September 22nd, 2020

Zu Gast der neue Chefdirigent des WDR Rundfunkchors Nicolas Fink

Es ist sein Debut als Chefdirigent: der Schweizer Chorleiter Nicolas Fink tritt in Köln mit einem Konzert am 25.9. sein Amt als Chefdirigent des WDR Rundfunkchores an. Im WDR3 Samstagsgespräch stellt er sich vor.

Share
September 22nd, 2020

Schauspielerin Katharina Maria Schubert

Katharina Marie Schubert liebt es widersprüchliche Figuren zu spielen. So wie die Mutter, die im ZDF-Film „Totgeschwiegen“ das Verbrechen des Sohns vertuscht. Was sie an diesen gebrochenen Charakteren reizt, erzählt sie in der Redezeit. Moderation: Jürgen Wiebicke

Share
September 22nd, 2020

CDU-Europapolitiker Gahler zur Lage in Belarus: „Putin ist ein Scheinriese“

Der Europaabgeordnete und CDU-Außenpolitiker Michael Gahler hat die EU-Außenminister aufgefordert, „endlich mal“ die beschlossenen Sanktionen gegen Belarus umzusetzen. Außerdem müsse Machthaber Lukaschenko an die Spitze der Sanktionsliste, forderte Gahler im SWR Tagesgespräch. Von Protesten aus Russland solle die EU sich nicht beeindrucken lassen. Putin sei nur ein „Scheinriese“. Die EU-Außenminister reden heute über Sanktionen gegen Belarus.

Share
September 22nd, 2020

SWR1 Leute mit Carmen Possnig

Ein Jahr am kältesten Ort der Welt, vier Monate in völliger Dunkelheit – was für viele wie ein Alptraum klingt, war für Carmen Possnig ein Abenteuer, das ihr Leben maßgeblich geprägt hat.

Share
September 22nd, 2020

Gerhard Bär | Künstler und Designer

Er macht aus Plastik Plastiken. Der Künstler Gerhard Bär will damit den Blick auf unseren Abfall verändern und damit den Blick auf die Welt. Denn das sei der Anfang jeder Veränderung. Gerhard Bär sammelte Plastiktüten aus aller Welt, über die Jahre ist ein Repertoire von mehreren hunderttausend Stück entstanden. Die Tüten sind sein Rohstoff, bei ihm entstehen daraus Collagen, Skulpturen oder Möbel. Auf der internationalen Möbelmesse in Mailand lief es so gut, dass große Designsammlungen seine Objekte aus Müll kauften. Vom Vitra Museum in Weil am Rhein bis zum Londoner Victoria & Albert Museum. Und Gerhard Bär baut an vielen Orten kleine Werkstätten auf, in denen Menschen aus Plastikmüll etwas Neues entstehen lassen. Der Designer und Künstler Gerhard „Woody“ Bär ist zu Gast in SWR1 Leute.

Share
September 22nd, 2020

Joachim Meyerhoff

Vielleicht wurde dieser Mann in Begleitung seiner Tochter einst sehr lange in einem sich drehenden Karussell vergessen. Vielleicht aber auch nicht. Wie das so ist mit Menschen, die größtenteils autobiografisch schreiben: KANN alles passiert sein, MUSS aber nicht. Weit über 2 Mio Exemplare hat der Schriftsteller Meyerhoff verkauft, Bücher, die voll sind mit den Geschichten seines Lebens, traurig, heiter, schön zu lesen. Dabei führt er eine Doppelexistenz, denn als Schauspieler ist der 53jährige fast noch erfolgreicher. Die ZEIT beschreibt ihn als jemanden, der sich bis zur Erschöpfung schindet, für die Süddeutsche Zeitung ist Meyerhoff der wunderbarste Luftgeist, das wunderbarste Nervenbündel, das das Theater zu bieten hat. Eigenartigerweise scheint er trotz all seiner Offenlegungen und Grenzgänge nicht zu polarisieren und kontinuierlich geht ein warmer Preis-Regen auf ihn herab. Alles ist gut. Bis es plötzlich nicht mehr gut ist. Vor zwei Jahren wurde Meyerhoff aus der Bahn geworfen. Auch darüber spricht er in der Hörbar Rust auf Radio Eins.

Share
September 22nd, 2020

Lemonwood

Die vier Musiker sind waschechte Berliner und ihr Debütalbum „Home“ wird am kommenden Freitag veröffentlicht. Bereits zu Schulzeiten fanden die vier Jungs zusammen. Was sie verbunden hat, war die Liebe zu Nirvana, Morrissey und Rock’n’Roll. Auf ihrem Album „Home“ kommt all das zum Tragen, Lemonwood schreiben hymnische Popsongs mit Hang zum Showgaze und vielen psychedelischen Zutaten. Sänger Justus Maaz hat von Morrissey viel gelernt, die großen Gesten und den melancholischen Unterton verinnerlicht. Trotz all der Referenzen bleiben Lemonwood ganz bei sich.

Share
September 22nd, 2020

Herwig Straka (20. September 2020)

Persönlichkeiten ganz persönlich interviewt von Ö3-Moderatorin Claudia Stöckl. Für alle, die die Sendung am Sonntag versäumt haben, gibt es im „Frühstück bei mir“-Podcast das gesamte Gespräch zum Nachhören – oft sogar mit zusätzlichen Interviewteilen, von Claudia Stöckl extra für deinen Mp3-Player produziert. Um die Sendung ohne Download anzuhören, klick bitte auf den „Play“-Button unter dem Ö3-Logo.

