26. Juli 2016

Humanitäre Hilfe – was kann sie und was nicht?

Die humanitäre Hilfe des Bundes soll politisch neutral sein. Doch Verhandlungen über den Zugang zur notleidenden Zivilbevölkerung sind oft ein politischer Hochseilakt – so auch in Syrien. Manuel Bessler verhandelt dort für den Bund auch mit dem Assad-Regime über Hilfe.Wie verhindert er, politisch instrumentalisiert zu werden?Seit Herbst 2011 ist Manuel Bessler Chef des Schweizerischen Korps für Humanitäre Hilfe (SKH). Er sucht Zugang zu den Menschen, die die Hilfe am dringendsten nötig haben. Gerade diese Woche hat er im Namen der Schweiz zwölf Ambulanzfahrzeuge nach Syrien gebracht.Bessler betont, die Fahrzeuge kämen in diesem Krisenherd sowohl in regierungs- als auch in oppositions-kontrollierten Gebieten zum Einsatz. Kritiker bezweifeln jedoch, dass solche Hilfeleistungen «neutral» möglich sind. Sie stören sich auch daran, dass Bessler mit dem Assad-Regime über Hilfeleistungen verhandelt. Das gefährde die Neutralität der Schweiz.Manuel Bessler, der die humanitäre Hilfe des Bundes leitet, ist Gast in der Samstagsrundschau bei Eveline Kobler.

Share
26. Juli 2016

«Wir sind die Schweiz» – Jürg Brühlmann, Teil 1

Die Schweiz, vier Landessprachen, unzählige Dialekte. Ein Mann, der hunderte Lehrerinnen und Lehrer ausgebildet hat, ist Jürg Brühlmann. Er ist Leiter der Pädagogischen Arbeitsstelle beim Dachverband der Lehrerinnen und Lehrer in der Schweiz. Ivana Pribakovic hat ihn am Bahnhof Amriswil getroffen.Gröibschi, Gütschi, Gigetschi, Bütschgi – diese Ausdrücke bezeichnen alle das gleiche: das Kerngehäuse eines Apfels. Welchen Einfluss hat die Sprache auf die Schweizer Identität? Fühlt man sich heimischer, wenn alle sprechen, wie man selbst spricht?

Share
26. Juli 2016

Gründer des Frankfurter Hammer-Museums Oskar Mahler,

Das Frankfurter Bahnhofsviertel hat sich gewandelt: Vom Un-Ort, geprägt durch Drogenkriminalität und Prostitution, hin zum lebenswerten Quartier mit Ecken und Kanten. Das ist besonders dem (Lebens-)Künstler Oskar Mahler zu verdanken.

Gast: Oskar Mahler, Gründer des Frankfurter Hammer-Museums; Moderation:Achim Schmitz-Forte

Share
26. Juli 2016

Gründer des Frankfurter Hammer-Museums Oskar Mahler,

Das Frankfurter Bahnhofsviertel hat sich gewandelt: Vom Un-Ort, geprägt durch Drogenkriminalität und Prostitution, hin zum lebenswerten Quartier mit Ecken und Kanten. Das ist besonders dem (Lebens-)Künstler Oskar Mahler zu verdanken.

Gast: Oskar Mahler, Gründer des Frankfurter Hammer-Museums; Moderation:Achim Schmitz-Forte

Share
26. Juli 2016

Autorin und Comedian Bärbel Stolz

Bärbel Stolz ist Schauspielerin („Türkisch für Anfänger“, „Fack ju Göthe“), Autorin und neuerdings „Comedian“. Ihr erstes Buch hat den Titel „Isch des bio“ (Goldmann Verlag). Die vielseitige Künstlerin erzählt über sich in der Redezeit von WDR5.

Gast: Bärbel Stolz, Autorin und Comedian; Moderation Achim Schmitz-Forte

Share
26. Juli 2016

Autorin und Comedian Bärbel Stolz

Bärbel Stolz ist Schauspielerin („Türkisch für Anfänger“, „Fack ju Göthe“), Autorin und neuerdings „Comedian“. Ihr erstes Buch hat den Titel „Isch des bio“ (Goldmann Verlag). Die vielseitige Künstlerin erzählt über sich in der Redezeit von WDR5.

Gast: Bärbel Stolz, Autorin und Comedian; Moderation Achim Schmitz-Forte

Share
26. Juli 2016

Der Frankfurter Opern-Intendant Bernd Loebe im Samstagsgespräch

Anfangs schrieb er als Journalist über das Metier, das ihn faszinierte. Später wechselte er die Seiten, heute ist Bernd Loebe Intendant am Opernhaus in Frankfurt, das er mit originellem Spielplan und neuen Ideen in die oberste Liga in Deutschland führte. Außerdem ist Loebe Vorsitzender der Deutschen Opernkonferenz.

Share
26. Juli 2016

Der Frankfurter Opern-Intendant Bernd Loebe im Samstagsgespräch

Anfangs schrieb er als Journalist über das Metier, das ihn faszinierte. Später wechselte er die Seiten, heute ist Bernd Loebe Intendant am Opernhaus in Frankfurt, das er mit originellem Spielplan und neuen Ideen in die oberste Liga in Deutschland führte. Außerdem ist Loebe Vorsitzender der Deutschen Opernkonferenz.

