2. September 2015

Barbara Lochbihler (GRÜNE), Viizepräsidentin EP-Menschenrechtsausschuss, zur Flüchtlingsdebatte

Interview mit Rudolf Geissler | Im SWR-Tagesgespräch mit Rudolf Geissler hält es Lochbihler für falsch, den Zustrom von Balkan-Flüchtlingen über eine erweiterte Liste “sicherer Herkunftsstaaten” steuern zu wollen.

  • Share/Bookmark
2. September 2015

The Script im Interview

Schmusen mit Zunge, flirten und die Queen… ein voll intimes Interview mit The Script <3 Ich hab sie für dich am Frequency getroffen!

  • Share/Bookmark
2. September 2015

Zu Gast: Michael Hohmann zu 30 Jahre Romanfabrik in Frankfurt

Ein Ex-Knacki, ein Bordellbesitzer und eine Cartoonistin taten sich vor 30 Jahren zusammen, um einen Ort zum Schreiben und Leben zu begründen.
In der Uhlandstraße 21 im Frankfurter Ostend gründeten Doris Lerche, Dieter Engel und Peter Zingler die “Romanfabrik”. Seitdem hat sich die Romanfabrik etabliert. Während noch immer Schriftsteller und Zeichner in der Uhlandstraße wohnen, ist sie als Veranstaltungsort inzwischen in die Hanauer Landstraße umgezogen und aus dem Frankfurter Kulturleben nicht mehr wegzudenken.
Programmveranstalter ist seit vielen Jahren der Literaturwissenschaftler Michael Hohmann. Er gab Auskunft über die Geschichte der Romanfabrik im hr2-Kulturcafé-Gespräch.

  • Share/Bookmark
2. September 2015

SWR2 Zeitgenossen: Rainer Moritz, Autor, Fußballexperte und Leiter des Hamburger Literaturhauses

Die Literatur spielt eine große Rolle im Leben von Rainer Moritz. Er ist Autor, Kritiker und “Literatur-Gastgeber” – in seiner Eigenschaft als Leiter des Hamburger Literaturhauses. Zuvor war er viele Berufsjahre “Literatur-Ermöglicher” – u.a. als Programmchef bei Reclam Leipzig und Hoffmann & Campe. 2005 erschien sein erster Roman “Madame Cottard und eine Ahnung von Liebe”. Vor kurzem wurde Rainer Moritz der Ehrentitel “Professor” vom Hamburger Senat verliehen. Rainer Moritz besitzt auch eine Schiedsrichter-Lizenz.

  • Share/Bookmark
2. September 2015

Detlev Neufert, Autor und Filmemacher – 02.09.2015

Was würde wohl Jesus Christus antworten, wenn er interviewed würde? Diese Frage stellte sich der deutsche Filmemacher und Autor Detlev Neufert – und setzte die Idee in die Tat um: Mit seinem neuen Buch “Jesus. Das Interview” ist er gerade deutschlandweit auf Lesereise. Moderation: Achim Bogdahn

  • Share/Bookmark
2. September 2015

Wahlen 15 – «Parteiencheck»: Tiana Moser von den Grünliberalen

Ausgerechnet im Wahljahr hat die GLP jede Wahl verloren. Umso zwingender muss sie nun mit Inhalten überzeugen. Tiana Moser, die Fraktionschefin der Grünliberalen, im Check bei Géraldine Eicher und Dominik Meier.Im Jahr 2011 war den Grünliberalen das Glück wohlgesinnt: Sie legten massiv zu, errangen zwölf Sitze im Nationalrat und zwei im Ständerat. Dadurch wurden sie zur eigenständigen Fraktion; das brachte ihnen Einfluss und Geld. Die Verbindung von liberaler Wirtschafts- und nachhaltiger Umweltpolitik fand lange Anklang bei den Wählerinnen und Wählern – auch auf kantonaler Ebene. Dann hat der Wind gedreht.

