August 22nd, 2019

Die Rheinische Kartoffelkönigin – Anna Müller

Anna Müller ist 2019 zur Rheinischen Kartoffelkönigin gekürt worden. Ein Jahr lang wird die 21-jährige Landwirtstochter „Botschafterin der Rheinischen Kartoffel“ sein. In der Redezeit erzählt sie, warum sie Erdäpfel nicht nur als Beilage liebt. Moderation: Sabine Brandi

Share
August 22nd, 2019

Autor Alexander Greiner

Alexander Greiner ist kerngesund als er mit Mitte dreißig die Diagnose „Hodenkrebs“ erhält. Er kämpft erfolgreich gegen die Krankheit. Doch wenig später findet man einen neuen Tumor. Dennoch bezeichnet sich Greiner als einen „Schüler der Glückseligkeit“. Moderation: Ulrich Horstmann

Share
August 22nd, 2019

Der rechte Rand von Deutschland – Matthias Quent

„Nicht die Rechtsradikalen sind am Zug, sondern wir Demokraten.“ Der Soziologe Matthias Quent fordert in der Redezeit mehr Engagement gegen extreme Rechte. Denn diese, sagt Quent, streben nicht nur in Ostdeutschland an die Macht.

Share
August 22nd, 2019

Andreas Jung (CDU) zu Klimapolitik: „Werden gutes Ergebnis hinbekommen“

Unionsfraktionsvize Andreas Jung (CDU) gibt sich optimistisch, bis zum 20. September ein Klimakonzept vorlegen zu können. Im SWR Tagesgespräch sagte der CDU-Politiker, einige Punkte müssten noch diskutiert werden. Man habe aber mit der SPD „ein hohes Maß an Übereinstimmung, was die Ziele angeht“. Deshalb werde man „ein gemeinsames, gutes Ergebnis hinbekommen.“ Inhaltlich setze die Union nicht auf eine CO2-Steuer, sondern auf einen nationalen Zertifikate-Handel, insbesondere für die Bereiche Wärme und Verkehr. Um die Bürger auf der anderen Seite beim Strompreis zu entlasten, wolle er „beim Abbau der EEG-Umlage ansetzen“. Genau heute vor einem Jahr hat die schwedische Klima-Aktivistin Greta Thunberg in Stockholm mit ihrer Schulstreiks für das Klima begonnen. Die Bundesregierung will bis Ende des Jahres ein Klimaschutzgesetz vorlegen.

Share
August 22nd, 2019

Prof. Armin Nassehi

„Das Leben ist voller Unwägbarkeiten, da kann das Studium doch nicht den traditionellen Weg gehen!“, so das Credo von Armin Nassehi. Der Professor für Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München wurde von seinen Studenten 2007 zum besten Redner der LMU gewählt. Armin Nassehi wurde in Tübingen als Sohn einer Schwäbin und eines Iraners geboren und ist in München, Landshut, Gelsenkirchen und in Teheran aufgewachsen. Er studierte Erziehungswissenschaften, Philosophie und Soziologie in Münster und Hagen. Er geht in seiner Forschung dem Thema nach: “Wie funktionieren soziale Systeme?“ Seit 2012 ist er einer der Herausgeber der Zeitschrift Kursbuch. Der Titel der aktuellen Ausgabe lautet: “Unglaubliche Intelligenzen“.

Share
August 22nd, 2019

Laura Garavini (PD) zu Koalition mit 5-Sternen: „Versuch ist es wert“

Die italienische Senatsabgeordnete Laura Garavini von der Partito Democratico (PD) hält eine Koalition zwischen der 5-Sterne-Bewegung und der PD für machbar. Im SWR Tagesgespräch sagte die Sozialdemokratin: „Die Möglichkeit besteht und wird von Tag zu Tag größer“. Auch wenn die Zusammenarbeit mit den 5-Sternen nicht einfach werde, „der Versuch ist es auf jeden Fall wert“. Es gehe darum, Neuwahlen abzuwenden, weil diese Italien lähmen würden. Dann könne weder die Mehrwertsteuererhöhung abgewendet, noch der neue Haushalt beschlossen werden. Angst vor Neuwahlen habe die PD nicht. Die Umfragen seien positiv. Nach dem Ende der italienischen Regierung aus 5-Sternen und Lega sucht Staatspräsident Matterella jetzt nach einer neuen Regierungskoalition im italienischen Parlament.

Share
August 22nd, 2019

Niko Alm

Musikjournalist, Designer, Publizist, Unternehmer, Abgeordneter und Autor. Der Wiener Niko Alm gilt als unternehmerischer Tausendsassa. Besondere Aufmerksamkeit bekam er allerdings durch sein Führerscheinfoto. Darauf ließ er sich mit einem Nudelsieb als Kopfbedeckung ablichten – als Anhänger der parodistischen Religion des fliegenden Spaghettimonsters. Der Atheist Niko Alm setzt sich für eine strikte Trennung von Staat und Religion ein. Ab 2013 war er Abgeordneter der neu gegründeten liberalen Partei NEOS. 2017 verließ er das Parlament und baute als Geschäftsführer die journalistische Plattform “addendum.org“ auf.

