18. April 2014

WDR 5 Redezeit: mit Roland Herr: Faszination Baustelle (Sendung vom 17.04.14)

Gast: Roland Herr, Diplom-Ingenieur, Moderation: Thomas Koch © WDR 2014

  • Share/Bookmark
18. April 2014

Elmar Brok (CDU) zu Ukraine-Krisentreffen in Genf

Interview mit Pascal Fournier | im SWR-Tagesgespräch mit Pascal Fournier fordert der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des Europaparlaments Russland zu einer Rückkehr zum Völkerrecht auf. Nur, wenn Russland auf den Boden internationalen Rechts zurückkehre, könnte das Ukraine-Krisentreffen in Genf ein Erfolg werden.

  • Share/Bookmark
18. April 2014

Franziska Walser und Edgar Selge, Schauspieler-Ehepaar

Franziska Walser und Edgar Selge gehören zu den besten deutschen Schauspielern. Selge wurde vor allem mit seiner Rolle des einarmigen Polizeiruf-Kommissars bekannt. Franziska Walser, die älteste Tochter des Schriftstellers Martin Walser, bekam den Bayrischen Fernsehpreis und den Grimme-Preis. Verheiratet sind die beiden seit fast 30 Jahren. Gemeinsam stehen sie seit dieser Spielzeit im Stuttgarter Staatstheater auf der Bühne. Und Selges neuer Film “Miss Sixty” kommt in der nächsten Woche in die Kinos.

  • Share/Bookmark
18. April 2014

Gedeon Burkhard

Schauspieler Gedeon Burkhard im Gespräch mit Marion Hanel. Seine Rollen, sein Image, sein Leben.

  • Share/Bookmark
18. April 2014

Mario Barth

Sein Weltrekord, sein Kreuzberg, sein Frühstück. Berlins Top-Comedian zu Gast bei Alexander Schurig und Diana Holtorff im radioBerlin 88,8 Studio.

  • Share/Bookmark
18. April 2014

Oy

Willkommen im No-Problem-Saloon! Hinter der Schwingtür sitzt Joy Frempong. Umgeben von Geräten, die ihr helfen, aus Sounds von Marktplätzen, Taxifahrten und unzähligen Gesprächen Songs entstehen zu lassen.

Joy ist 1978 in Ghana zur Welt gekommen, verbrachte dort ihre Kindheit, bevor ihre Eltern in Zürich eine neue Heimat fanden. In der Schweiz studierte sie Jazzgesang und Pädagogik, um schließlich in Berlin zu landen.

Für das zweites Album ihres Projektes OY hat sie Alltags- und Electrosounds auf einer Reise nach Afrika gesammelt. Daraus ist ein ganz eigener langkosmos entstanden. Mit dem war Joy Frempong zu Gast bei radioeins.

  • Share/Bookmark
18. April 2014

Meret Becker

Kaum wurde uns Meret Becker als neue Berliner Tatort-Kommissarin präsentiert, da stellt sie wieder ihr großes musikalisches Talent unter Beweis: Am Sonntag präsentiert Meret Becker in der Berliner Volksbühne ihr neues sechstes Album – „Deins & Done“.

„Musique en Miniature“ nennt sie ihren Stil, eine Mischung aus Folk, Blues und Bluegrass, in der sich Meret Becker eindrucksvoll dem Thema „gescheiterte Liebe“ annimmt – Und wie das klingt? Die Plattenfirma rät: Stellen sie sich am besten wie auf einer Eisscholle gesungenen Country vor.

Meret Becker war live zu Gast im Studio bei radioeins…

  • Share/Bookmark
18. April 2014

Patricia Kelly im Gespräch

Auch als sie kommerziell sehr erfolgreich waren, pflegten sie einen alternativen Lebensstil: Die Kelly Family blieb sich treu. Patricia Kelly ist Mitglied der Großfamilie.

  • Share/Bookmark
18. April 2014

Herfried Münkler im Gespräch

Wenn wir den 1. Weltkrieg nicht verstehen, wird uns das ganze 20. Jahrhundert ein Rätsel bleiben – sagt der Politikwissenschaftler Herfried Münkler.

  • Share/Bookmark
18. April 2014

Pirmin Spiegel im Gespräch

Die Kirche ist ein Werkzeug im Dienst an den Menschen, sagt Pirmin Spiegel, Leiter des katholischen Hilfswerks Misereor. Nähe zu den Armen sei ein klares Gebot des Evangeliums.

  • Share/Bookmark
18. April 2014

Kilian Kleinschmidt im Gespräch

Kilian Kleinschmidt hat eine schwere Aufgabe: Als Camp-Manager im UN-Flüchtlingslager in Jordanien muss er den Alltag organisieren und den Menschen ein bisschen Hoffnung geben.

  • Share/Bookmark
18. April 2014

Startalk

Das ganz große Kino bei NDR 2: Franziska Lessel hat zum neuen Film interviewt.

  • Share/Bookmark
18. April 2014

Janice Jakait – ruderte als erste Deutsche über den Atlantik

Janice Jakait hat als erste Deutsche den Atlantik in einem Ruderboot überquert, allein ohne Begleitboot und nur mit Muskelkraft: 6.500 Kilometer von der portugiesischen Küste nach Barbados in 90 Tagen.

