Authorenarchiv

Januar 21st, 2020

Die Normalität der Metropole

“Biographie einer großen Stadt“: Der Publizist Jens Bisky erzählt die Entwicklung der Hauptstadt von der Gründung bis in die Gegenwart – mit Blick auf die Geschichten, die die Geschichte prägen.Moderation: Ralph Erdenberger

Share
Januar 21st, 2020

Lesbische Mütter: rechtlich diskriminiert? – Kirsten Plötz

Bis in die 1990er-Jahre konnte lesbisch lebenden Müttern das Sorgerecht für ihre Kinder entzogen werden. Zu diesem weitgehend unbekannten Bereich der deutschen Nachkriegsgeschichte forscht die Historikerin Kirsten Plötz.

Share
Januar 21st, 2020

Samstagsgespräch mit der Schauspielerin Nina Hoss

In ihrem neuen Film „Das Vorspiel“ stellt Nina Hoss eine Geigenlehrerin dar, die ihren Schüler zu Höchstleistungen treiben will. Samstagsgespräch mit Kornelia Bittmann.

Share
Januar 21st, 2020

Kira Walkenhorst | Beachvolleyballerin

Kira Walkenhorst wurde Olympiasiegerin, Weltmeisterin, mehrfache Europa- und Deutsche Meisterin im Beachvolleyball. 2019 erklärte sie ihren Rücktritt vom Leistungssport, zehn Mal wurde sie wegen Rückenproblemen operiert und steht jetzt vor einem Comeback. Und das in einem neuen Team mit Melanie Gernert, die 2017 deutsche Vize-Meisterin wurde und im vergangenen Jahr als erfolgreichste Spielerin der nationalen Serie ausgezeichnet wurde. Für ein Jahr soll die neue Team-Konstellation gelten. „Nach den Olympischen Spielen 2020 werde ich entscheiden, ob, und wenn ja, mit welcher Partnerin ich noch einmal die Olympischen Spiele 2024 in Paris angehe“, erklärte Kira Walkenhorst, die 2016 in Rio an der Seite von Laura Ludwig olympisches Gold geholt hatte.

Share
Januar 21st, 2020

Staatsminister Niels Annen (SPD): Schutztruppe für Libyen „sehr sorgfältig abwägen“

Der Staatsminister im Auswärtigen Amt, Niels Annen, SPD, hat die Libyen-Konferenz in Berlin als „Zeichen der Hoffnung“ bewertet. Es sei „ein großer Erfolg für die Diplomatie“, dass der UN-Sicherheitsrat sich erneut mit Libyen beschäftigen werde, sagte Annen im SWR Tagesgespräch. Jetzt komme es darauf an, die Beschlüsse umzusetzen. Über eine Schutztruppe in Libyen mit deutschem Beitrag zu reden, halte er allerdings für voreilig, der zweite Schritt vor dem ersten. Die EU-Außenminister werden heute über die Ergebnisse der gestrigen Libyen-Konferenz beraten

Share
Januar 21st, 2020

SWR1 Leute mit Muriel Baumeister

Muriel Baumeister ist aus der deutschen Fernsehlandschaft nicht wegzudenken: Seit sie 15 ist, steht sie vor der Kamera, bereits mit 22 wurde sie mit der Goldenen Kamera ausgezeichnet.

Share
Januar 21st, 2020

SWR1 Leute der Woche

Mit dabei: Iris und Volker Westermann (Medienwissenschaftlerin und TV-Moderator), Christian Seiler (Journalist), Adrienne Goehler (Psychologin), Benjamin Eicher (Filmproduzent) und Vural Öger (Unternehmer und Politiker)

Share
Januar 21st, 2020

Kira Walkenhorst | Beachvolleyballerin

Kira Walkenhorst wurde Olympiasiegerin, Weltmeisterin, mehrfache Europa- und Deutsche Meisterin im Beachvolleyball. 2019 erklärte sie ihren Rücktritt vom Leistungssport, zehn Mal wurde sie wegen Rückenproblemen operiert und steht jetzt vor einem Comeback. Und das in einem neuen Team mit Melanie Gernert, die 2017 deutsche Vize-Meisterin wurde und im vergangenen Jahr als erfolgreichste Spielerin der nationalen Serie ausgezeichnet wurde. Für ein Jahr soll die neue Team-Konstellation gelten. „Nach den Olympischen Spielen 2020 werde ich entscheiden, ob, und wenn ja, mit welcher Partnerin ich noch einmal die Olympischen Spiele 2024 in Paris angehe“, erklärte Kira Walkenhorst, die 2016 in Rio an der Seite von Laura Ludwig olympisches Gold geholt hatte.

Share
Januar 21st, 2020

SWR1 Leute der Woche

Mit dabei: Iris und Volker Westermann (Medienwissenschaftlerin und TV-Moderator), Christian Seiler (Journalist), Adrienne Goehler (Psychologin), Benjamin Eicher (Filmproduzent) und Vural Öger (Unternehmer und Politiker)

Share
Januar 21st, 2020

Ina Weisse

Tja, was nur soll man tun, wenn schon allein ihre bloße Erscheinung einige Journalisten zu hypnotisieren scheint, „Hitchcock hätte seine Freude an ihr gehabt“, heißt es da, ein anderes Mal, sie sei „gebenedeit unter den Weibern“. Dabei wirkt die Schauspielerin und Regisseurin in keinem Moment so, als würde sie es darauf anlegen, besondere Aufmerksamkeit zu generieren. Fast meint man, die gebürtige West-Berlinerin sei in ihrer Zurückhaltung komplett aus dieser wuseligen Selbstdarstellungszeit gefallen…

Share
Januar 21st, 2020

Die Kerzen

Sie kommen aus Ludwigslust und lieben die Grooves der 80er Jahre. Die Kerzen spielen intelligente, deutsche Popmusik und sind gerade mit ihrem aktuellen Album „True Love“ auf Tour. Am 31. Januar treten Die Kerzen in Berlin auf und heute sind sie zu Gast bei radioeins.

