23. Februar 2017

Günter Verheugen – Weckruf für Europa

Der «Brexit», die Eurokrise und die Häme des neuen US-Präsidenten: Die Europäische Union ist derzeit nicht gerade in Hochform. Was zu tun ist, damit es Europa wieder besser geht, hat der ehemalige EU-Kommissar Günter Verheugen im Gespräch mit Marc Lehmann.«Es ist nicht die Zeit, mehr Integration zu fordern», sagt Verheugen. Das Gegenteil sei der Fall – die EU müsse wieder Kompetenzen abgeben. «Warum soll Brüssel den Metzgereien und den Bäckereien in den verschiedenen Staaten Vorschriften machen?» Das sei doch Sache der Staaten, gar der Länder oder Kantone. Verheugen glaubt, dass der Binnenmarkt ein Vorwand war, um Kompetenzen nach Brüssel zu holen. Nun ist die EU in der Krise und die Idenitätsfrage bekommt mehr Brisanz. Es müsse in Zukunft «verschiedene Integrationsmodelle» geben, fordert der ehemalige EU-Kommissar. Oder anders gesagt, sollen sich die Staaten selber entscheiden können, bei welchen Integrationsbereichen sie mitmachen wollen und bei welchen nicht.

Share
23. Februar 2017

Michael Brzoska – Kriegsmaterialausfuhr der Schweiz

Die Schweiz hat 2016 weniger Kriegsmaterial exportiert als im Vorjahr; markant angestiegen sind aber die Exporte nach Afrika. Michael Brzoska ist Experte für den internationalen Transfer von Rüstungsgütern – und Gast von Susanne Brunner.Das Staatssekretariat für Wirtschaft SECO hat die Statistik zur Ausfuhr von Kriegsmaterial im Jahr 2016 veröffentlicht. Laut dem schwedischen Friedensforschungsinstitut SIPRI hat der Waffenhandel in den letzten zehn Jahren weltweit zugelegt. In der Schweiz hingegen sind die Exporte von Waffen und Rüstungsgütern auf den tiefsten Stand seit 2006 gesunken. Beide rechnen richtig, sagt Michael Brzoska. SIPRI würde neben den Kriegsmaterialgütern auch die damit verbundenen Dienstleistungen verrechnen und vor allem bei sämtlichen Ländern mit dem selben Massstab messen. Und so betrachtet sei die Schweiz eben durchaus potent.Kritisch äussert sich Brzoska zur teilweisen Aufhebung der Ausfuhrbeschränkungen nach Saudi-Arabien, das kriegt im Yemen führt. Es sei «naiv anzunehmen, dass solches Material dann nicht eingesetzt wird».Zugenommen haben die Schweizer Rüstungsexporte nach Afrika, vor allem nach Südafrika, das dank einer Verdreifachung seiner Bestellungen nun der zweitgrösste Kunde der Schweizer Rüstungsindustrie ist. Nur Deutschland bestellt mehr Rüstungsgüter in der Schweiz. Hierzu sagt Brzoska, der am Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg arbeitet, die Schwankungen von Jahr zu Jahr seien, was einzelne Länder anbetrifft, gross. Man müsse den langfristigen Trend beobachten. Und der gehe für die Schweiz in Richtung weniger Exporte.

Share
23. Februar 2017

Arm im Alter – ein Frauenproblem

„Sieben Millionen Frauen aus den geburtenstarken Jahrgängen gehen in den nächsten Jahren in Rente. Ein Drittel von ihnen, vor allem die Mütter, wird nicht mehr als 600 Euro Rente bekommen“.

Gast: Kristina Vaillant, Autorin; Moderation: Thomas Koch

Share
23. Februar 2017

Beschwerden ans Leben

Muss man wirklich immer positiv sein? Keineswegs, meint unser Redezeit-Gast Ronja von Rönne. Misanthropie macht manchmal mehr Sinn. Und sie schreibt darüber so, dass wenigstens die anderen ihren Spaß haben.