Share
August 22nd, 2019

Mini Mansions

Die Mini Mansions ist das Nebenprojekt drei Musiker, die ansonsten bei den Queens Of The Stone Age, The Last Shadow Puppets und den Artic Monkeys aktiv sind. Seit 2009 kommt das Trio in unregelmäßigen Abständen zusammen, um gemeinsam Musik zu machen. Vor kurzem ist „Guy Walks Into A Bar…“ das dritte Album der Mini Mansions erschienen, ein launiger Mix aus Glam, einem Hauch Bee Gees und straighten Indierock. Man spürt, dass Michael Shuman und seine Kollegen viel Spaß im Studio hatten. Und Spaß werden die drei versierten Livemusiker auch heute Abend bei ihrem Auftritt im Bi-Nuu haben.

Share
August 22nd, 2019

Die Internistin Claudia Bausewein spricht über Grenzen und Chancen der Palliativmedizin.

„Die Palliativmedizin will den Menschen so begleiten, dass er seinen Blick langsam wenden kann – weg von der Aussicht, sterben zu müssen, hin zum Augenblick, zum Hier und Jetzt“, sagt Professorin Claudia Bausewein.

Share
August 22nd, 2019

Die Verlegerin Elisabeth Raabe spricht darüber, sich im Buchgewerbe zu behaupten.

Den „Literatur Kalender“ von Elisabeth Raabe und Regina Vitali kennen viele als den Klassiker des Genres. Die langjährigen Macherinnen selbst sind nicht ganz so bekannt.

Share
August 22nd, 2019

Martin Patzelt – CDU-Bundestagsabgeordneter, spricht sich für einen Dialog mit der AfD aus

Share
August 22nd, 2019

Schutzabkommen für die Hohe See: Warum der Tiefseebergbau ausgeklammert wird

Autor: Unger, Sebastian
Sendung: Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Share
August 22nd, 2019

Psychologe über frühen Ruhm – „Greta Thunbergs Thema wird lange bleiben“

Das Foto zeigt die Klimaaktivistin Greta Thunberg, wie sie in einem Hotelzimmer einen Zopf bindet. (dpa / picture alliance / TT NEWS AGENCY / Roger Turesson)Greta ist überall. Wer über das Klima nachdenkt, dem fällt automatisch Greta Thunberg ein. Doch was kommt nach dem Hype? Was wird dann aus der 16-Jährigen? Die Prognose des Psychologen Borwin Bandelow ist vorsichtig optimistisch.

Borwin Bandelow im Gespräch mit Stephan Karkowsky
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
August 22nd, 2019

Menschenrechtler über Sklaverei – „Es gibt heute mehr Sklaven als jemals zuvor“

Das Foto zeigt ein Mädchen in einem indischen Steinbruch, das Steine zerklopft. (dpa / picture alliance / Doreen Fiedler)Heute vor 400 Jahren traf an der Ostküste Amerikas ein Schiff ein, das erstmals Sklaven aus Afrika in die Neue Welt brachte. Die brutale Ausbeutung von Menschen gibt es noch immer. Seit damals habe sich im Grunde nichts geändert, sagt der Menschenrechtler Dietmar Roller.

Dietmar Roller im Gespräch mit Stephan Karkowsky
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
August 22nd, 2019

FM4 Adventurous – Reinhard Grubhofer

You’ll probably remember the famous photo of the queues of people on Everest this May. An unusually narrow window of good weather and a record number of issued climbing licences led to delays on the world’s highest mountain. Delays in those freezing, oxygen-starved conditions are deadly. 12 people were killed this year, many due to exhaustion. Austrian climber Reinhard Grubhofer was on Everest during those critical hours. He told Chris Cummins what it felt like.

Share
August 21st, 2019

Arya Zappa

Die Künstlerin Arya Zappa im Interview zu ihrer Arbeit und ihrer neuen Single „Cut Grass“, die im September erscheint.

Share
August 21st, 2019

Die Bielefeld-Verschwörung – Eine Millionen für den Beweis

Hinweisschilder stehen auf einem noch nocht freigegebenen Teilstück der A33 in der Nähe von Bielefeld. (Picture Alliance / dpa / Sven Johanning / Straßen.NRW)Die Stadt Bielefeld hat ein Problem: Es soll sie gar nicht geben. So zumindest besagt es die Bielefeld-Verschwörung. Wer nun einen Beweis dafür liefere, dem winken eine Million Euro.

Martin Knabenreich im Gespräch mit Axel Rahmlow
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
August 21st, 2019

Journalist über Waldbrände in Brasilien – „Es ist eine Katastrophe“

In der brasilianischen Stadt Sao Paulo ist den abgedunkelten Himmel zu sehen. (Picture Alliance / dpa / Andre Lucas)In Brasilien brennen die Wälder. Auch in der Millionenstadt Sao Paulo sind die Folgen zu spüren. Neben natürlichen Ursachen gibt es auch Brandstiftung. Diejenigen, die davon profitieren, werden sogar von höchster Stelle in Schutz genommen.

Philipp Lichterbeck im Gespräch mit Axel Rahmlow
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
August 21st, 2019

Klimaschutz in der Luftfahrt – Vielfältige Technologien als Lösung

Ein Flugzeug beim Landen auf einem Flughafen mit Sonnenuntergang im Hintergrund. (picture alliance)Die europäische Luftfahrt will bis 2050 klimaneutral fliegen, sagt der Braunschweiger TU-Professor Jens Friedrichs. Er erwartet eine Vielzahl von Lösungen und mehr Bereitschaft zur konstruktiven Debatte als in der Autoindustrie.

Jens Friedrichs im Gespräch mit Stephan Karkowsky
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
August 21st, 2019

Warum Joyce? Wie ein Schülerlabor harte Kost verdaulich machen kann

Autor: Pauly, Yvonne
Sendung: Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Share