Archiv für ‘Doppel-Kopf’

Juni 22nd, 2019

Der Landesrabbiner a. D. Joel Berger erzählt von seinem Leben.

Wenn Joel Berger, der ehemalige Landesrabbiner des Rabbinats Württemberg im Radio spricht, schlägt er seine Zuhörer in den Bann.

Share
Juni 20th, 2019

Der Schauspieler Axel Milberg spricht u. a. über seinen beruflichen Werdegang.

Bekannt wurde der Schauspieler Axel Milberg mit seiner Rolle als Tatort-Kommissar Klaus Borowski, der mit viel Instinkt und Empathie in Kiel ermittelt. Dort ist Axel Milberg auch geboren. Nun hat er einen Roman über seine Kindheit geschrieben.

Share
Juni 20th, 2019

Der Musiker Alexander Grün erzählt von seiner leidenschaftlichen Beschäftigung mit Jacques Offenach.

Schon in der Schulzeit hatte Alexander Grün Erfahrungen mit dem vielseitigen „Theatermacher“ Jacques Offenach machen dürfen. Seine erste Rolle auf der Opernbühne war eine Figur aus
„Orpheus in der Unterwelt“.

Share
Juni 18th, 2019

Der Manager Jürgen Fitschen spricht u. a. über die Kultur in Deutschland.

Er leitet seit einigen Jahren die Deutsche Bank Stiftung. Sie unterstützt Projekte wie die „Akademie Musiktheater heute“ und den „Deutschen Buchpreis“, verschiedene Musikfeste und den Rat für kulturelle Bildung. Sie unterstützt junge Künstler, aber auch die berufliche und gesellschaftliche Integration benachteiligter junger Menschen und Migranten.

Share
Juni 15th, 2019

Die Entertainerin Sissy Perlinger spricht davon, sich über den wahren Sinn des Lebens Gedanken zu machen.

Sie kitzelt die Glücks-Synapsen und lädt zu einer kurzweiligen Lebensreise ein, die hin zum eigenen höchsten Potential führt. Sie ist ein musikalisches Ein-Frau-Orchester und begleitet ihre virtuose dreieinhalb Oktaven umfassende Stimme indem sie Gitarre und gleichzeitig Schlagzeug spielt.

Share
Juni 15th, 2019

Der Politikwissenschaftler Wolfgang Merkel erzählt von seiner Leidschaft zum Sport.

In seiner Studentenzeit war er Marxist, heute ist er parteiloses Mitglied in der Grundwertekommission der SPD. Beruflich forscht der Politikwissenschaftler Wolfgang Merkel – Direktor der Abteilung „Demokratie“ am Berliner Wissenschaftszentrum für Sozialforschung – über den Zustand unserer Gesellschaft.

Share
Juni 13th, 2019

Der Rechtshistoriker Thomas Duve erzählt u. a. von seiner Liebe zu Südamerika.

Er geht in seinem Arbeitsalltag weit zurück in die Geschichte und ist zugleich ganz am Puls der Zeit. Wie verändert die Globalisierung unser Rechtsbewusstsein und unser Rechtssystem? Verliert der Staat in Zeiten von Google, Facebook und Apple immer weiter an Bedeutung, entstehen immer mehr rechtsfreie Räume? Wie können wir uns besser vor der Zerbrechlichkeit des Rechts schützen?

Share
Juni 13th, 2019

Der Schriftsteller Karl-Magnus Gauß spricht u. a. über die Minderheiten, die er in seinen Büchern zu Wort kommen lässt.

Der Österreicher Karl-Markus Gauß ist Autor zahlreicher Reisebücher, Kolumnist und Herausgeber der Literaturzeitschrift „Literatur und Kritik“. In seinem Buch „Zwanzig Lewa oder tot“ beschreibt er Reisen nach Moldawien, Serbien, Kroatien und Bulgarien und warnt vor dem „Gift des Nationalismus“.
(Wdh. vom 02.10.2017)

Share
Juni 13th, 2019

Der Autor Raimund Joos spricht über das Pilgern.

Er ist der bekannteste Pilgerweg durch Europa und er verzeichnet jährlich neue Rekorde: der Jakobsweg ins spanische Santiago de Compostela. 2018 wurde die Marke von 320.000 Pilgern überschritten. In die offizielle Statistik kommt nur, wer mindestens die letzten 100 Kilometer bis zum Grab des Apostels Jakobus zu Fuß gegangen ist.
(Wdh. vom 30.10.2017)

Share
Juni 11th, 2019

Die Skipperin Mareike Guhr berichtet über ihre Weltumseglung.