Share
26. Juli 2016

Bärbel Stolz – Von Null auf Hundert

Die Schauspielerin Bärbel Stolz persifliert mit bissigem Witz die geldverwöhnten Bürger, die aus gemischten Stadtteilen Biotope für Reiche machen. Stichwort: Gentrifizierung. Ihre Videos sind zu Klick-Hits im Netz geworden. Moderation: Doro Vogel.

Share
26. Juli 2016

Bärbel Stolz – Von Null auf Hundert

Die Schauspielerin Bärbel Stolz persifliert mit bissigem Witz die geldverwöhnten Bürger, die aus gemischten Stadtteilen Biotope für Reiche machen. Stichwort: Gentrifizierung. Ihre Videos sind zu Klick-Hits im Netz geworden. Moderation: Doro Vogel.

Share
26. Juli 2016

Galantis

Im Oktober gehen Galantis auf Europtour. Einen Vorgeschmack auf ihre Dance-Tracks geben die Schweden auf dem Tomorrowland Festival und am Samstag im Kölner Bootshaus. Und natürlich im 1LIVE Studio.

Share
26. Juli 2016

Galantis

Im Oktober gehen Galantis auf Europtour. Einen Vorgeschmack auf ihre Dance-Tracks geben die Schweden auf dem Tomorrowland Festival und am Samstag im Kölner Bootshaus. Und natürlich im 1LIVE Studio.

Share
26. Juli 2016

Der Bundesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt

Im Interview mit Florian Rudolph | Polizeigewerkschaftler Wendt sieht das Sicherheitsgefühl nach der Häufung von Gewalttaten dramatisch schwinden. Wendt forderte im SWR-Tagesgespräch, die Arbeit der Ermittler nicht durch Spekulationen zu belasten.

Share
26. Juli 2016

Der Bundesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt

Im Interview mit Florian Rudolph | Polizeigewerkschaftler Wendt sieht das Sicherheitsgefühl nach der Häufung von Gewalttaten dramatisch schwinden. Wendt forderte im SWR-Tagesgespräch, die Arbeit der Ermittler nicht durch Spekulationen zu belasten.

Share
26. Juli 2016

SWR2 IdW Interview der Woche am 22.7.2016 mit Claudia Roth (Bündnis90/Die Grünen), zum Thema: Türkei, Flüchtlingspolitik, Trump

Von Rebecca Lüer. | „Demokratie in der Türkei totgesäubert. Bundesregierung und EU müssen Flüchtlingsdeal aufkündigen. Bundestag kann Biographien der Abgeordneten nicht kontrollieren. Wahlrechtsreform ein Jahr vor der Bundestagswahl unrealistisch.“

Share
26. Juli 2016

SWR2 IdW Interview der Woche am 22.7.2016 mit Claudia Roth (Bündnis90/Die Grünen), zum Thema: Türkei, Flüchtlingspolitik, Trump

Von Rebecca Lüer. | „Demokratie in der Türkei totgesäubert. Bundesregierung und EU müssen Flüchtlingsdeal aufkündigen. Bundestag kann Biographien der Abgeordneten nicht kontrollieren. Wahlrechtsreform ein Jahr vor der Bundestagswahl unrealistisch.“

Share
26. Juli 2016

SWR1 Leute mit Dominic Raacke am 24.7.16

Vom Kommissar zum Klatschreporter: Schauspieler Dominic Raacke hat 14 Jahre im Berliner Tatort ermittelt, in Worms kommt er als Papparazzo an seine Informationen. Im neuen Stück „Gold. Der Film der Nibelungen.“

Share
26. Juli 2016

SWR1 Leute mit Dominic Raacke am 24.7.16

Vom Kommissar zum Klatschreporter: Schauspieler Dominic Raacke hat 14 Jahre im Berliner Tatort ermittelt, in Worms kommt er als Papparazzo an seine Informationen. Im neuen Stück „Gold. Der Film der Nibelungen.“

Share
26. Juli 2016

Joachim Schaffer-Suchomel, Pädagoge und Sprachforscher

„Alle sieben Jahre haben wir die Chance, den Stand unserer Entwicklung zu überprüfen, zu korrigieren und uns sogar ganz neu zu erfinden“, sagt Joachim Schaffer-Suchomel. Der Psychologe und Pädagoge hat die tiefere Bedeutung der magischen Zahl Sieben erforscht – von der Erschaffung der Welt in sieben Tagen über das Buch mit sieben Siegeln bis zu unseren Zellen, die sich alle sieben Jahre von Grund auf erneuern. Er leitet das Coachinginstitut Brainfresh und hat als leidenschaftlicher Sprachanalytiker über die Macht der Sprache und die Bedeutung von Vornamen geforscht.

Share
26. Juli 2016

Joachim Schaffer-Suchomel, Pädagoge und Sprachforscher

„Alle sieben Jahre haben wir die Chance, den Stand unserer Entwicklung zu überprüfen, zu korrigieren und uns sogar ganz neu zu erfinden“, sagt Joachim Schaffer-Suchomel. Der Psychologe und Pädagoge hat die tiefere Bedeutung der magischen Zahl Sieben erforscht – von der Erschaffung der Welt in sieben Tagen über das Buch mit sieben Siegeln bis zu unseren Zellen, die sich alle sieben Jahre von Grund auf erneuern. Er leitet das Coachinginstitut Brainfresh und hat als leidenschaftlicher Sprachanalytiker über die Macht der Sprache und die Bedeutung von Vornamen geforscht.

Share