  • Share/Bookmark
2. September 2015

Am Tisch mit Uwe Kolbe, "Verstörer"

Er war zu DDR-Zeiten ein durchaus kritischer, aber dennoch geförderter Lyriker.

  • Share/Bookmark
2. September 2015

Mario Adorf, Schauspieler

“Der große Bellheim”, “Kir Royal”, “Allein gegen die Mafia”, “Die Blechtrommel” oder “Der Schattenmann”: Mario Adorfs Filmliste der letzten 60 Jahre ist unendlich lang. Genauso umfangreich ist die Zahl der Auszeichnungen und Ehrungen. Er ist eben einer der besten Schauspieler, die Deutschland hat. Und einer der beliebtesten, obwohl er damals Winnetous Schwester erschoss. Kommende Woche wird Mario Adorf 85, denkt überhaupt nicht ans Aufhören und erzählt in “SWR1 Leute” Geschichten aus seinem prallen Schauspielerleben.

  • Share/Bookmark
2. September 2015

Redezeit mit der Autorin Katrin Hartmann – Die Wahrheit von green economy (Sendung vom 02.09.15)

Gast: Katrin Hartmann, Autorin, Moderation: Achim Schmitz-Forte © WDR 2015

  • Share/Bookmark
1. September 2015

DJ Westbam: «Ich bin ein Museum der Jugendkultur»

Westbam gilt als Chefdenker der deutschen Dancekultur. Wozu er tanzt, wenn die Party vorbei ist, verrät der DJ in «Focus».Bassdröhnen, Trockeneisnebel und Stroboskopblitze. Sie sind das tägliche Brot von Maximilian Lenz, aka «Westbam». Seit Anbeginn von Techno ist er als DJ, Producer und Denker mit von der Party. Über die Macht der Nacht und seinen Weg vom Hippiekind zum Philosophen des Dancefloor, unterhält sich «Westbam» im Gespräch mit Hannes Hug.Exklusiver WestBam-Mix zum downloadenWestbam bei SRF Virus

  • Share/Bookmark
1. September 2015

Gregor Gysi | WDR 2 MonTalk (31.08.2015)

Er kann es nicht lassen. Als Gregor Gysi seine politische Tätigkeit einstellte, wurde er krank. Im WDR 2 MonTalk erzählt er, warum Politik gesund für ihn ist – und er trotzdem nicht mehr als Fraktionsvorsitzender der Linken kandidieren will. Moderation: Tobias Häusler. © WDR 2015

  • Share/Bookmark
1. September 2015

Günter Verheugen, Ex-EU-Kommissar, Berater der Modernisierungsagentur für die Ukraine, zu den Unruhen Kiew

Interview | Im SWR-Tagesgespräch mit Rudolf Geissler befürchtet Verheugen, dass die Autonomiepläne für den Osten des Landes im Parlament doch noch scheitern werden

  • Share/Bookmark
1. September 2015

Zu Gast: Peter Härtling, Schriftsteller und Musikkenner über Verdi

Der Schriftsteller Peter Härtling, Preis gekrönter Autor und seit 40 Jahren Gastgeber der hr2-Sendung “Literatur im Kreuzverhör” ist ein profunder Musikkenner. Der Autor von Künstlerromanen über Schubert, Schumann, Hölderlin und Fanny Mendelssohn nähert sich in seinem neuen Buch dem alternden Opernkomponisten Giuseppe Verdi. Härtling erzählt von einem Mann, der immer auf der Suche ist – nach sich, der Liebe, der Erfüllung, dem künstlerischen Ausdruck.

Über seine Liebe zur Musik, ihre Beziehung zur Literatur, sein Verhältnis zur Oper und seine Lust, Künstlerbiografien literarisch zu verarbeiten, sprach der Autor im hr2- Kulturcafé.

