Archiv für ‘Doppel-Kopf’

März 28th, 2020

Die Fernsehwissenschaftlerin Klaudia Wick ist traurig über das Ende der „Lindenstraße“.

Die Titelmelodie der Lindenstraße erklingt am 29. März um 19.20 Uhr das letzte Mal. Dann ist Schluss mit der Soap. Gut 34 Jahre lang haben die Zuschauerinnen und Zuschauer mit gelebt in den Mehrfamilienhäusern.

Share
März 28th, 2020

Der Kantor Tobias Koriath erzählt von seiner Idee, die Orgel „in die Zukunft zu führen“.

Seit acht Jahren ist Tobias Koriath Kantor und Organist an der evangelischen Thomaskirche im Frankfurter Vorort Heddernheim. Er spielt die Orgel, arbeitet mit verschiedenen Chören von jung bis alt, unterrichtet, gibt und veranstaltet Konzerte. Eine ganz normale kirchenmusikalische Arbeit also, könnte man meinen, auch wenn gerade in diesem zwischen Kunst und Sozialarbeit changierenden Beruf „Normalität“ ein schwieriger, stets sich verändernder Begriff ist.

Share
März 26th, 2020

Die Autorin Manuela Rousseau erzählt von den Höhen und Tiefen ihres beruflichen Lebens.

Sie ist seit Juni 1999 Mitglied im Aufsichtsrat der Beiersdorf AG und seit April 2009 im Aufsichtsrat der Maxingvest AG. Ihr ehrenamtliches Engagement für Frauen in Führungspositionen wurde mehrfach ausgezeichnet.

Share
März 24th, 2020

Die Künstlerin Christiane Cuticchio spricht über die Förderung von Künstlern mit Beeinträchtigung.

Durch einen tiefen Lebenseinschnitt kam Christiane Cuticchio Anfang der 2000er Jahre ziemlich unvorbereitet zur Arbeit mit behinderten Menschen. Die studierte Künstlerin erkannte schnell, dass in den Werkstätten und Wohneinrichtungen Menschen lebten und arbeiteten, die über eine teils außergewöhnliche künstlerische Begabung verfügen.

Share
März 21st, 2020

Der Geschäftsführer Alexander Elspas gibt Auskunft über die Verlagslandschaft und das Buchwesen.

Schon fast 100 Jahre besteht die Büchergilde Gutenberg, die einzig verbliebene literarische Buchgemeinschaft in Deutschland. Seit 2017 wird sie von Alexander Elspas geführt, gelernter Buchhändler, der vorher in den unterschiedlichsten Verlagen in verschiedenen Funktionen tätig war

Share
März 21st, 2020

Der Schriftsteller Karl-Heinz Ott spricht über Friedrich Hölderlin.

Heute vor 250 Jahren wurde Friedrich Hölderlin geboren, dessen Werk seither von nahezu allen politischen Lagern und den unterschiedlichsten Denkern in Beschlag genommen wurde, von den Nationalsozialisten bis zur linken Studentenbewegung, von Martin Heidegger bis Peter Weiß.

Share
März 19th, 2020

Der Mediziner Dietrich Grönemeyer erzähl von seinem Lebensprojekt.

Er ist Radiologe und Gründer des Instituts für Mikrotherapie in Bochum. Bis zu seiner Emeritierung 2012 war er Inhaber des Lehrstuhls für Radiologie und des weltweit einzigen Lehrstuhls für Mikrotherapie an der Universität Witten/Herdecke.

Share
März 19th, 2020

Die Sängerin Marianne Rosenberg erzählt u. a. von ihrer Familiengeschichte.

Bereits als Kind trat Marianne mit ihrem Vater Otto Rosenberg in Berliner Eckkneipen auf. Er hatte eine gute Singstimme, spielte Gitarre und Geige. Mit 14 Jahren gewann sie einen Talentwettbewerb und hatte damit den Vertrag einer Plattenfirma in der Tasche.

Share
März 17th, 2020

Der Stadt-Schäfer Ralf Meisezal erzählt, warum ihn die Arbeit des Schäfers so fasziniert.

Er ist der letzte fest angestellte Stadt-Schäfer in ganz Hessen. Seit fast 30 Jahren kümmert sich Ralf Meisezahl das ganze Jahr über um mehrere Hundert Schafe in der Region. Seit 1991 ist er bei der Stadt Hungen als Stadtschäfer angestellt.