„Einmal um die ganze Welt“, hat Karel Gott einmal gesungen, „und die Taschen voller Geld“ – so ging der Schlager weiter. Aber man kann auch, ohne die Taschen voller Geld zu haben, die Welt „umarmen“. Mareike Guhr aus Hamburg hat das getan. Als Skipperin eines 15 Meter langen Katamaran-Segelboots.
(Wdh. vom 16.01.2017)

Share
Juni 8th, 2019

Der Historiker Felix Bohr spricht über die Kriegsverbrecherlobby.

Seine umfangreiche Studie über „Die Kriegsverbrecherlobby“ füllt eine Lücke in der Geschichtsforschung über die Nachkriegszeit der Bundesrepublik. Der Historiker und Spiegel-Journalist Felix Bohr schildert darin detailliert, wie sich Spitzenpolitiker für im Ausland zu lebenslanger Haft verurteilte NS-Täter verwendeten.

Share
Juni 8th, 2019

Der Politiker Christian Ströbele erzählt von seiner Arbeit im Bundestag.

Hans-Christian Ströbele ist Politiker aus Leidenschaft. „Ich will nichts werden“ sagte er bei seinem Eintritt in den Bundestag und nahm seine Arbeit als unbequemer Jurist im Dienst des Volkes auf.
(Wdh. vom 01.06.2018)

Share
Juni 6th, 2019

Der Zoodirektor Matthias Reinschmidt erzählt über die seltensten Papageien der Welt.

Hinsichtlich seiner Medienpräsenz kann es der Karlsruher Zoodirektor Matthias Reinschmidt gut und gern mit Bernhard Grzimek aufnehmen, dem unvergessenen Nachkriegsdirektor des Frankfurter Zoos. Kaum ein anderer deutscher Tiergärtner hat derzeit eine ähnliche Medienpräsenz und nutzt diese, um über die Faszination der Tierwelt und ihre starke Bedrohung zu informieren.

Share
Juni 6th, 2019

Der Entertainer Rocko Schamoni spricht u. a. über seinen neuen Roman.

„Hintergrundinformationen über mich glaube ich auf dieser Plattform nicht präsentieren zu müssen. Davon fliegt genug im Netz herum, ergoogelbar, vieles falsch, manches wahr, genau diese Mischung gefällt mir, ich möchte als virtuelles Wesen im Datennebel nur erahnbar sein“, so die Hompage von Rocko Schamoni.

Share
Juni 6th, 2019

Die Journalistin Jacqueline Straub spricht über ihren Traum römisch-katholische Priesterin zu werden.

Der britische Radiosender BBC zählte sie im vergangenen Jahr zu den 100 „inspirierendsten und einflussreichsten Frauen der Welt“. Dabei verfolgt Jacqueline Straub eigentlich einen vollkommen unrealistischen Traum: Sie möchte römisch-katholische Priesterin werden.

Share
Juni 1st, 2019

Die Rechtsmedizinerin Constanze Niess erzählt, warum sie auch schon mal einen historischen Schädel mit nach Hause nimmt.

Sie ist Rechtsmedizinerin. In ihrem Alltag seziert sie Leichen, um der Todesursache auf den Grund zu gehen. Außerdem besitzt sie eine Spezialausbildung: Sie ist eine der wenigen Gesichtsrekonstrukteurinnen in Europa.
(Wdh. vom 16.02.2018)

Share
Mai 30th, 2019

Der Autor Jörg Maurer erzählt er davon, warum die Alpen ein so mörderischer Ort sind.

Seit zehn Jahren schreibt Jörg Maurer sehr erfolgreich Alpenkrimis, er hat das Wort und das Genre mit erfunden und geprägt.

Share
Mai 28th, 2019

Der Blutegel-Züchter Harald Galatis erzählt u. a., was ihn an den Egeln fasziniert.

Beim Stichwort Blutegel empfinden viele Menschen wahrscheinlich Ekel, Abneigung, vielleicht sogar Angst. Einem Blutegel im freien Gewässer zu begegnen ist keine angenehme Vorstellung. Aber – die kleinen Blutsauger haben viele positive Eigenschaften.

Share
Mai 25th, 2019

Der Dirigent Cornelius Meister spricht u. a. über Taktstöcke und die Macht der Maestri.

In jungen Jahren war Cornelius Meister ein preisgekrönter Pianist. Hamburgs Generalmusikdirektor Gerd Albrecht hat den Musiker auf die Idee gebracht, Dirigent zu werden. Mit 25 Jahren wurde Meister Musikchef in Heidelberg, damals der jüngste GMD Deutschlands.

Share
Mai 25th, 2019

Die Politikerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger spricht über den Neuanfang und die Zukunft des demokratischen Lebens.

Eine flammende Liebeserklärung an die Freiheit und ein Appell, diese Freiheit mit Blick aufs Grundgesetz zu verteidigen – darum geht es der ehemaligen Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger am „Tag des Grundgesetzes“.

Share