  • Share/Bookmark
1. September 2015

25 Jahre "Baywatch" – Wie eine Fernsehserie zur Motivation werden kann

Ein freiwilliges Mitglied der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) blickt am 19.08.2013 mit einem Fernglas von der Station auf den Strand von Eckernförde (Schleswig-Holstein). (picture-alliance / dpa / Carsten Rehder)Die Rettungsschwimmer der Serie “Baywatch” sind wohl die berühmtesten der Welt. Vor 25 Jahren wurde die Sendung zum ersten Mal in Deutschland ausgestrahlt – und das hatte direkte Auswirkungen auf die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft (DLRG).

Michael Neiße im Gespräch mit Anke Schaefer und Christopher Ricke
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

  • Share/Bookmark
1. September 2015

Debatte um Zuwanderung – "Integration ist ein zweiseitiger Prozess"

Der Konfliktforscher Andreas Zick ist Direktor des Instituts für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung an der Universität Bielefeld. (dpa / picture alliance / Horst Galuschka)Integration bedeute heute nicht mehr nur Anpassung an eine deutsche Leitkultur, sagt der Konfliktforscher Andreas Zick. Es handele sich vielmehr um einen zweiseitigen Prozess. Doch es fehlten die nötigen Konzepte für eine große Zuwanderung von Flüchtlingen.

Andreas Zick im Gespräch mit Anke Schaefer und Christopher Ricke
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

  • Share/Bookmark
1. September 2015

"Scream"-Regisseur Wes Craven – Virtuose Inszenierungskunst

(picture alliance/ dpa/ Nina Prommer)Der Horrorfilm-Regisseur Wes Craven ist tot. Er schuf Klassiker des Genres wie “Nightmare on Elm Street” oder die Filme aus der “Scream”-Serie. Craven habe auch unbewusste Ängste seiner Zuschauer zum Vorschein gebracht, meint Filmkritikerin Anke Leweke.

Anke Leweke im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

  • Share/Bookmark
1. September 2015

25 Jahre Einigungsvertrag – Das "Codiersystem" Kultur

Der Einigungsvertrag liegt in einer Vitrine aus. (picture alliance / dpa / Wolfgang Kumm)“Die DDR- Kunst darf nicht Schaden leiden”, so steht es in dem vor 25 Jahren geschlossenen Einigungsvertrag. Man habe damals mit wenig Verständnis für das jeweils andere System verhandelt, erinnert sich Herbert Schirmer, der letzte Kulturminister der DDR.

Herbert Schirmer im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

  • Share/Bookmark
1. September 2015

Aufschwung – Warum Spaniens Wirtschaft wieder wächst

Spaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy lehnt die Abstimmung ab (afp / Dani Pozo)Spaniens positive Wirtschaftsentwicklung erklärt der Politikwissenschaftler Fernando Vallespin mit der Abwertung spanischer Gehälter. Gleichzeitig warnt er vor der Abhängigkeit seines Landes von der Weltwirtschaft. Heute besucht Spaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy Deutschland.

Fernando Vallespin im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

  • Share/Bookmark
1. September 2015

Flüchtlinge – Herausforderung für die muslimischen Gemeinden

Aiman Mazyek,Vorsitzender des Zentralrats der Muslime (dpa/picture-alliance/Britta Pedersen)“Die Gemeinden sind sich noch nicht dessen bewusst, was da passiert”: Die große Zahl an Flüchtlingen stellt auch die muslimischen Gemeinden vor schwierige Aufgaben, sagt der Zentralratsvorsitzende Aiman Mazyek.

Moderation: Sonja Gerth
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

  • Share/Bookmark
1. September 2015

Heidenau – "Es gibt nicht nur den Mob"

Bild vom Willkommensfest für Flüchtlinge in Heidenau. (Deutschlandradio / Nadine Lindner)Nach den Krawallen vor einer Flüchtlingsunterkunft im sächsischen Heidenau hat ein Willkommensfest ein Gegensignal gegen den rechten Mob gesetzt, berichtet der Heidenauer Grünenpolitiker Hannes Merz. Viele Menschen vor Ort seien inzwischen “aufgewacht”.

Hannes Merz im Gespräch mit Ute Welty
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

  • Share/Bookmark