Juli 16th, 2019

Mosaik-Samstagsgespräch: Als die Natur noch sprach

Karl-Heinz Göttert, Kölner Literaturwissenschaftler, begibt sich in seinem neuen Buch auf einen Streifzug durch die Geschichte der Naturvorstellungen. Ein Studiogespräch mit Karl-Heinz Göttert.

Share
Juli 16th, 2019

Nachhaltig reisen – Dirk Reiser

Schulferien in NRW – und an den Flughäfen herrscht Ausnahmezustand. Wie passt das mit der aktuellen Klimadebatte zusammen? Eigentlich überhaupt nicht, sagt Tourismusforscher Dirk Reiser. Aber beim Thema Urlaub spielt Nachhaltigkeit kaum eine Rolle.. Moderation: Jürgen Wiebicke

Share
Juli 16th, 2019

SWR1 Leute mit Michael Hatzius

Michael Hatzius kann gut damit leben, dass seine „Echse“ bekannter ist als er selbst. Der preisgekrönte Puppenspieler lebt gerne im Schatten seiner Bühnenfiguren, die manchmal Dinge sagen, die sich Hatzius selbst nie zu sagen trauen würde.

Share
Juli 16th, 2019

Julia Klöckner (CDU) zur Kandidatur Ursula von der Leyens

im Interview mit Florian Rudolph | Klöckner geht davon aus, dass Ursula von der Leyen morgen zur EU-Kommissionspräsidentin gewählt wird. Im SWR-Tagesgespräch sagte Klöckner, Europa wundere sich nicht darüber, dass von der Leyen als Kommissionspräsidentin vorgeschlagen wurde, sondern über das Blockade-Verhalten der SPD.

Share
Juli 16th, 2019

Seyran Ate?, Rechtsanwältin und Publizistin. | Zeitgenossen

Für Seyran Ate?, Vorkämpferin in Sachen Kopftuchverbot, ist Toleranz gegenüber den Parallelwelten mancher Migranten erklärtermaßen eine Form der Ignoranz. Wegen Morddrohungen tritt die 56-Jährige nur noch mit Personenschutz auf. 2017 hat Seyran Ate? im Berliner Stadtteil Moabit die liberale Ibn-Rushd-Goethe Moschee eröffnet.

Share
Juli 16th, 2019

November Me

November Me ist ein Akustik-Duo aus Berlin. Der Sänger Sebastian liebt das Meer. Es ist das zentrale Thema in seinen Texten. Im Mai veröffentlichten die beiden Musiker ihr selbstproduziertes Album „Until Morning Comes Again“, mit dem sie durch die Lande ziehen. November Me haben keine große Plattenfirma hinter sich, machen alles in DIY-Manier und gehen konsequent ihren eigenen Weg.

Share
Juli 16th, 2019

Alicja Kwade im Gespräch

Die Künstlerin befragt von Benedikt Scheper

Share
Juli 16th, 2019

Beate Meinl-Reisinger (14. Juli 2019)

Persönlichkeiten ganz persönlich interviewt von Ö3-Moderatorin Claudia Stöckl. Für alle, die die Sendung am Sonntag versäumt haben, gibt es im „Frühstück bei mir“-Podcast das gesamte Gespräch zum Nachhören – oft sogar mit zusätzlichen Interviewteilen, von Claudia Stöckl extra für deinen Mp3-Player produziert. Um die Sendung ohne Download anzuhören, klick bitte auf den „Play“-Button unter dem Ö3-Logo.

Share
Juli 16th, 2019

Miyabi Kawai über Selbstakzeptanz

Laufen Sie auch an Werbeplakaten mit Bikinimodels vorbei und denken sich: „Oh, es gibt noch viel zu tun für mich,, bis ich mich traue, sowas anzuziehen…“ – Ja? Dann hören Sie auf damit! Das ist der Appell von Stylistin, Designerin und Buchautorin Miyabi Kawai. Im hr3 Sonntagstalk mit Bärbel Schäfer plädiert sie für mehr Selbstliebe, erzählt von ihrer strengen japanischen Mutter und verdeutlicht, wie sie sich selbst lieben gelernt hat.

Share
Juli 16th, 2019

Der Klarinettist Rolf Kühn erzählt aus seinem ereignisreichen Leben.

Ruhe und Aufbruch. Erfahrung und Neugierde. Body and Soul. Rolf Kühn findet solche Gegenpole extrem anziehend. Und so improvisiert und bewegt sich der fast 90-Jährige mit seinem Album „Yellow + Blue“ einmal mehr durch musikalisches Neuland.