Share
Januar 21st, 2020

FM4 Interview with Algiers

Algiers aus Atlanta führen in ihrer Musik Gospel, Rock, Soul und Punk zusammen. Das Quartett gilt als eine der politischsten Bands der USA, obwohl sie diese Bezeichnung gar nicht mögen. Depeche Mode sind Fans und haben sie für ihre letzte Welttour als Support engagiert. Dieser Tage erscheint das dritte Algiers-Album „There Is No Year“. Christian Lehner hat Sänger Franklin F. Fisher und Bassisten Ryan Mahan in Berlin zum Interview getroffen. Sein Resüme: grimmig gute Musik von lustigen Burschen.

Share
Januar 21st, 2020

Heiner Lauterbach ist ein echter Star und ein Hygiene-Fanatiker

Über 30 Jahre nach dem Kino-Kultfilm „Männer“ sind Heiner Lauterbach und Uwe Ochsenknecht wiedervereint im TV-Kampf um die gleiche Frau.

Share
Januar 21st, 2020

Sven Plöger – Diplom-Meteorologe und ARD-Wettermoderator über extremes Wetter und Klimawandel

Stürme, Starkregen oder Hitzewellen – durch extreme Wetterereignisse ist der Klimawandel spürbar geworden, sagt Diplom-Meteorologe und ARD-Wettermoderator Sven Plöger. Seit 20 Jahren treibt ihn das Thema um, er sieht sich in der Rolle des „Übersetzers“, der andere über den Klimawandel aufklären und informieren will. Mariela Milkowa hat ihn zum Interview im neuen ARD-Wetterkompetenzzentrum in Frankfurt getroffen.

Share
Januar 21st, 2020

Jochen Drees – Bundesliga-Schiedsrichter und Chef des Video-Beweis beim DFB

Schiedsrichter-Entscheidungen gehören zu den Lieblings-Aufregern aller Fußballfans, vor allem die Fehlentscheidungen. Jochen Drees ist Chef der Videoassistenten und sein Ziel ist es, dass die Schiedsrichter mit Hilfe der Technik im „Kölner Keller“ grobe Fehlentscheidungen korrigieren können. Schöne Idee, aber warum ist der Videobeweis immer noch so umstritten? Darüber haben Martina Knief und Stefan Bücheler im Interview mit Jochen Drees gesprochen.

Share
Januar 21st, 2020

Nina Proll (19. Jänner 2020)

Persönlichkeiten ganz persönlich interviewt von Ö3-Moderatorin Claudia Stöckl. Für alle, die die Sendung am Sonntag versäumt haben, gibt es im „Frühstück bei mir“-Podcast das gesamte Gespräch zum Nachhören – oft sogar mit zusätzlichen Interviewteilen, von Claudia Stöckl extra für deinen Mp3-Player produziert. Um die Sendung ohne Download anzuhören, klick bitte auf den „Play“-Button unter dem Ö3-Logo.

Share
Januar 21st, 2020

Sonja Gehrhardt über ihre Rolle im Fantasyfilm „Die Wolf-Gäng“, Ku’damm 56 und ihre Leidenschaft zum Angeln

Sonja Gerhardt wollte schon, als sie noch in Berlin in der Grundschule war, nichts anderes als Schauspielerin werden. Lag vielleicht am Kinderensemble des Berliner Friedrichstadtpalasts – da hat Sonja getanzt, seit sie 5 war. Mit dem Berufswunsch hat es geklappt: Neben Rollen in „Ku’damm 56“, „Ku’damm 59“ und „Deutschland 83“ spielt sie nun eine Hexe im Kinder-Fantasyfilm „Die Wolf-Gäng“.

Share
Januar 21st, 2020

„Ich bewundere Schauspielerin Meryl Streep“ | Nina Hoss, Schauspielerin

Nina Hoss ist einer der wenigen weiblichen Stars in ihrer Branche. Sie ist eine Meisterin darin, mit ganz wenig Mimik unglaublich große Wirkung zu erzielen. Ihr Spiel ist ganz reduziert – egal ob auf der Leinwand oder der Bühne.

Share
Januar 21st, 2020

Der Schriftsteller Olaf Velte erzählt u. a., was ihn an der Schafzucht fasziniert.

Usinger Land – so heißt dieses kurze Gedicht von Olaf Velte, in Bad Homburg geboren, in Wehrheim aufgewachsen und verwurzelt. Die Natur, der Taunus, die Landwirtschaft, das sind einige der Themen, die der Schriftsteller und Journalist in seinen Lyrik- und Prosatexten verarbeitet.

Share
Januar 21st, 2020

Uraufführung „Das Deutschland“ – Horrorkomödie über das Anderssein

Eine Szene aus dem Theaterstück "Das Deutschland". Neben den vier Hauptdarstellern, sind zehn Personen mit roten, lachenden Masken, in Umhängen und langen Zipfelmützen zu sehen. (Martin Kaufhold)Mit seiner Grusel-Komödie „Das Deutschland“ widmet sich der Regisseur Bonn Park der deutschen Mittelschicht und deren Hang zur Ausgrenzung. Die Uraufführung in Bamberg zeigt, dass postmigrantisches Theater als Kammerspiel funktioniert.

Von Tobias Krone
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share