  • Share/Bookmark
18. April 2014

Am Tisch mit Diedrich Diederichsen, "Pop-Prophet"

Seit 35 Jahren schreibt der in 1957 Hamburg geborene über Pop-Musik. “Über Pop-Musik” ist nun der lapidare Titel seines neuen Buches, man kann den fast 500 Seiten langen Brocken getrost als Grundlagenwerk bezeichnen.

  • Share/Bookmark
18. April 2014

Zu Gast: Dorothee Kimmich, Kulturwissenschaftlerin

Charlie Chaplin wurde nicht nur von seinem riesigen Publikum verehrt, sondern hat auch die Intellektuellen, die Schriftsteller und Philosophen seiner Zeit inspiriert. Bertolt Brecht, Adorno, Joseph Roth und viele andere haben ihm Gedichte, Essays oder Aphorismen gewidmet. Zum 125. Geburtstag von Charlie Chaplin wirft das hr2-Kulturcafé mit der Kulturwissenschaftlerin Dorothee Kimmich einen Blick auf den komischsten Mann der Welt.

  • Share/Bookmark
18. April 2014

MDR FIGARO trifft … Wolfram Lattke

Tenor Wolfram Lattke ist gefragter Solist und Mitglied des Ensembles amarcord. Im Interview spricht er über seine Arbeit und über das von amarcord organisierte a-cappella-Festival.

  • Share/Bookmark
18. April 2014

Carola Grey, Jazz-Drummerin – 17.04.2014

Schlagzeug spielen ist für mich wie Meditation. An nichts denken, im Moment sein. Im Flow. Carola Grey gehört zu den besten Jazz-Schlagzeugern der Welt. Als einzige Frau wurde sie in die Reihen der German Drumheroes aufgenommen. “Schlagzeug spielen ist für mich wie Meditation. An nichts denken, im Moment sein. Im Flow. Carola Grey gehört zu den besten Jazz-Schlagzeugern der Welt. Als einzige Frau wurde sie in die Reihen der German Drumheroes, der 25 besten deutschen Schlagzeuger aufgenommen. In den USA schaffte sie es in die Top Ten der Jazzcharts. Sie spielte beim Thronjubiläum des thailändischen Königs und als erste Jazzmusikerin im Gazastreifen. Mit elf Jahren setzte sich die gebürtige Münchnerin zum ersten Mal ans Schlagzeug. Später studierte sie an der Musikhochschule Köln und bekam als erste Frau das Diplom als staatlich geprüfte Jazzschlagzeugerin. Heute hat Carola Grey drei Bands, ein Tonstudio und ein eigenes Label. Ihre zweite Heimat hat die 45-Jährige in Indien gefunden, wo sie viele spannende Musikprojekte ins Leben gerufen hat. Für ihre aktuelle Tournee hat sie indische und westliche Klänge zusammen gebracht. “Für mich ist Jazz eine Lebensart. Es geht darum, immer wieder etwas Neues zu schaffen.”

  • Share/Bookmark
18. April 2014

Lorenz Kalb, Schausteller – 17.04.2014

Wer in Lorenz Kalbs Familienalbum blättert, findet ein Pferdekarussell, Schießbuden, die Zugspitzbahn, oder den ersten Disco- Autoscooter aus den 80ern, mit Licht und Nebelmaschinen. Moderation: Stefan Parrisius

  • Share/Bookmark
17. April 2014

Landammann von Schwyz: «Wir wollen mehr Firmen anziehen»

Vor dem Besuch des Bundesrates in Schwyz hat Urs Siegrist den Schwyzer Landammann Walter Stählin getroffen. Der SVP-Mann ist Bildungsdirektor und seit bald zehn Jahren im Regierungsrat.Als «Steueroase« und «Finanzwunder» ist der Kanton Schwyz berühmt geworden. Die Zeit dieser Wunder ist vorbei: Der Kanton macht Millionendefizite; er muss so viel an den Neuen Finanzausgleich NFA bezahlen, dass die Rechnung nicht mehr aufgeht. Jetzt müssen die Steuern erhöht, und es muss auch gespart werden. Das Parlament hat sogar 5000 Franken für das Kinderparlament gestrichen, was Landammann Walter Stählin doch schmunzeln lässt angesichts der Grössenordnungen. Wenn der Bundesrat heute «extra muros» in Schwyz tagt, sind Finanzen und Steuern sicher ein Thema. Doch der Kanton Schwyz muss auch selber über die Bücher, muss seine Tiefsteuerpolitik überdenken. «Wir wollen in Zukunft mehr Firmen anziehen, etwa im Medizinalbereich», sagt Stählin. Innerhalb des Kantons funktioniere der politische und finanzielle Ausgleich zwischen den reichen Gemeinden am Zürcher- und Vierwaldstätter und etwa dem armen Muotatal gut, sagt Stählin. Dem Vorwurf, Schwyz sei eine Steuerhölle für Kleinstverdiener, hält Stählin entgegen, jeder und jede müsse einen Beitrag zum Staatswesen leisten.

  • Share/Bookmark
17. April 2014

WDR 5 Redezeit: mit Birgit Lutz: Achtmal zum Nordpol und zurück (Sendung vom 16.04.14)

Gast: Birgit Lutz, Journalistin und Arktis-Expertin, Moderation: Randi Crott © WDR 2014

  • Share/Bookmark