Share
März 14th, 2020

Die Galeristin Elke Dröscher erzählt von ihrer 50jährigen Tätigkeit.

Als sie 1968 in Hamburg eine Galerie eröffnete, war sie eine der ersten Galeristinnen in Europa überhaupt.

Share
März 14th, 2020

Die Schauspielerin Johanna Wokalek erzählt u. a. von ihrer Versenkung in die Rolle der Jeanne d’Arc.

Ganz oder gar nicht ist die Devise der Schauspielerin Johanna Wokalek. Mit Haut und Haaren verschreibt sie sich ihren jeweiligen Rollen und lässt sich dafür auch schon mal eine Tonsur verpassen – als sie nämlich „Die Päpstin“ war.
(Wdh. vom 02.06.2017)

Share
März 14th, 2020

Der Journalist Hasnain Kazim erzählt, warum er seine accounts auch mal für einige Leser sperrt

Er ist Journalist, Autor und Marineoffizier a. D. Bis Ende 2019 berichtete er als Korrespondent für den „Spiegel“ unter anderem aus der Türkei, aus Indien und aus Pakistan.

Share
März 12th, 2020

Der Modedesigner Wolfgang Joop erzählt von seiner Sehnsucht und von seinen Wünschen.

„In meinem Alter ist jeder Tag ein Abschiedsgeschenk“, schreibt Wolfgang Joop in seiner Biographie „Die einzig mögliche Zeit“. Er blickt darin zurück auf seine Kindheit auf dem Gut Bornstedt in Potsdam. Inzwischen lebt er wieder dort.

Share
März 12th, 2020

Der Journalist Hasnain Karim erzählt, warum er seine accounts auch mal für einige Leser sperrt.

Er ist Journalist, Autor und Marineoffizier a. D. Bis Ende 2019 berichtete er als Korrespondent für den „Spiegel“ unter anderem aus der Türkei, aus Indien und aus Pakistan.

Share
März 10th, 2020

Die Pornoforscherin Madita Oeming erzählt von Designervulven, MILFs und vom Einfluss von Pornos auf Jugendliche.

Sie ist Pornoforscherin an der Universität Paderborn. Porn in Paderborn? Ja, das geht. Die Literaturwissenschaftlerin, Jahrgang 1986, stieß bei der Lektüre von Herman Melvilles berühmtem Roman „Moby Dick“ immer wieder auf Porno-Verweise und einschlägige Anspielungen im Internet.

Share
März 7th, 2020

Der Galerist Johann König erzählt von seinem Verhältnis zur Kunst .

Er ist nach einem Unfall, den er als Zwölfjähriger erlitt, sehr stark sehbehindert. Dennoch hat der Sohn des ehemaligen Rektors der Städelschule, Kurators und Museumsleiters Kasper König, es geschafft, ein sehr erfolgreicher Galerist zu werden.

Share
März 7th, 2020

Der Schriftsteller Friedrich Ani erzählt vom Verhältnis zu seinen Figuren.

Er zählt zu den bekanntesten und produktivsten Autoren in Deutschland. Vor allem seine Werke um den Vermisstenermittler Tabor Süden haben zu seinem Bekanntheitsgrad beigetragen, aber auch etliche TV-Drehbücher, unter anderem für den „Tatort“.

Share
März 5th, 2020

Der Schauspieler Walter Renneisen spricht über seine zahlreichen und sehr unterschiedlichen Stücke.

Er ist ein Hansdampf in allen Theater-Gassen: Schauspieler und Rezitator, Regisseur und Hörspielsprecher, Solist und Musikant. Walter Renneisen, „bekannt aus Film, Funk und Fernsehen“.
(Wdh. vom 10.12.2014)

Share
März 5th, 2020

Der Künstler Dieter Meier spricht u. a. über seine Erfolge mit „Yello“.

Er feierte als rappende und tanzende Hälfte des Popduos „Yello“ Welterfolge. Aber er ist auch vieles andere: Künstler und Unternehmer, Spieler und Familienmensch.
(Wdh. vom 10.12.2014)

Share
März 3rd, 2020

Der Diplom-Meteorologe Sven Plöger erzählt, was das Wetter mit uns macht.

Früher waren es schwarzweiße Filmchen im Fernsehen mit Linien, Pfeilen und den großen Buchstaben T und H. Um einiges später dann traten dann Personen vor die Karte und erläuterten das Wetter. Der Dienstälteste unter ihnen ist Sven Plöger. Wetter ist die Passion des Diplom-Meteorologen.

Share