Share
Juli 16th, 2019

Frankreichs Faszination für Militärparaden – „Die Armee war die Retterin der Revolution von 1789“

Soldaten in bunten Uniformen defilieren am 14. Juli über die Champs-Élysées in Paris. (picture alliance/Olivier Corsan/MAXPPP/dpa)Was finden die Franzosen bloß an Militärparaden? Das fragen sich viele, wenn am 14. Juli wieder Panzer über die Champs-Élysées rollen. Der Journalist Pascal Thibaut sieht einen Grund in der republikanischen Tradition des französischen Militärs.

Pascal Thibaut im Gespräch mit Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 16th, 2019

Artenvielfalt auf Spitzbergen – So wird das Saatgutarchiv der Welt vor dem Klimawandel geschützt

Der Eingang zum Svalbard Global Seed Vault , auf deutsch "Weltweiter Saatgut-Tresor". (imago / imagebroker)Kokosnüsse aus der Südsee, Kartoffeln aus Deutschland, Mangos aus Kolumbien: Im „Weltsaatgut-Tresor“ auf Spitzbergen lagern Samen aus aller Welt im Permafrost. Doch der Klimawandel erwärmt diesen stärker als lange Zeit gedacht.

Helge-Rainer Braun im Gespräch mit Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 16th, 2019

Übergangsregierung für den Sudan – ein Schritt in Richtung Demokratie?

Autor: Simon, Tobias
Sendung: Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Share
Juli 16th, 2019

Literaturwissenschaftler Heinrich Detering – Die rhetorischen Tricks der AfD

Rosenmontagszug, Düsseldorf, Deutschland Düsseldorf, Deutschland. 4. März 2019. Rosenmontagszug in Düsseldorf, NRW. Motivwagen mit den Figuren Björn Höcke und Josef Goebbels (imago / Bettina Strenske)Messermänner, Kopftuchmädchen und immer wieder: Wir gegen die. Man finde in der Sprache der AfD alles, was man über ihre Ideologie wissen müsse, sagt der Literaturwissenschaftler Heinrich Detering. „Und das ist beunruhigend genug.“

Heinrich Detering im Gespräch mit Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 16th, 2019

Alfred Biolek, Talkmaster

Alfred Biolek begann seine Fernsehkarriere zu einer Zeit, als – wie er sagt – der Buchstabe Q noch nicht für Quote stand, sondern für Qualität. Schon lang hat sich der Mann mit dem Faible für „Hmm-BratkartoffeIn“ aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Bevor er das tat, war er 2008 noch bei uns zu Gast. Jetzt wird er 85 und wir gratulieren mit der Wiederholung dieser Sendung. Moderation: Stefan Parrisius

Share
Juli 16th, 2019

Jost Kobusch, Bergsteiger

Jost Kobusch geht nicht nur gerne in die Berge, er steigt vor allem gerne alleine auf sehr hohe Gipfel. Mit nur 26 Jahren will der Solo-Extrembergsteiger den höchsten Berg der Welt bezwingen – im Winter und ohne Sauerstoff möchte er auf den Mount Everest. Moderation: Norbert Joa

Share
Juli 15th, 2019

Focus im Festivalsommer: Maurice Ernst (Bilderbuch)

Maurice Ernst singt mit grosser Geste von noch grösseren Gefühlen – mit grossem Erfolg. Der Sänger von Bilderbuch sinniert in «Focus» über seinen Hang zum Pathos und die Liebe zur Sprache.

Maurice Ernst ist im Showbusiness gross geworden. Seine Eltern betrieben ein Nachtlokal in Oberösterreich. Hier wurde der Bubentraum zum Bühnentier und die Idee von Musik zu einem Sound, irgendwo zwischen Videogame und Comic-Strip. Maurice Ernst über die Wege zum Ruhm und sich selbst – in «Focus».

Während des Festivalsommers wiederholen wir ausgesuchte Sendungen mit Musikerinnen und Musikern der letzten Monate.

Das Gespräch mit Maurice Ernst fand am 29. April 2019 statt.

Share
Juli 15th, 2019

Steuerzahlergedenktag: Zahlen wir wirklich zuviel?

Autor: Bach, Stefan
Sendung: Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Share
Juli 15th, 2019

200 Jahre Seebad Wyk auf Föhr: „Als der Sand attraktiv wurde“

Autor: Fischer, Norbert
Sendung: Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Share
Juli 15th, 2019

50 Jahre Mondlandung – Was der Mensch im All sucht

Ein NASA-Handout-Foto vom 20. Juli 1969 zeigt den Apollo-11-Astronauten Edwin 'Buzz' Aldrin, der auf der Mondoberfläche neben US-Flagge steht. (dpa / EPA / NASA / Neil Armstrong)In wenigen Tagen jährt sich die Mondlandung zum 50. Mal. Was wollte der Mensch dort oben? Er wollte zeigen, dass es einen Weg gibt, wenn es den entsprechenden Willen gibt, meint der Philosoph Walther Zimmerli.

Walther Zimmerli im Gespräch mit Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share