interview mit hr-iNFO scharfe Kritik an Partei-Chefin Frauke Petry geübt. Es geht um den künftigen Kurs der Partei.

Share
22. April 2017

Kai Jäger – Paläontologe

Wissenschaft braucht mehr Öffentlichkeit, sagt Kai Jäger. Der Paläontologe von der Uni Bonn wurde 2014 deutscher Science-Slam-Meister und möchte andere auf populäre Weise für Fossilien begeistern. Mariela Milkowa hat mit Kai Jäger über seine Forschung gesprochen.

Share
20. April 2017

Willi van Ooyen – Friedensaktivist und hessischer Linken-Politiker

Willi van Ooyen ist ein bekanntes Gesicht der Ostermarsch-Bewegung. Der Friedensaktivist und langjährige Linken-Fraktionschef im hessischen Landtag hat sein Mandat niedergelegt. Die außerparlamentarische Arbeit ist ihm sowieso wichtiger, erklärt er im Interview mit hr-info Landtagskorrespondent Christopher Plass.

Share
15. April 2017

Sabine und Daniel Röder – Gründer von "Puls of Europe"

Sabine und Daniel Röder aus Frankfurt sind Europafreunde und gehen dafür regelmäßig auf die Straße. Sie sind die Erfinder von ‚Pulse of Europe‘. Stefan Bücheler hat die beiden zum Interview getroffen.

Share
8. April 2017

Imran Ayata – Schriftsteller und Campaigner

Am 16. April wird in der Türkei per Volksabstimmung über eine neue Verfassung entschieden, die dem amtierenden Präsidenten Erdogan deutlich mehr Rechte geben soll. Auch in Deutschland können sich fast anderthalb Millionen türkische Staatsbürger an diesem Referendum beteiligen – und zwar bis zum 9. April. Einer der sich klar für ein NEIN zu den Verfassungsplänen Erdogans ausspricht, ist Imran Ayata. Er kam 1969 in Ulm als Sohn so genannter Gastarbeiter zur Welt, lebt heute in Berlin und ist Teilhaber einer Werbeagentur. Vor fast 20 Jahren hat Imran Ayata die Gruppe Kanak Attack mit gegründet, die den Kindern der Einwanderer eine starke Stimme geben wollte. Heute erhebt Ayata seine Stimme auch als Schriftsteller. Was bedeutet der Streit um das Verfassungsreferendum für die Türkei-stämmige Community in Deutschland? Warum begeistern sich hier geborene Kinder von Migranten für einen autoritären Politiker aus dem Herkunftsland der Eltern und Großeltern? Darüber hat Christoph Scheffer mit Imran Ayata gesprochen.

Share
1. April 2017

Marco Russ – Abwehrspieler bei Eintracht Frankfurt

Für Marco Russ war das vergangene Jahr eine emotionale Achterbahnfahrt:
Krebs-Diagnose – Abstiegskampf – Chemotherapien. Doch bereits 9 Monate nach der Diagnose war der Abwehrspieler von Eintracht Frankfurt wieder zurück. Die Mannschaft braucht ihn. Mariela Milkowa und Martina Knief haben ihn getroffen.

Share
30. März 2017

Constantin Schreiber – Journalist und Autor

Bekannt wurde der Journalist und Tagesschau-Moderator Constantin Schreiber durch das Format „Marhaba“ auf n-tv. Darin erklärte er Flüchtlingen auf Arabisch den Alltag in Deutschland. Jetzt klärt er in seinem „Moschee-Report“, was Imame in deutschen Moscheen predigen. Mariela Milkowa hat mit ihm gesprochen.

Share
30. März 2017

Stephan Kramer – Präsident des Amts für Verfassungsschutz in Thüringen

Als vor fünf Jahren die rechtsextreme Terrorzelle des NSU aufflog, gab es schwere Vorwürfe gegen die Behörden – vor allem gegen den Verfassungsschutz in Thüringen. Für einen Neustart dort soll seit gut einem Jahr Stephan Kramer sorgen. Christoph Scheffer hat ihn in Erfurt getroffen.

Share
25. März 2017

Julius van de Laar – Wahlkampf- und Kampagnenberater

Der Kampagnenberater Julius van de Laar aus Berlin unterstützte das Wahlkampfteam von Barack Obama. Er blickt im Interview mit Stefan Bücheler ein halbes Jahr vor der Bundestagswahl auf den Wahlkampf in Deutschland.

Share
18. März 2017

Benedikt Gehrling – Frankfurter Grundschulleiter

Benedikt Gehrling ist Leiter der Frankfurter Erich Kästner-Schule und Mit-Unterzeichner eines Brandbriefs an Kultusminister Lorz. Darin beklagen sich Frankfurter Grundschul-Lehrerinnen und -Lehrer über eine „kaum zu bewältigende Arbeitsbelastung“. Heidi Radvilas hat mit Benedikt Gehrling über die Probleme gesprochen.

Share
11. März 2017

ARD-Korrespondenten Nicole Markwald, Anne-Katrin Mellmann, Andreas Horchler und die USA/Mexiko Grenzreise

Unsere USA-Korrespondenten Nicole Markwald und Andreas Horchler sowie ARD-Mexiko-Korrespondentin Anne-Katrin Mellmann waren an der Grenze zwischen den USA und Mexiko unterwegs. Was sie auf beiden Seiten des Zauns auf den Spuren von Einwanderern und Mauerbau erlebt haben, erzählen sie Mariela Milkowa in hr-info Das Interview.

Share