Gast: Ronja von Rönne, Bloggerin; Moderation: Achim Schmitz-Forte

Share
23. Februar 2017

Sven Giegold, Finanzexperte Grüne EP, zu Treffen Merkel/Lagarde heute in Berlin

Tagesgespräch mit Pascal Lechler | Im SWR2-Tagesgespräch hofft Grünen Finanzexperte Sven Giegold, dass sich Kanzlerin Merkel heute auf einen Kompromiss in der griechischen Schuldenfrage einlassen wird

Share
23. Februar 2017

Sven Giegold, Finanzexperte Grüne EP, zu Treffen Merkel/Lagarde heute in Berlin

Tagesgespräch mit Pascal Lechler | Im SWR2-Tagesgespräch hofft Grünen Finanzexperte Sven Giegold, dass sich Kanzlerin Merkel heute auf einen Kompromiss in der griechischen Schuldenfrage einlassen wird

Share
23. Februar 2017

Oliver Malchow , Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei im DGB, zum Europäischen Polizeikongress

Interview mit Rudolf Geissler | Im SWR-Tagesgespräch mit Rudolf Geissler wendet sich Malchow unter anderem gegen die Vermischung von polizeilichen und militärischen Aufgaben.

Share
23. Februar 2017

Oliver Malchow , Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei im DGB, zum Europäischen Polizeikongress

Interview mit Rudolf Geissler | Im SWR-Tagesgespräch mit Rudolf Geissler wendet sich Malchow unter anderem gegen die Vermischung von polizeilichen und militärischen Aufgaben.

Share
23. Februar 2017

Jens Sembdner, Sänger und Gründungsmitglied der "Prinzen"

Jens ist Gründungsmitglied der Leipziger Popgruppe „Die Prinzen“ und damit ein erfolgreicher Künstler. Ein privater Schicksalschlag ändert alles: Seine Frau nimmt sich im Alter von nur 34 Jahren das Leben, sie stirbt im November 2001 an einer Tablettenüberdosis. Jens Sembdner verliert den Boden unter den Füßen, erleidet einen Nervenzusammenbruch, findet sich im Krankenhaus wieder und stellt sich Fragen, auf die er keine Antwort findet: Was hat er falsch gemacht? Warum hat er nicht gesehen, dass es seiner Frau so schlecht ging? Durch den Glauben zu Gott findet Jens Sembdner Stück für Stück ins Leben zurück.

Share
23. Februar 2017

Jens Sembdner, Sänger und Gründungsmitglied der "Prinzen"

Jens ist Gründungsmitglied der Leipziger Popgruppe „Die Prinzen“ und damit ein erfolgreicher Künstler. Ein privater Schicksalschlag ändert alles: Seine Frau nimmt sich im Alter von nur 34 Jahren das Leben, sie stirbt im November 2001 an einer Tablettenüberdosis. Jens Sembdner verliert den Boden unter den Füßen, erleidet einen Nervenzusammenbruch, findet sich im Krankenhaus wieder und stellt sich Fragen, auf die er keine Antwort findet: Was hat er falsch gemacht? Warum hat er nicht gesehen, dass es seiner Frau so schlecht ging? Durch den Glauben zu Gott findet Jens Sembdner Stück für Stück ins Leben zurück.

Share
23. Februar 2017

T.C. Boyle, Schriftsteller und Kultautor

Er ist einer der großen amerikanischen Schriftsteller und nicht nur in Deutschland Kult. Er war Hippie und Punk. Er rebellierte gegen das Establishment und wurde Lehrer. Und er wurde mit seinen Romanen weltberühmt. T.C. Boyle schrieb über illegale mexikanische Einwanderer, über Amerikas Gewaltkultur, über die katastrophalen Folgen des Klimawandels. Und er erzählt in seinem neuen Buch „Die Terranauten“ von vier Frauen und vier Männern, die in einem einzigartigen Experiment völlig isoliert unter einer Glaskuppel leben. Darüber hinaus ist Boyle ein Mann klarer Ansagen: Donald Trump ist für ihn ein „völlig ungeeigneter Gameshow-Idiot.“

Buch

Die Terranauten

T.C. Boyle
Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
Veröffentlichung: 9. Januar 2017
Bestellnummer: ISBN: 978-3446253865

Buch

Hart auf Hart

T. C. Boyle
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft
Veröffentlichung: 26. August 2016
Bestellnummer: ISBN: 978-3-423-14515-2
Extras: Roman