Share
September 22nd, 2020

„Ich bin ein Hippie mit Spülung“ | Bettina Tietjen, Talkshow-Gastgeberin

Mit Talkshows hatte die studierte Germanistin und Romanistin Tietjen ursprünglich nicht viel am Hut, sie strebte in den Kulturjournalismus. Aber dann fiel jemand aus, sie sprang ein, und seither hat sie kaum eine Show verpasst. Nur einmal gab’s eine Schalte ins Krankenhaus: als ihre Tochter geboren wurde.

Share
September 22nd, 2020

Dilek Gürsoy über Ihre Arbeit als Herzchirurgin

Etwa 800 Menschen warten in Deutschland auf ein Spenderherz, weil ihr eigenes zu krank oder zu kaputt ist, um dauerhaft damit leben zu können. Dilek Gürsoy ist eine der Herzchirurg*innen Deutschlands, die diesen Menschen helfen will. Sie war die erste Frau in Europa, die einem Patienten ein künstliches Herz eingesetzt hat. Seit 10 Jahren arbeitet sie nun mit an der Entwicklung eines verbesserten Kunstherzens. Im hr3 Sonntagstalk erklärt sie, warum das Herzpatient*innen mehr Zeit schenken wird und wie sie diese Forschungen vorantreiben will.

Share
September 22nd, 2020

„Alle meine Kritiker sind mausetot, und ich bin immer noch da“ | Opernsängerin Anja Silja über ihre Karriere

Es ist wohl eine der ungewöhnlichsten und zugleich längsten Karrieren der Operngeschichte, die Karriere der Anja Silja. Nur ein Jahr ging sie zur Schule, dann hat ihr Großvater sie unterrichtet, aber nicht nur in Rechnen, Lesen, Schreiben, sondern vor allem im Singen.

Share
September 22nd, 2020

Katholische Kirche – Frauen fordern gelebte Gleichberechtigung ein

Erzbischof Kardinal Friedrich Wetter feiert eine Messe in Altötting, Bayern.  (picture-alliance/imageBroker )In der katholischen Kirche melden sich immer mehr Frauen zu Wort, die sich eine stärkere Beteiligung wünschen. Eine Aktionswoche will ihnen mehr Gehör verleihen. Die Katholikin Jacqueline Straub träumt davon, auch Priesterin werden zu können.

Jacqueline Straub im Gespräch mit Axel Rahmlow
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
September 22nd, 2020

Zwischen Geisterspiel und 10.000 Fans – Bundesliga-Start mit angezogener Bremse

Autor: Peter, Jost
Sendung: Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Share
September 22nd, 2020

Ruth Bader Ginsburg gestorben – Trauer um die Ikone liberaler Rechtsprechung

Trauer um die US-Verfassungsrichterin Ruth Bader Ginsburg (picture-alliance/newscom/Ken Cedeno)Die Richterin am Obersten Gericht der USA, Ruth Bader Ginsburg, ist im Alter von 87 Jahren gestorben. Das dürfte die Fronten im Wahlkampf um das Präsidentenamt weiter verhärten, sagt Korrespondent Thilo Kößler.

Thilo Kößler im Gespräch mit Axel Rahmlow
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
September 22nd, 2020

Vor dem Bundesparteitag: FDP in der Sackgasse?

Autor: Teutrine, Jens
Sendung: Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Share
September 22nd, 2020

„Einmeterfünfzig“ – Corona-Abstand als Theaterphantasie

Autor: Grebe, Rainald
Sendung: Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Share
September 22nd, 2020

Lars Eidinger, Schauspieler

„Auf einer einsamen Insel hätte ich keinen Impuls kreativ zu sein“, sagt Lars Eidinger. Im Kinofilm „Persischstunden“ verkörpert er einen SS-Offizier, der sich von einem Häftling in Farsi unterrichten lässt, das dieser gar nicht spricht. Moderation: Stefan Parrisius

Share
September 22nd, 2020

Matze Hielscher, Autor

„Mit Vergnügen!“ heißt sein digitales Städtemagazin. Mit Vergnügen macht Matze Hielscher eigentlich alles in seinem Leben: Einst Bassist in der Band Virginia Jetzt! und heute den Gesprächspodcast „Hotel Matze“. Für uns wechselt er die Seiten. Moderation: Kaline Thyroff

Share
September 22nd, 2020

„Ein Klang soll voll da sein“ | Pianist Alois Ickstadt hat viel zu erzählen

Der Pianist und Chordirigent Alois Ickstadt gehört quasi zum Inventar des Hessischen Rundfunks. Als er 1961 geboren wurde, einen Kinderchor aufzubauen, um Musik für den Schulfunk zu produzieren, zögerte der gebürtige Eppsteiner keinen Moment. Singen, sagt er, ist eine elementare künstlerische Ausdrucksform. Jeder kann mitmachen.

Share
September 21st, 2020

Isa Pulver: «Es gibt einen Grund, wieso die Füsse so weit weg sind vom Hirn»

In 11 Tagen mit dem Velo quer durch Amerika. Fast ohne Schlaf, dafür mit viel Schmerzen, am Rande der totalen Erschöpfung. Mit der ehemaligen Siegerin des berühmt-berüchtigten Race Across America, Isa Pulver, verlassen wir die Komfortzone. 

Ultracycling heisst ihr Sport. Zu gewinnen gibt es kein Geld, dafür viel Selbsterkenntnis. Und Isa Pulver lotet auch in ihrem beruflichen Alltag Grenzen aus. Als Physiotherapeutin arbeitet sie mit körperlich beeinträchtigten Menschen. „Geht nicht gibt es nicht für sie. Ein Gespräch über Bequemlichkeiten und wie wir diese überwinden, gerade in Zeiten einer lähmenden Pandemie. 

Share