Moderation: Wolfgang Heim

Share
23. Februar 2017

T.C. Boyle, Schriftsteller und Kultautor

Er ist einer der großen amerikanischen Schriftsteller und nicht nur in Deutschland Kult. Er war Hippie und Punk. Er rebellierte gegen das Establishment und wurde Lehrer. Und er wurde mit seinen Romanen weltberühmt. T.C. Boyle schrieb über illegale mexikanische Einwanderer, über Amerikas Gewaltkultur, über die katastrophalen Folgen des Klimawandels. Und er erzählt in seinem neuen Buch „Die Terranauten“ von vier Frauen und vier Männern, die in einem einzigartigen Experiment völlig isoliert unter einer Glaskuppel leben. Darüber hinaus ist Boyle ein Mann klarer Ansagen: Donald Trump ist für ihn ein „völlig ungeeigneter Gameshow-Idiot.“

Buch

Die Terranauten

T.C. Boyle
Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
Veröffentlichung: 9. Januar 2017
Bestellnummer: ISBN: 978-3446253865

Buch

Hart auf Hart

T. C. Boyle
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft
Veröffentlichung: 26. August 2016
Bestellnummer: ISBN: 978-3-423-14515-2
Extras: Roman

Moderation: Wolfgang Heim

Share
23. Februar 2017

Alex Mofa Gang

Von ihren Leben als Tontechniker, Tourmanager, Lichttechniker, Backliner und Mercher in die Heimat zurückgekehrt, wurde von den langjährigen Freunden Tommy, Matze, Michi, Rotscher und Sascha die ALEX MOFA GANG gegründet. Sänger und Texter Sascha hatte die Schubladen voller Songs. Demos, die der Soundtrack zur Geschichte „Die Reise Zum Mittelmaß Der Erde“ sind, welche den literarischen Rahmen und roten Faden für jeden Song der Band bildet. Eine Dekade voller Verlust und Exzess, Hoffnung und Liebe, dem Heranwachsen und Scheitern an Banalitäten im Leben von Protagonist Alex Mofa wird hier Stück für Stück vertont und entwickelt. Stets mit dem Blick für das Wesentliche, ohne an Detail zu verlieren.

Share
23. Februar 2017

Taking Back Sunday

Heute Abend können sich die Fans der New Yorker Alternative Rockband im Lido in Berlin live von den neuen Songs überzeugen. Gefasst machen sollten sich die Konzertbesucher auf eine unvergessliche Live-Show, schroffe Riffs, griffige Refrains und die einzigartige Stimme von Frontmann Adam Lazzara. Das neue und siebte Album der Band „Tidal Wave“ erschien Mitte September vergangenen Jahres auf Hopeless Records. Gitarrist John Nolan war sich sicher, dass die Platte einige Hörer überraschen wird: „We’re all extremely excited about what we’ve done. It’s the culmination of things we’ve tried over the past two records. I think it’s the strongest record we’ve done since getting back together. We’ve freed ourselves up to go in new directions.” Zwischen den ersten kleinen Live-Shows im Jahr 1999 auf Long Island und ihren heute weltweit ausverkauften Headliner-Shows liegen Supportshows für Bands wie Blink 182 oder Green Day, Millionen verkaufte Platten und eine gigantisch gewachsene Fanbase.

Share
23. Februar 2017

YY

EasyTrack -> New Take R1 Radio am 21-02-2017 14:00:00

Share
23. Februar 2017

Der Talk: Mareike Guhr im Gespräch

Sie war über vier Jahre auf den Meeren unterwegs und hat 45.000 Seemeilen zurückgelegt: Die Weltumseglerin Mareike Guhr im Talk auf NDR Info.

Share
23. Februar 2017

Der Talk: Antje Kunstmann im Gespräch

Ein gutes Manuskript erkennt sie an dem Ton, den der Autor oder die Autorin anschlägt. Die Verlegerin Antje Kunstmann war zu Gast bei Hubertus-Meyer Burckhardt.

Share
23. Februar 2017

Der Talk: Rolf Seelmann-Eggebert im Gespräch

Mit „Anstand und Abstand“ berichtet Adelsexperte Rolf Seelmann-Eggebert seit Jahrzehnten über die europäischen Königshäuser. Am 05.02.2017 feiert er seinen 80. Geburtstag.

Share
23. Februar 2017

Der Talk: Mareike Guhr im Gespräch

Sie war über vier Jahre auf den Meeren unterwegs und hat 45.000 Seemeilen zurückgelegt: Die Weltumseglerin Mareike Guhr im Talk auf NDR Info.

Share
23. Februar 2017

Der Talk: Ulrike Guèrot im Gespräch

Brexit, Wilders, Le Pen – die Professorin für Europapolitik Ulrike Guérot bleibt auch in schwierigen Zeiten eine durch und durch überzeugte Europäerin.

Share